Schäden an Tasche von The Bridge üblicher Verschleiß?

janne

New Member
Liebe Community,

seit knapp 4 Jahren nutze ich meine Aktentasche von The Bridge und bin bisweilen sehr zufrieden. Da sie nicht ganz günstig war versuche ich möglichst sorgsam damit umzugehen.

In den letzten Tagen sind mir allerdings kleinere Beschädigungen/Abnutzungserscheinungen aufgefallen, die irgendwie merkwürdig aussehen - gar nicht so wie ich es für eine 400€-Tasche erwarten würde (seht dazu die beigefügten Bilder).

Was sagt Ihr denn dazu? Sieht m.E. fast wie Pappe o.Ä. aus.

Würde mich über Eure Einschätzung sehr freuen.

Viele Grüße
J.
 

Anhänge

  • 5C8F1899-374F-46D7-890F-EBFE8269ED76.jpeg
    5C8F1899-374F-46D7-890F-EBFE8269ED76.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 230
  • 0011ED9F-A790-448E-A774-858E31C287D9.jpeg
    0011ED9F-A790-448E-A774-858E31C287D9.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 237
  • DBF5FF7C-C5C5-477A-8C40-B757C6AE0D0C.jpeg
    DBF5FF7C-C5C5-477A-8C40-B757C6AE0D0C.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 218

bluesman528

Well-Known Member
seit knapp 4 Jahren nutze ich meine Aktentasche von The Bridge und bin bisweilen sehr zufrieden. Da sie nicht ganz günstig war versuche ich möglichst sorgsam damit umzugehen.

In den letzten Tagen sind mir allerdings kleinere Beschädigungen/Abnutzungserscheinungen aufgefallen, die irgendwie merkwürdig aussehen - gar nicht so wie ich es für eine 400€-Tasche erwarten würde (seht dazu die beigefügten Bilder).

Was sagt Ihr denn dazu? Sieht m.E. fast wie Pappe o.Ä. aus.

Würde mich über Eure Einschätzung sehr freuen.
Das sehe ich in Foren nicht das erste Mal bei Taschen von The Bridge. Die Teile mit dem gezeigten Verschleiß bestehen offenbar zum Teil aus Lederfaserstoff, einem Ersatzstoff aus zerkleinerten, mit Klebstoff versetzten Lederfasern. Pappe ist also gar keine so falsche Assoziation.
 

janne

New Member
Das sehe ich in Foren nicht das erste Mal bei Taschen von The Bridge. Die Teile mit dem gezeigten Verschleiß bestehen offenbar zum Teil aus Lederfaserstoff, einem Ersatzstoff aus zerkleinerten, mit Klebstoff versetzten Lederfasern. Pappe ist also gar keine so falsche Assoziation.

Vielen Dank für die Antwort. Weißt Du ob das bei den Taschen von The Bridge generell so ist? Oder gibt es da Unterschiede?
 

bluesman528

Well-Known Member
Vielen Dank für die Antwort. Weißt Du ob das bei den Taschen von The Bridge generell so ist? Oder gibt es da Unterschiede?
Keine Ahnung. Aber dass so was auftritt, ist sicher kein Zeichen von Qualitätsbewusstsein beim Hersteller, deswegen habe ich, nachdem ich entsprechende Beiträge gesehen hatte, die Taschen für mich auch nie in Erwägung gezogen.

An Deiner Stelle würde ich jetzt erst mal damit leben und die Tasche noch so lange tragen, wie es geht. Und dann schaust Du nach einer neuen, auch hier im Forum wurden ja schon schöne Taschen vorgestellt. Eine Aktentasche ist für Büroarbeiter ein anerkanntes Arbeitsmittel laut EStG, d.h. der Staat gibt einen ordentlichen Zuschuss zu Deiner Auswahl.
 

Marburger

Member
Es handelt sich hier leider um eine Tasche minderer Qualität. Der Griff ist offenbar aus Lederresten gefertigt. Hierbei wird das Obermaterial oft aus einem etwas höherwertigen Leder gefertigt, das Innenleben ist schlicht aus Abfall und Pappe. Man sieht bereits an der Verarbeitung des Griffes, dass hier weder hochwertige Leder noch ein Arbeitsaufwand investiert wurde. Im Anhang lade ich ein Bild des Griffes meiner Aktentasche hoch: Mehrere Lagen Leder, oben Cordovan, unten eine Schicht Altgerberleder für die Griffhygiene, alles Zwiegenäht und mit offenen, gewachsten Kanten versehen. Wie aus Urgroßvaters Zeiten. Und damit für die Ewigkeit gemacht.
 

Anhänge

  • 20190201_221328.jpg
    20190201_221328.jpg
    117,7 KB · Aufrufe: 107

endlichguteschuhe

Active Member
Guten Abend,

nach ca. zwei Jahren hat sich der Reißverschluss verabschiedet. Nun lag die Tasche lange im Schrank und ich denke über eine Reparatur und ggf. einen Verkauf nach. Lohnt eine Reparatur?
20190831_193539.jpg20190831_193553.jpg20190831_193608.jpg
 

Biondo

New Member
Guten Abend,

nach ca. zwei Jahren hat sich der Reißverschluss verabschiedet. Nun lag die Tasche lange im Schrank und ich denke über eine Reparatur und ggf. einen Verkauf nach. Lohnt eine Reparatur?
Anhang anzeigen 200960Anhang anzeigen 200961Anhang anzeigen 200962

Den Reissverschluss tauscht jeder Sattler/Feintäschner für einen annehmbaren Betrag aus. Unter Umständen ist diese Arbeit auch in Eigenregie durchführbar. Ich würde eine Reparatur empfehlen!
 
Oben