Rahmengenähte Schuhe - Einsteigerklasse

Garry Groupie

Well-Known Member
Ich arbeite derzeit an einem Artikel, der sich mit dem Einstieg in das Thema Herrenschuhe und Schuhpflege beschäftigt. Dort werden auch einige Marken unter die Lupe genommen, die Schuhe im Bereich um 200€ anbieten.
In diesem Preisbereich sind meiner Meinung nach, vor allem Schuhe in der Blake oder Blake-Rapid Machart interessant. Einen vernünftigen rahmengenähten Schuh, bei dem auch der Rahmen aufgedoppelt ist, habe ich für unter 200€ UVP bisher noch nicht gesehen.

Als Allrounder für den Anfang wäre etwa dieses Modell zu nennen: https://www.scarosso.com/de/herren/...unkelbraun---kalbsleder-GIOVEOXFOBROCALF.html

MfG
Geht so. Zu casual für ein Interview und zu formell für chinos/jeans.
 

tobiwei

Member
Gerade, wenn du den Schuh "daily" trägst, dann ist es doch gerade wichtig, dass er hochwertig verarbeitet ist.
Zudem sollte ein Lederschuh nur almost daily getragen werden, also bestenfalls immer mit einem Tag Pause ;)

MfG
Genau das wollte ich schreiben -- gerade bei einem Schuh, den ich im Alltag häufig trage, ist Qualität doch toll.

Ich habe selbst ein Paar Gordon und Bros, die ich im Büroalltag noch trage. Haben sich über die letzten Jahre auch recht wacker geschlagen, aber in eine neue Sohle investiere ich da nicht mehr. Ich warte noch auf meine de Fumos, hoffe, dass die ähnlich gut sitzen wie meine ersten von dem Hersteller, und dann gehen die Gordons mit den schon löchrigen Sohlen in den Ruhestand.
 
Oben