Pasotti Regenschirme bei Mes chausettes rouges

Elbstrand

Member
Nach dem, was ich gelesen habe, lassen alle englischen Anbieter mittlerweile in China vorfertigen. Allerdings ist bei Brigg als einzigem Hersteller noch Schirmseide als Bespannungsmaterial erhältlich. Maglia fertigt für alle Anbieter mittlerweile die Messingstücke. Von daher sind die Preise sicherlich nicht kompetitiv festgelegt.
Ich ziehe Naturfasern vor, aber hat Schirmseide gegenüber Kunstfasern einen Vorteil?
 

bluesman528

Well-Known Member
Ich ziehe Naturfasern vor, aber hat Schirmseide gegenüber Kunstfasern einen Vorteil?


Ich habe leider noch keinen Schirm mit Schirmseide in der Hand gehabt. Es ist definitiv weniger robust als Material und es hat im Gegensatz zu Kleidung keine körpernahe Anwendung, wo Naturfasern meist per se einen Vorteil haben. Von daher muss man den artisanalen Vorteil selbst beurteilen, insbesondere, ob er einem die fälligen 330 GBP Aufpreis auf einen Brigg-Schirm für mehr als 300 GBP Bssispreis wert ist. ;)
 

bluesman528

Well-Known Member
Ich möchte mir halt ganz gerne in absehbarer Zeit einen schönen Schirm zulegen und dachte dabei an den von Dir schon oben erwähnten Doppler in der Vollholzvariante.
Die Doppler-Vollholzschirme bei Oertel haben noch den Vorteil des 10-speichigen Gestänges, das ist halt theoretisch windstabiler. Außerdem wird dort Ahorn verwendet, was ich als Holzart von der Maserung her sehr attraktiv finde.

Ein Maglia oder Brigg wäre zwar ein Schirm, der mich wirklich reizen würde, aber ich neige dazu meinen Schirm manchmal stehen zu lassen.
Ich glaube, die Tendenz, Schirme zu vergessen, reflektiert nur unsere Gleichgültigkeit dem typischen austauschbaren Schirmprodukt gegenüber. Sobald der Schirm einen Leidenschaftswert (und vielleicht auch einen ausreichenden monetären Wert ;)) hat, ist er auch präsenter in unserem Denken. Darin liegt für mich auch der Sinn in solchen Produkten, dass man Alltägliches bewusst und mit Vergnügen anwendet und im Falle des Schirms selbst einem Regenguss noch etwas Positives abgewinnen kann.
 

Elbstrand

Member
Die Doppler-Vollholzschirme bei Oertel haben noch den Vorteil des 10-speichigen Gestänges, das ist halt theoretisch windstabiler. Außerdem wird dort Ahorn verwendet, was ich als Holzart von der Maserung her sehr attraktiv finde.
Dort habe ich noch nicht nachgesehen, war bisher nur auf der Doppler Homepage, wo man sich per Konfigurator die Schirme zusammenstellen kann.
 
Oben