Rooks & Rocks ? Wo wird produziert ?

JayBambo

Well-Known Member
Geht es um Qualität oder Arbeitsbedingungen? Als Indikator für Qualität taugt der Herstellungsort heutzutage nur noch bedingt, denke ich mir.
Beispielsweise ist Made in Germany abseits der Auto-Industrie auch keine Garantie mehr für höchste Ingenieurskunst. Kurioserweise hat jetzt der neue Blaise Diagne-Airport im Senegal nach zehnjähriger Bauzeit und jahrelangen Verzögerungen seinen Betrieb aufgenommen; das Gegenstück dazu nahe der Hauptstadt der größten europäischen Wirtschaftsnation dagegen ist immer noch nicht fertig. Allein die Anekdoten aus der hiesigen Rüstungsindustrie bieten abendfüllendes Programm.
Den Chinesen traue ich eine einwandfreie Arbeit im Bereich Textilien zu.
Wenn wir hier allerdings die Arbeitsbedingungen für die Angestellten diskutieren, sieht die Sache wohl wieder ganz anders aus.
 

MBuerkle

Active Member
Naja, aus unserer deutschen Perspektive ist Polen auch ein Niedrig(er)lohnland, drum wird der Standort ja gewählt. Die höheren Kosten die Cove gegenüber einer Produktion in China dadurch entstehen geben sie auch an den Kunden weiter; sehe da insofern die gleiche Kritik als berechtigt/unberechtigt an wie bei all den anderen Unternehmen.

Die Produktionskosten in Polen sind nicht signifikant höher als in China.
 

Mutu

Active Member
Ich lasse mir schon seit 4 Jahren bei R&R meine Anzüge, Sportsakkos und Hosen machen und bin sehr zufrieden. Die Einstiegsstoffe sind no-name Fabrikate, wobei ein Anzug hier auch „nur“ etwa 580€ kostet. Man bekommt aber auch Reda oder Loro Piana Stoffe. Man muss schon wissen was man will. Wenn man auf einen guten Schnitt mit einem ordentliche Stoff wertlegt, dann passt R&R sehr gut. Wer aber Handarbeit sucht, der ist hier falsch (wobei man für 20€ extra auch ein handgearbeitetes Revers-Knopfloch bekommt, was einen coolen Effekt hat). Zum Auftritt kann man sagen, es ist ein junges Unternehmen, das von jungen Leuten geführt und betrieben wird. Sie machen nicht auf traditionell und man spürt auch keinen „Snob Effekt“. Ganz im Gegenteil, Service ist freundlich und offen.
 

Scarlatti

Well-Known Member
Die Einstiegsstoffe sind no-name Fabrikate, wobei ein Anzug hier auch „nur“ etwa 580€ kostet. Man bekommt aber auch Reda oder Loro Piana Stoffe.

Die Einstiegsstoffe hatten mich bei einem Besuch in R&R Berlin nicht gerade überzeugt. Sobald man aber auf die bekannten Stoffhersteller zurückgreifen möchte, ist der Preis gleich dort, wo er bei den Konkurrenten auch ist.
 

camez_

Well-Known Member
ich war heute bei Ben (der zuvor wohl 6 jahre bei suitsupply in hamburg gearbeitet hat) und nun für den store in hannover verantwortlich ist. der hat mir erzählt, dass sie neuerdings in portugal produzieren und einige neue bücher aufgenommen haben (huddersfield, fox brothers soll noch kommen)
 

Scarlatti

Well-Known Member
ich war heute bei Ben (der zuvor wohl 6 jahre bei suitsupply in hamburg gearbeitet hat) und nun für den store in hannover verantwortlich ist. der hat mir erzählt, dass sie neuerdings in portugal produzieren und einige neue bücher aufgenommen haben (huddersfield, fox brothers soll noch kommen)
Und wie war der Gesamteindruck?
 
Oben