Passform Beurteilung Sammelthread

Auf dem letzten Bild scheint die Hose recht lang. Was meinst du?
ich weiß es nicht, ich tue mich da sehr schwer mit der richtigen Länge o_O

Die einen stellen die Regel auf, dass die Hose auf dem Schuh aufliegen soll. Die anderen kommen um die Ecke und behaupten, dass die Hose nicht aufliegen soll, sondern am Knöchel enden soll (wofür man früher auf dem Schulhof verprügelt worden wäre, wenn man sowas getragen hätte). Und die letzte Gruppe sagt, dass die Hose auf dem Schuh so fallen darf, dass sie quasi eine "Querfalte" werfen darf.

So.. und jetzt? Ich versteh es nicht :(


Edit: Ich hab mich auch an Breuniger orientiert: https://www.breuninger.com/de/editorial/anzug-guide/
(ich weiß, dass es da um Anzughosen geht)
 
Habe mich dazu entschlossen die Hose zu behalten.
Wollte sie auch schon zum Schneider bringen damit er mir die kürzen kann, aber auch die Änderungsschneiderei wurde zwangsgeschlossen. Das war mir bis gerade eben gar nicht klar.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe.
 

dosze

New Member
Hallo zusammen,

ich darf um eure Hilfe und Beurteilung der Passform bitten. Getragen wird ein Sakko von SuitSupply Sienna Größe 50. Die Hose fehlt, weil ich die nicht einmal zu bekommen habe.

Da ich seit einigen Jahren Kraftsport betreibe, sind meine größten Probleme, neben Gesäß und Oberschenkel, Schulter und Arme. Dass das Sakko alles andere als ideal passt, merke ich selbst. Ich bräuchte daher auch Hilfe, bei den nächsten Probiervorschlägen (Napoli von SS, Anton Meyer, Boggi?). Wenn ich das richtig erkenne, scheint am Rücken prinzipiell genug Stoff zu sein, obwohl ich beide Arme nicht gleichzeitig in voller Länge nach vorne ausstrecken kann, weil dann die Jacke spannt (ist das normal?) sodass die nächste Größe wohl ausscheidet?

LG
 

Anhänge

  • Front.jpg
    Front.jpg
    86,7 KB · Aufrufe: 155
  • Seite.jpg
    Seite.jpg
    106,7 KB · Aufrufe: 153
  • Hinten.jpg
    Hinten.jpg
    104 KB · Aufrufe: 152

J.Gensfleisch

Well-Known Member
Hallo zusammen,

ich darf um eure Hilfe und Beurteilung der Passform bitten. Getragen wird ein Sakko von SuitSupply Sienna Größe 50. Die Hose fehlt, weil ich die nicht einmal zu bekommen habe.

Da ich seit einigen Jahren Kraftsport betreibe, sind meine größten Probleme, neben Gesäß und Oberschenkel, Schulter und Arme. Dass das Sakko alles andere als ideal passt, merke ich selbst. Ich bräuchte daher auch Hilfe, bei den nächsten Probiervorschlägen (Napoli von SS, Anton Meyer, Boggi?). Wenn ich das richtig erkenne, scheint am Rücken prinzipiell genug Stoff zu sein, obwohl ich beide Arme nicht gleichzeitig in voller Länge nach vorne ausstrecken kann, weil dann die Jacke spannt (ist das normal?) sodass die nächste Größe wohl ausscheidet?

LG
Beim nächsten Fotoshooting bitte die Fellschlappen überziehen. Danke.
 

Gossbo

Member
Guten Abend.
Bitte um paar Meinungen und Ratschläge bzgl. der Passform. Vorallem bei dem hellgrauen Sakko.

Zum hellgrauen Sakko:
Mir kommt dieses unter bestimmten Perspektiven zu lang vor. Darüber hinaus ist die Öffnung vorne sehr nah aneinander liegend.
Grundsätzlich interessiert mich wovon diese Öffnung vorne abhängig ist?

Zum dunkelgrauen Sakko:
Hier würde ich nur die Ärmel kürzen lassen.

Bitte um eure Meinungen.
 

Anhänge

  • 20210109_115836.jpg
    20210109_115836.jpg
    166,9 KB · Aufrufe: 148
  • 20210109_192831.jpg
    20210109_192831.jpg
    144,5 KB · Aufrufe: 149
  • 20210109_192726.jpg
    20210109_192726.jpg
    134,5 KB · Aufrufe: 144
  • 20210109_192726.jpg
    20210109_192726.jpg
    134,5 KB · Aufrufe: 145
Oben