MTM im Rhein-Main-Gebiet

unknown

Well-Known Member
preisspanne wird vermutlich auch eher nördlich vom eigentlichen plan liegen, also wie jourdan, schmallmey.
das ist das 'problem' mit munro - es ist im vergleich sehr günstig und lässt andere relativ teuer erscheinen, obwohl diese völlig angemessene preise haben :/
 

The-Entertainer

New Member
preisspanne wird vermutlich auch eher nördlich vom eigentlichen plan liegen, also wie jourdan, schmallmey.
das ist das 'problem' mit munro - es ist im vergleich sehr günstig und lässt andere relativ teuer erscheinen, obwohl diese völlig angemessene preise haben :/
Ich finde die anderen Anbieter eigentlich nicht zu teuer. Ich bin selbst Handwerker und weiß wie viel Zeit und Arbeit in einem Werkstück steckt.
Zeit und Arbeit, die ein Kunde mangels Fachwissen nicht erkennen kann, wodurch dann oft die Wertschätzung für den Handwerker und die Toleranz für den Preis fehlen.
Allerdings muss auch ich, bei aller Liebe für individuelle, handwerkliche Fertigung, in meinem Budget bleiben und das liegt nunmal leider unter 1000,-€.
Vielleicht verbessert sich meine Einkommenssituation ja nochmal. Dann bin ich auch gerne bereit, tiefer in die Tasche zu greifen - keine Frage.
 

Garry Groupie

Well-Known Member
Max Mogg müsste bei 1150€ für ein Sakko losgehen.
Dafür gitb es dann aber voll-canvass und Handdetails.

Cove Sartorial dürfte auch nicht günstiger sein. Das geht bei 849€ los.
Vermutlich werden bei Cove in Gegensatz zu Max Mogg andere/ deutliche Aufpreise hinzukommen.

Schau mal bei Max Mogg vorbei. Das lohnt sich auf jeden Fall!
 

MBuerkle

Active Member
Jordan verkauft ganz normale Scabalanzüge und sollte auf dem Niveau seiner vergleichbaren Kollegen liegen. Also ab 1000 Euro für den 2Teiler.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MBuerkle

Active Member
sowie den beiden MUNRO Vertrieblern SuSu (Frankfurt) und Eckerle Individual (Frankfurt).
SuSu ist nicht "der Vertriebler" von Munro. Munro ist ein Anbieter von Maßkonfektion, der ein vollständig anderes Sortiment hat als SuSu und u.a. auch handgefertigte Maßanzüge aus Italien anbietet ebenso wie hochwertigste 7-fach gefaltete Krawatten oder maßkonfektionierte Schuhe made in Italy (teilweise aus Pferdeleder).

Die Gründer dieser Firmen sind teilwiese identisch. Das war es jedoch auch schon.

Vor allem die Accessoires von SuSu sind herkömmlicher Großhandelsmüll in durchschnittlicher Handelsqualität wie P&C. Das steht in großem Widersprich zu dem Sortiment von Munro.
 

catasha

Well-Known Member
Ich verstehe deine Aussage nicht ganz.

SuSu hat eine RTW Kollektion, diese lassen sie in Eigenregie produzieren (z.B. China)
Und sie bieten einen MTM-Service, dieser ist auf der Basis von Munro.

Was genau hast du nun korrigiert? Dass das Munro das SuSu nutzt nicht das "echte" Munro ist?
Natürlich wird SuSu nicht 100% der Services anbieten die Munro kann - sondern das, was SuSu braucht/meint zu brauchen.
 
Oben