Pea Coat

#32
Vielen Dank für die Vorschläge. Falls noch jemand einen Peacoat/Caban/Reefer sucht, hier mal eine aktuelle Auswahl (Preise ohne Versand):

  1. Yoox, 335 €
  2. Breuninger, 180€
  3. Kaufhof, 200 €
  4. Manufactum, 450 €
  5. Nordstrom, 200 €
  6. Proidee, 319 €
  7. Gloverall, 355 €

Momentan tendiere ich zu Nr. 6 oder 7; wahrscheinlich eher die 6. Dieser ist etwas günstiger und unproblematischer, da aus D versendet wird, obwohl die 7 fast etwas besser aussieht.
 

Urban

Well-Known Member
#38
Die beiden besten gibt es von Buzz Rickson's und The Real McCoys, erstklassige Verabreitung der von RMC noch einen Touch besser als der von Buzz zum Preis von ca. 375 € bzw. 500 € FoB Japan via Rakuten.
Der von Buzz ist aus 100 % Melton Wool in 36 oz (= 1.220 gr/m2) - das sollte reichen, um den Coat auch noch vererben zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Urban

Well-Known Member
#39
Aus dem Armeeladen, ja, einverstanden, aber Sterling und Gloverall authentisch?

Aber nur dann wenn man Plastikknöpfe, Nylonfutter und 80/20 Wollnylonmischung als original bezeichnet.:D
 

Urban

Well-Known Member
#40
Nein, nicht mein Geheimnis sondern eine Frage der Logik, denn woher soll ich wissen welche Versionen in den Armeeläden dieser Welt angeboten werden?
Und ja, Deine Antwort ist falsch.

Authentisch sind weder Gloverall, gegründet 1954, noch Sterlingwear, die wohl seit vielen Jahren die aktuelle Version produzieren,
die aber mit dem Original nicht mehr viel außer dem groben Aussehen gemein hat.
Dies erklärt auch warum ein Nylonfutter, Plastikknöpfe und relativ leichte Woll-/Kunstfaserstoffe verarbeitet werden.

Nun ja, die einen lesen die Gazette und tragen deren Inhalt weiter, während ich mich damit etwas intensiver beschäftigt habe,
da ich mir vor einem Jahr einen Pea Coat nebst anderen Sachen von RM bzw. BR kaufen wollte.
In der Gazette steht übrigens auch, dass Gloverall den original Duffle Coat herstellen würde, der 1888/1890 bei der Britischen marine eingeführt wurde - nur wurde Gloverall erst über 60 Jahre später gegründet.
Fällt aber keinem der begeisterten Leser auf - anderen schon.
Die Firma, die das Original für die Navy bereits im 19. Jahrhundert geliefert hatte, wurde in dem Artikel dagegen abgetan - so ein Zufall!
Honi soit qui mal y pense!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben