Restaurant / Gaststätte Empfehlung Hannover

#1
Wer kann mir aus persönlicher Erfahrung ein Restaurant / Gaststätte in Hannover empfehlen?
Folgende Kriterien:

  1. Kein Schicki Micki Lokal
  2. Kein Fast Food
  3. Keine Touristen / Messegäste Restaurants
  4. Wo gehen Hannoveraner zum Essen?
 

ingirum

Well-Known Member
#3
Sehr gerne bin ich ins Monte Collo am Nackenberg gegangen. Ist aber auch schon einige Jahre her, wie das Restaurant heute ist, weiß ich nicht.
 

asterix

Well-Known Member
#4
Koreanisch? Chois, Lister Meile/Celler Straße (1. OG)

oder italienisch: La Forchetta am Geibelplatz
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
Eine ganz klare Empfehlung ist das Meteora. Der wohl beste Grieche mit erstaunlich guter Preis/Leistung und wirklich sehr gutem Essen.

Ein weiteres Highlight, dass einem den Abend versüßt, sind die Toiletten [emoji6]

Viele Grüße aus Hannover.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

eyecon

Well-Known Member
#7
Bei Il Signore als Forumsname muss ich sofort an italienische Küche denken.
Absolut kein Schicki Micki findest du bei Napoli auf der Deisterstrasse 40.
Der Laden macht absolut nichts her, aber das Essen ist immer super.
Reservierung macht Sinn.

Ansonsten ist Frau Hoppe in Hannover Waldhausen auch mal einen Besuch wert.
Adresse: Am Landwehrgraben 29
Haben jeden Tag eine kleine Auswahl an Speisen, die Karte wird täglich geändert.

Auch einen Besuch wert:
XS ALL AREAS im HKC
Karl-Thiele-Weg 20
Alleine schon wegen Koch Alex Alexandrou.
Jahrelang als Tourkoch von Tina Turner und Queen unterwegs, ein absolutes Original. Supernett.

Falls du noch weitere Tips brauchst - einfach PM.
 
#10
schwieriges Pflaster

Moin,
da mein Arbeitgeber ja in Hannover sitzt, habe ich oft in Hannover das Vergnügen.
Leider ist HAJ in meinen Augen eine kulinarische Wüste und es ist schwierig, die kulinarischen Perlen zu finden. Ich vermute, ob der vielen Messegäste haben die meisten HAJ Köche resigniert und servieren Standard-Convinient-Food aus der Tüte.
Warnen würde ich vor dem Basil, komischerweise bei TripAdvisor Nr.9(schreibe da auch gelegentlich Restaurantbewertungen, finde die immer recht realistisch), Riesenanspruch mit Amouse Bouche und guter Weinkarte, aber maximal Standard Küche mit überhöhten Preisen und humorlosem Personal.

Das 6 Sinne finde ich von der Küche nur ok, das Personal ist wirklich nett und die Location ist schön. dort stört mich immer, dass die Klamotten danach so nach Essen und Fett riechen.

im 11a in Linden haben wir mehrfach recht gut gegessen, hatten aber auch einen Ausfall dort. Kleine Regionalkarte, rustikal-nettes Ambiente, gutes Fleisch.

Eigentlich immer zufrieden waren wir im Zauberlehrling, gute Weine und Getränke, Küche ist gut und das Team ist freundlich.

gut fand ich das Al Dar, libanesische Küche

Das hier schon erwähnte 12 Apostel finde ich ich überbewertet, für ´ne Pizza geht es. Wenn man moderne Banhofshallenatmo mit langen Tischen und unbekannten Essnachbarn mag...

Im Soul kitchen in Linden waren wir nur einmal, ich fand es sehr nett

Was immer geht ist das HeimW. Eher eine Bar, aber gute große Salate und Zentral mit leichtem Glotzfaktor Gegenüber von Michael Jondral. Kein richtiges Restaurant, nur mit Essen an der Bar und weiter hinten einem Essbereich.

Das L' Osteria an der Vahrenwalder finde ich ganz ok, für eine Franchisebude sehr anständig und eine Solide Küche. Macht man zumindest nix verkehrt.

Gegenüber dem Dorint in der List ist noch ein Sushiladen im Souterrain, das Sindo Gut mit wenig Chichi.

Falls es einen an den Flughafen verschlägt: Die Hotelbar im Maritim ist zur Zeit mit dem besten Team besetzt, dass ich seit den 20 Jahren, die ich in dem Hotel nächtige, erlebt habe. Ray ist ein fleißiger Kubaner, der mit seinem Team die Hotelbar in eine richtig gute Cocktailbar verwandelt hat. Wenn man sich an dem Maritim Ambiente nicht stört, kann man sich da ganz gepflegt am Tresen die guten Cocktails geben. Manchmal leider sehr voll mit Veranstaltungsgästen.

Viel Spaß,
VG Olaf
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben