Rucksack benötigt für Business, Kinder, Freizeit

ralemb

Member
Hallo,

ich brauche einen Rucksack - in erster Linie für sowas wie Zoobesuch und Ausflüge, allerdings idealerweise für einen Businesstrip statt Umhängetasche. Wäre also gut wenn es zum Einen Polsterung gäbe für Laptop (13") oder auch Digitalcamera (sollte kein ganz dünner Stoff sein). Wassergeschützt schadet dann sicherlich auch nicht :)

Es gibt 1000 Produkte, man kennt irgendwie nicht DIE marke, will aber auch nichts halbgutes kaufen was bald Schrott ist. Mehr als 100 EUR muss er allerdings auch nicht kosten - sprich nicht der beste der besten für Business. Ich stehe zwar drauf und habe sonst auch Rimowa Topas und eine Filson Tasche aber hier ist der zweck eher Freizeit.

Freue mich auf Tipps und Anmerkungen.
 

Penhaligon

Well-Known Member
Also ich persönlich finde einen Rucksack für alle geschäftlichen Aktivitäten völlig deplatziert! Für Freizeitaktivitäten in der Stadt habe ich einen Rucksack von Herschel, zum Wandern Deuter.
 

Donngal

Member
Ich habe auch einen Deuter Rucksack, den ich auch mit auf Reisen nehme, wenn ich zu wenig für eine Reisetasche einpacke. Zum Anzug oder im Büro trage ich den aber nie. Da habe ich zur Zeit noch eine Umhängetasche, die ich aber auf Dauer gegen eine Art Aktentasche austauschen möchte, habe allerdings noch nichts gefunden das auf meine Anforderungen passt, ich brauche Platz für mein Mittagessen, das in die Mikrowelle kommt ;)
 

eyecon

Well-Known Member
Ich halte einen Rucksack für Business auch eher für ungeeignet.
Du schreibst ja auch schon, das auf lange Sicht sowieso eine Neuorientierung in Richtung Aktentasche stattfinden soll.

Warum dann das Geld für den Rucksack nicht sparen und gleich die Suche in Richtung Aktentasche aufnehmen?

Zum Thema Rucksäcke: ich habe einen Jagdrucksack aus Loden, den benutze ich zum Wandern. Ansonsten finde ich einen Vintage Schweizer Armeerucksack auch noch interessant. Die Dinger sind aber in den letzten Jahren im Preis ordentlich gestiegen. Business und Rucksack verträgt sich meines Erachtens nicht.
 

Urs

Well-Known Member
Meine auch, dass ein Rucksack im Geschäftsbereich nichts zu suchen hat. Für Freizeit finde ich Deuter unschlagbar.
Wenn man aber wirklich einen Rucksack fürs Geschäftliche sucht, könnte ich mir noch am ehesten einen von Tumi vorstellen. Diese sind jedenfalls sehr durchdacht.

In meiner Studentenzeit hatte ich eine Notebook-Tasche von Jowa Bag. Das Modell ("London") konnte man von einer normalen Tasche mit wenig Handgriffen in einen Rucksack umbauen, was gerade beim Rad- und Rollerfahren sehr hilfreich war. Vielleicht ist das eine Lösung, kostet auch nur nen Appel und ein Ei (Studentenbudget!)
 

ralemb

Member
okay, danke euch. Geschäftlich kommt es immer mehr, aber in der Regel eher bei sehr Hohen Positionen, da kann man sich das wohl wieder erlauben. Diese Rucksäcke sind aber meist reines Leder oder in irgendeiner Form extravagant. Da kann man natürlich nicht mit nem Schweizer Logo drauf rumlaufen :)
 
Oben