Restaurants Stuttgart

flamboyance

Gast
#1
Guten Abend,

übermorgen bin ich ich in Stuttgart und würde gerne mittags (Business/Special Lunch?) u. ggf. noch abends (kurz) essen gehen und gerne vorher/nachher einen guten Espresso trinken.

Die Wielandshöhe in Degerloch von Vincent Klink scheidet (leider!) aus, da ich nicht motorisiert bin, das Restaurant sollte also in der Innenstadt (fußläufig) liegen.

Bisher habe ich schon das Restaurant Zeppelin / Olivo /Zeppelino im Steigenberger gefunden. Empfehlenswert?

Herzlichen Dank im voraus!
 
#2
Ich fühle mich mal angesprochen:

Vom Olivo habe ich recht Gutes gehört, war aber noch nicht selber dort.

Zur Wielandshöhe: mMn TOP: Sehr gutes Essen, preislich auch noch angemessen, sensationeller Blick über Stuttgart UND eigentlich auch per ÖPNV erreichbar...

Einige subjektive Lunchtipps:
- Alte Kanzlei am Schloss: Gute (teils schwäbische) Küche in schöner Atmosphäre (auch draußen Sitzen ist möglich)
- Böhm Restaurant: Restaurant des gleichnamigen Feinkostgeschäfts, mMn fast Sterneniveau, mittags aber faire Preise.

Günstig(er) und schnell:
- Cafe Künstlerbund: 4-5 Mittagsgerichte zum draußen sitzen am Schlossplatz, einfachere Gerichte zu Preisen bis 5,50€, beliebter Lunchplatz
- Italienisch: Trattoria da Loretta, Leonardo (gute Pizza, fürchterlicher Service), Oggi

Abends:
- neben den ersten dreien eventuell noch das Cube: sehr schöner Blick mitten in Stuttgart (im Kunstmuseum) gehobene aber keine Spitzenküche.

Espresso:
- den Besten gibt es mMn im Cafe Scholz am Marktplatz, ok ist er auch im Waranga wobei man da eher nicht wegen des Espressos hingeht sondern wegen dem allgemeinen Flair auf dem kleinen Schlossplatz

Das war erstmal alles was mir auf die Schnelle einfällt, gerne Rückfragen zur Not auch per PM!

Viel Spaß in Stuttgart!

edit: sehe erst jetzt, dass "Übermorgen" schon vorbei ist, aber vielleicht hilft es ja jemand anderem...
 
#3
Ich denke, wenn man erwägt, in die Wielandshöhe essen zu gehen, dürfte das Budget auch für ein Taxi reichen:confused:

oder anders gesagt:

Wenn ich einen Bentley kaufe, darf ich nicht erwarten, dass ich den bei ATU warten lassen kann;)
 

ludwig67

Active Member
#6
Nicht gerade in Citynähe aber absolut empfehlenswert: Das Steakhouse im Porsche Museum. Super Steaks, sehr netter, unkomplizierter Service und das Museum ist auch schön ;-).
 
#7
Wenn es die einheimische Küche sein soll, bietet das Graf Zeppelin auch noch ein Lokal mit schwäbischen Gerichten in annehmbarer Qualität.
Ja, das "Maukednescht".

Ist unterirdisch, was dort gekocht wird, und eine Beleidigung sowohl für die schwäbische Küche wie auch für die Steigernberger kette...

Übrigens hat der Laden auch die unbequemsten Stühle in town;)
Wahrscheinlich, damit man nach dem Essen gleich ein Massage im hauseigenen SPA buchen muss (der ist übrigens auch nicht gut, nur teuer...)
 

Monaco Chris

Well-Known Member
#8
Ja, das Steigenberger...
Hat mich immer schon gewundert, wo das Hotel seine 5 Sterne her hat bzw. wo es sie versteckt hat.

Ist auch alles andere als einfach, mittlerweile in S-Downtown richtig gut schwäbisch Essen zu gehen. Die schon genannte "Alte Kanzlei" gehört für mich da absolut dazu.

Wenn's nicht schwäbisch sein soll, gehe ich noch gerne zu "Da Maurizio" in der Calwer Str. - hier gibt's richtig tolle Pasta und nicht maßlos überteuert wie bei Di Genaro ein paar Ecken weiter.
 

flamboyance

Gast
#10
Letztlich ist es das "Zeppelinos" im Steigenberger geworden.
Fand ich nicht so übel wie beschrieben, Durchschnitt.

(nach meiner Erfahrung sind die DEHOGA-Klassifizierungen ja immer nur Richtlinien und sehr relativ.)

Das Café Scholz hab' ich mir mal für den nächsten Besuch vorgemerkt.
Am Böhm bin ich vorbeigelaufen, hab' aber leider in dem Moment nicht geschaltet.

Danke für die Tipps!
 
Oben