Neues vom Turnbull & Asser Hemd

SteveHH

Well-Known Member
Moin Leute und Grüße aus London.
Heute war ich mit dem ersten Hemd von T&A in London um die Änderungen zu besprechen.
Ergebnis ist nun, dass das gesamte Hemd neu gemacht wird. Im Einzelnen waren so kleine Dinge, bei denen sie aber an die Basics der Hemdes müssen und somit ist eine Neuerstellung mit den heute besprochenen Änderungen die beste Lösung.
Das Hemd wird etwas länger gemacht und die Ärmel etwas kürzer. Im Bereich der Brust etwas rausnehmen und im Schulterbereich etwas mehr. Die Ärmel werden etwas gedreht, da passte was nicht.
Die Falte im Kragen ist kein Fehler sondern so gewollt.
Soll heissen man muss die Kragen der T&A Hemden von der Spitze zur Mitte bügeln. Der Kragen hat etwas mehr Stoff als benötigt.
Wenn man nun das Hemd schliesst spannt sich der Kragen um den Hals glatt herum und das Mehrstoffdepot ist der Puffer damit es immer glatt anliegt.

Jetzt heisst es wieder bis Mitte Februar warten bis das neue Hemd da ist.

Im übrigen ist das Hemd bespoke nicht MTM. Es kann alles und wirklich alles geändert werden und ist an kein fertiges Schnittmuster gebunden.

So nun etwas ausruhen und nachher noch was Essen gehen ins Jamies Italien.

Stephan
 

Eureka

Well-Known Member
Wird das nur ein Hemd oder eine Serie? Es scheint mir doch sehr aufwendig nur zur Anprobe für ein Hemd nach London zu fliegen, obwohl London ja immer eine Reise wert ist...
 

SteveHH

Well-Known Member
Nein die Reise war schon seit Anfang 2018 gebucht, das Hemd kam später. Normal wärf Anprobe und Besprechen bei Ladage & Oelke gewesen. Aber wenn die Jungs von T&A selber drauf schauen ist es besser.
Insgesamt sind es zwei Hemden
 
Oben