Tick

Member
Also ich tu mir ehrlich gesagt schwer mit den Aussagen, dass die Manschetten zu weit sind. Wobei ich bisher auch kein Maßhemd besessen habe oder besitze und daher den "perfekten" Sitz nicht kenne.

Jedoch, wäre der Umfang ca. zwei Zentimeter kleiner (ausprobiert, indem ich den Manschettenknopf ans andere Ende eines Knopflochs bugsiert habe), dann würde die Manschette an der Uhr festsitzen.
Wobei zwei Zentimeter natürlich schon einiges ausmachen könnten.

Ich habe das mal versucht aufzunehmen (und das ist meine dünnste Uhr).



Aber vielleicht sollte sie ja noch enger sitzen.


Das mit den Sakkoärmeln werde ich mal beim Schneider anfragen.
 

Anhänge

  • IMG_1150.jpg
    IMG_1150.jpg
    58,1 KB · Aufrufe: 431
  • IMG_1159.jpg
    IMG_1159.jpg
    54,7 KB · Aufrufe: 418

Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Also ich tu mir ehrlich gesagt schwer mit den Aussagen, dass die Manschetten zu weit sind. Wobei ich bisher auch kein Maßhemd besessen habe oder besitze und daher den "perfekten" Sitz nicht kenne.

Jedoch, wäre der Umfang ca. zwei Zentimeter kleiner (ausprobiert, indem ich den Manschettenknopf ans andere Ende eines Knopflochs bugsiert habe), dann würde die Manschette an der Uhr festsitzen.
Wobei zwei Zentimeter natürlich schon einiges ausmachen könnten.

Ich habe das mal versucht aufzunehmen (und das ist meine dünnste Uhr).



Aber vielleicht sollte sie ja noch enger sitzen.


Das mit den Sakkoärmeln werde ich mal beim Schneider anfragen.

Die Maschette sitzt bei der Uhr perfekt. Enger geht nicht.
 

ludwig67

Active Member
Sehe ich genauso. Meine Aussage bezog sich auf die Bilder der blauen Hemden, vor allem in Kombination mit dem Sakko.
 

Tick

Member
Okay, das ist natürlich wieder etwas anderes.

Nur um sicher zu gehen: das vorwiegend gezeigte blaue (Gingham) Hemd hat die selben Manschetten wie das eben fotografierte weiße.
Das Bild von mir, wo ich mit seitlich angewinkeltem Arm stehe zeigt auch dieses Hemd. Jedoch natürlich am Nicht-Uhr-Ärmel.

Dass die vom Vergleichs-H&M-Hemd vorne und (Kragen ist auch zu weit) nicht passend, ist mir klar.


Alles in allem sehe ich das jetzt nicht so kritisch - perfekt muss es vorerst nicht sein.


Ihr habt mir auf jeden Fall schon viel weitergeholfen - und vielleicht auch noch ein paar anderen Leuten, die auf diesen Thread stoßen.
 

Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
Die Art und Weise wie du deine Fragen gestellt hast (viele Bilder) machen es aber auch höchst interessant - danke für die Mühe!
 

Vitez

Member
Für meinen Geschmack liegst du mit deinen Einschätzungen richtig. Das Regular Fit ist zu weit. Insbesondere an der Hüfte - ein typisches Problem auch für mich. Die Passform des weißen Hemdes ist akzetabel, wenngleich kein wirkliches Slim Fit (bei dir).
Die Ärmel sind bei allen Hemden klar zu kurz (die des Sakkos übrigens auch).

Ich weiß ja nicht, wofür du die Hemden brauchst. Wenn du nicht gleich Vorstand wirst, würde ich einen Schwerpunkt auf Sportmanschetten legen und nicht ausschließlich Hemden mit Umschlagmanschette kaufen.
 

Tick

Member
Danke für deine Einschätzung, Vitez.

Das mit den Manschetten... ich finde Umschlagmanschetten einfach deutlich schöner - und da die Hemden auch das selbe kosten, wieso nicht? Im Büro sowieso nur mit möglichst schlichten Edelstahlknöpfen (eventuell auch so Seidenbopperl, aber da bin ich mir noch nicht so sicher).

Du hast sicherlich recht damit, dass ausschließlich Umschlagmanschetten auch nicht das Wahre sind.
 

