(Sehr) hochwertiger Check-In Koffer

Penhaligon

Well-Known Member
Und bevor ich das vergesse: Hartmann ist noch eine gute Alternative zu Rimowa. Ähnlicher Stil, aber etwas moderner.
 

ThePerfectPair

Well-Known Member
Danke für die bisherigen Vorschläge. Einige der Marken habe ich notiert. Momentan schwanke ich echt zwischen Alu und hochwertigem Polycarbonat.

Da ich sowohl Kurzreisen (Istanbul, Paris, Genf), als auch Fernreisen (Kapstadt, Miami, Rio) geplant habe, wird der Koffer so einiges mitmachen müssen. Ist ein Hartschalenkoffer aus Plastik solchen Anforderungen gewachsen?

Samsonite schein ja einen recht guten Ruf zu haben. Für mich war das bisher immer eine Marke für Reisende, die schon am Startflughaften in kurzer Hose und Sonnenhut auftauchen.

MfG
 

Penhaligon

Well-Known Member
Keine Kurzreise nach Tokio geplant? Die Studenten von heute sind auch nicht mehr das, was sie mal waren....

Rimowa Polycarbonat übersteht Flugreisen sehr gut. Das Problem ist ja nicht die Entfernung, sondern die Behandlung der Koffer an den Flughäfen. Aluminium bekommt daher sehr schnell Beulen!
 
  • Like
Reactions: chh

Eureka

Well-Known Member
Ich finde Alukoffer zum Check-In sehr schwierig. Sie zerbeulen sehr leicht und wenn man sieht wie die Koffer behandelt werden beim Verladen würde ich sehr zu Kunstoffkoffern raten. Rimova oder Tumi sind beide sehr Hochwertig.
 

Penhaligon

Well-Known Member
Sie zerbeulen sehr leicht und wenn man sieht wie die Koffer behandelt werden beim Verladen ....

Das stimmt auf jeden Fall, ist aber auch Geschmackssache. Für mich ist das Patina, die dem Koffer seine Identität gibt und mich an meine Reisen erinnert. Bei einigen Beulen kann ich sogar sagen, von welchem Flughafen sie stammen.
 

uli

New Member
Koffer werden beim Verladen misshandelt und können auch verloren gehen. Ist halt so.

Mein neon grüner Samsonite Hartschalenkoffer überlebt seit 8 Jahren 4 bis 6 Reisen pro Jahr, von Langstrecke nach Brasilen bis zum Kurztrip in die Türkei ist alles dabei. Sticht auf dem Gepäckband sofort ins Auge.
 

Matz

Well-Known Member
Seit 8 Jahren reise ich mit einem Hartschalen-Koffer von Stratic. Stratic wurde mir privat empfohlen.

Sowohl Kurzstrecken wie Malle, Stockholm, Madrid, Paris; Mittelstrecke wie Island, Kanaren, Zypern, als auch Fernreisen wie New York 2016, danach Kanada via Chicago 2017, und 2018 Las Vegas via San Francisco -> Mietwagen von Las Vegas, Fahrt über Los Angeles bis San Francisco von dort retour FFM, hat dieser Koffer klaglos überstanden.
Und dieser Koffer hat noch einen umlaufenden Reißverschluss!
Dieses Jahr Hinflug Südafrika (Johannesburg -> per KFZ nach Port Elizabeth, Flug nach Pretoria, danach Rückflug FFM via Dubai (3 Tage Aufenthalt).
Ihr seht, das Ding wird ganz schön beansprucht! :)

Mein Sohn so´n "Billigteil" aus Nikosia, selbst der hält durch!
 

weriker

Well-Known Member
Zeigt wohl, wie sehr man Erinnerungen mit einem Gegenstand verknüpfen kann ;)

In einem deutschen, eigentlichen Uhrenforum gibts einen längeren Thread betreffend Alu vs. Polycarbonat bei Rimowa. Dort ist von erstaunlich vielen Brüchen bei Polycarbonat zu lesen (wohl v.a. wenn die Koffer nicht vollgepackt sind). Deshalb kann ich nur meine Empfehlung betreffend Samsonite aus Curv-Material erneuern. Diese Koffer haben mit unterschiedlicher Bepackung schon sehr viele Flüge überstanden und sehen auch nach fünf Jahren noch repräsentabel aus.
 
Oben