Restaurants in München

Antonio De Curtis

Gast
#1
Liebe Stilfreunde,

Nachdem dieser wunderbare Thread schon für 2 Städte existiert, darf natürlich München nicht fehlen. Einige kennt man natürlich auch ausserhalb Münchens und einige sind echte Geheimtipps.

Restaurant Tantris 2 Sterne und Hans Haas in der Küche trösten sogar über Paula Bosch hinweg;)

Restaurant Der Königshof Wer es gaaaaaanz klassisch mag.

Brenners Einwenig "Schickimicki", aber immer voll und es wird mitten im Restaurant gegrillt...hmmmmm

Aquarello Viiieeeel zu teuer und Mario Gamba ist auch kein echter Koch..., aber keine Branche ist sooo korrupt wie Gastrotester;).

WICHTIG: Die italienische Küche ist wunderbar, solange sie nicht versuchen franzosen zu werden (wegen Sternen;))
Deshalb hier noch zwei ital. Geheimtipps:

Ristorante Dolce Sosta Süditalienische Küche vom Feinsten. Bestes PLV von München

Der Katzlmacher Gegenüber vom Hofbräuhaus aber ein Top Italiener mit hervorragendem Weinkeller.

Bin gerne, bei Interesse bereit, weitere Empfehlungen per PM zu geben.

Guten Appetit

Sandro
 
#2
Liebe Stilfreunde,

Nachdem dieser wunderbare Thread schon für 2 Städte existiert, darf natürlich München nicht fehlen. Einige kennt man natürlich auch ausserhalb Münchens und einige sind echte Geheimtipps.

Restaurant Tantris 2 Sterne und Hans Haas in der Küche trösten sogar über Paula Bosch hinweg;)

Restaurant Der Königshof Wer es gaaaaaanz klassisch mag.

Brenners Einwenig "Schickimicki", aber immer voll und es wird mitten im Restaurant gegrillt...hmmmmm

Aquarello Viiieeeel zu teuer und Mario Gamba ist auch kein echter Koch..., aber keine Branche ist sooo korrupt wie Gastrotester;).

WICHTIG: Die italienische Küche ist wunderbar, solange sie nicht versuchen franzosen zu werden (wegen Sternen;))
Deshalb hier noch zwei ital. Geheimtipps:

Ristorante Dolce Sosta Süditalienische Küche vom Feinsten. Bestes PLV von München

Der Katzlmacher Gegenüber vom Hofbräuhaus aber ein Top Italiener mit hervorragendem Weinkeller.

Bin gerne, bei Interesse bereit, weitere Empfehlungen per PM zu geben.

Guten Appetit

Sandro


Ja der Katzlmacher ist schon ein Geheimtipp, quasi - dies seit Jahren.
Und wieso soll der Hans Haas über die Paula hinwegtrösten?
Ich gehe in München auch gerne in den Blauen Bock am Sebastiansplatz, ins Restaurant Jin in der Kanalstrasse oder zum Mädel-schauen ins Cafe Reitschule.

salut Grimod
 

Antonio De Curtis

Gast
#4
Ja der Katzlmacher ist schon ein Geheimtipp, quasi - dies seit Jahren.
Und wieso soll der Hans Haas über die Paula hinwegtrösten?
Ich gehe in München auch gerne in den Blauen Bock am Sebastiansplatz, ins Restaurant Jin in der Kanalstrasse oder zum Mädel-schauen ins Cafe Reitschule.

salut Grimod
Weil Paula viiieeeel weiß, aber auch viiiieeeeeeeeeeele Gäste vertrieben hat:eek:

Ja Reitschule ist toll und die Frauen sind einige Blicke wert...;)
 
#5
Weil Paula viiieeeel weiß, aber auch viiiieeeeeeeeeeele Gäste vertrieben hat:eek:

Ja Reitschule ist toll und die Frauen sind einige Blicke wert...;)
echt? mit ihrer charmanten Art - verstehe. Ja, wobei ich erinnere mich auch an eine Diskussion am Nachbartisch um die Qualität einer Magnum Bordeaux der etwas teureren Liga. Paula meinte der Wein wäre halt so und die Gäste meinten der Wein sollte besser schmecken.
 

HansCastorp

Active Member
#8
Meine weiteren Empfehlungen:
Kaffee Kulisse in den Kammerspielen auf der Maximilianstraße. Sehr gutes Essen für alle Tage, nettes Personal und schön eingerichtet. Kleiner Nachteil: Meist voll und kein offenes Münchner Bier.

Sangeet in der Briennerstraße 10: Sehr gutes und schön eingerichtetes indisches Restaurant.

Zum Kuchlverzeichnis, Rosenheimerstraße 10: Perfekt nach einer Vorstellung im Gasteig - gemütlich eingerichtet sitzt man an größeren Tischen und kommt oft mit anderen Gasteigbesuchern in Plaudern. Das Essen ist sehr gut, aber ein Gourmet-Restaurant ist es nicht unbedingt.

Und für den kommenden Sommer dürfen die Biergärten nicht fehlen:
Augustiner (Nähe Bahnhof; mitten in der Stadt, aber trotzdem ruhig - man sitzt ja auch im Wald...) und der im Englischen Garten nicht am chinesischen Turm bei den Touristen, sondern weiter hinten am malerischen und ruhigen See hinten dürften allgemein bekannt sein.

Eher ein Geheimtipp scheint aber der an der Muffathalle (hinter dem Müllerschen Volksbad) zu sein, den aber unbedingt einen Besuch wert ist. Schön ruhig und gleich an der Isar, zu Essen gibts Biofleisch und nicht die sonst übliche Massenware. Preise auch nicht viel billiger als die anderen.


Frage: Wo gibt es denn gutes münchnerisches/bayerisches Essen?
(In der Stadtmitte finde ich leider nur die Brauereigaststätten, und die sind nicht nur vom Preis-Leistungsverhältnis als auch von der Essensqualität an sich indiskutabel).

Vielen Dank an alle für die Tipps, die ich teilweise noch nicht kannte.
 
#9
Frage: Wo gibt es denn gutes münchnerisches/bayerisches Essen?
(In der Stadtmitte finde ich leider nur die Brauereigaststätten, und die sind nicht nur vom Preis-Leistungsverhältnis als auch von der Essensqualität an sich indiskutabel).

Nicht im Hofbräuhaus :eek: dafür im Wirtshaus in der Au - gegenüber vom Müllerschen Volkbad in die Lilienstraße (am besten Kino Münchens vorbei) nach ca. 300m nicht zu übersehen. Es gibt in dieser Hinsicht in München nichts besseres - traditionell aber auch zeitgemäß.

Biergärten: Im Sommer ist der Hirschgarten ein echter Tipp (Nähe Schloß Nymphenburg).

N.
 
Oben