Camara

Member
Am Samstag ist der erste Satz T.M. Lewin Hemden gekommen, die wurden natürlich gleich mal gewaschen und gebügelt (nachdem ich grob geschaut hatte, ob sie passen).

Eigentlich habe ich das Gefühl, dass ich alle Hemden zurückschicken muss...und wo anders bestellen.

Dann aber hoffentlich nicht die bereits gewaschenen und gebügelten...

Die Manschette rutscht auch offen nicht über den Daumenansatz hinaus. Das Hemd schaut schon fast immer ein Stück unter dem Sakko hervor - aber eben nicht viel, und schon gar nicht der von Hr. Roetzel empfohlene Zentimeter (mindestens, steht dort sogar).

Bei der Frage wieviel von der Manschette herausguckt, sollte man lieber nicht zu pingelig sein. Denn nur wenn die Hemden exakt dieselbe Passform haben (und das geht dann beim Schultersattel los, Manschettenart, Stoffgewicht etc.) könnte man überhaupt einen einheitlichen Wert erwarten. Damit kann es dann aber bereits nach den ersten Wäschen auch schon wieder vorbei sein. Macht also keinen Sinn...

Der Kragen wurde jetzt schon X mal gemessen: 38cm. Wie kann der dann zu weit sein??

Jeder Hersteller hat eine Zugabe beim Kragen. Z.B. bedeutet 38cm oft, dass eigentlich 39cm drin sind. Das würde bedeuten, dass Du eventuell auf eine 37 umsteigen könntest, da die sonstige Form (Körper des Hemdes) gleich bleibt. Kragenweite 37 und 38 entsprechen quasi der Größe S, 39/40 = M usw. Anhand der Bilder kann ich aber ehrlich gesagt kein gravierendes Problem erkennen. Klar, es gäbe hier und da was zu optimieren, aber da wirst Du wohl im RTW Bereich eher Schwierigkeiten haben, ein deutlich besseres Ergebnis zu erreichen.

Grüße
Camara
 

Tick

Member
Guten Abend Camara,

doch, durchaus die gewaschenen und gebügelten. Praktisch alle britischen Hemdenversender haben ein 3-monatiges Rücktrittsrecht, bei dem Hemden in egal welchem Zustand wieder zurückgenommen werden.
Die drei Monate möchte und werde ich jetzt nicht ausnutzen, aber genau dafür ist das Rücktrittsrecht doch da: Wenn es nicht passt, kann man es zurückschicken.

TM Lewin hat gesagt.:
We are proud to offer all our customers a 3-month 'NO QUIBBLE GUARANTEE'. This allows you to return anything you have bought from TM Lewin within 3 months of the purchase date, for either a full refund or an exchange.

For specific details on how to return something see below

Charles Tyrwhitt hat gesagt.:
Three-month guarantee

We want you to love our products as much as we do, and believe you can’t buy better. We’re so confident of this, we offer a full three-month guarantee – no matter what condition the item’s in. You can return it for an exchange or full refund, no questions asked.

Hawes & Curtis hat gesagt.:
Geld zurück Garantie

Wenn Sie mit Ihrem Einkauf nicht völlig zufrieden sind können Sie die Ware innerhalb von 3 Monaten* kostenlos zurückgeben. Ihre Rechte als Verbraucher bleiben davon unberührt.

Nichts geht über Ihre Zufriedenheit. Selbstverständlich können Sie bestellte Artikel entsprechend unserer Garantie an uns zurücksenden. Bis zu 3 Monate* tauschen wir Ihre Ware um oder erstatten Ihnen den Kaufpreis. Die Kosten für die Rücksendung übernehmen Hawes & Curtis.

*Unsere 3-monatige Garantie gilt nicht für Sale- und Clearance-Artikel. Sollten Waren aus diesen Angeboten nicht Ihren Wünschen entsprechen, senden Sie diese innerhalb von 14 Tagen an uns zurück.

Vielen Dank für die Information zur Kragenweite! Auf 37 kann ich nicht ausweichen, da bei allen Herstellern in dieser Kombination nur (noch) kürzere Ärmel angeboten werden. Also statt der (fast) schon zu kurzen 34 nur 33 Zoll.


Aber, wie gesagt, ich brauche nicht das perfekte Hemd, ich möchte jedoch schon gerne das für meine Finanzen beste Hemd haben (Maximumprinzip).

Beste Grüße,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben