Maßschneider

Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
Empfehlenswert für vollwertige Maßschneiderei dürften sein:
  • Ern der Schneider (Düsseldorf)
  • Max Dietl (München)
  • Kathrin Emmer (Berlin)
Beste Grüße
Andreas Gerads
 

Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
Lieber Ludovico, herzlichen Dank für diesen außerordentlich interessanten Hinweis! Der Teaser verspricht eine hoch interessante Lektüre… Einen schönen Sonntagabend noch, Andreas
 

fitmysize

Gast
Top Schneider in Deutschland. Äusserst fragwürdig.

:confused::confused: Oh je, hab mir den Link angeschaut. Unglaublich, was sich die "Jury" hier erlaubt hat. Oberflächliche Urteile, Namen aus einer Adresskartei, womöglich aus der "Rundschau" (Alles Abonnenten?)

Und diese 25 Maßschneider schmücken ihre Webseiten jetzt mit Verweisen auf die eingescannten Magazinseiten im PDF-Format. Modedesign-Ausbilderin bewertet das Maßschneiderhandwerk, Hemdendesigner bewertet das Maßschneiderhandwerk, Zeitschriftenverlegerin bewertet das Maßschneiderhandwerk und ein Buchschreiber ebenfalls.

Eine Zumutung, dass Designer das Maßschneiderhandwerk beurteilen. Was ich bisher an Ergebnissen (Abschlussarbeiten) von sog. Modeschulen gesehen habe, zeugt nicht von Maßqualität. Die Absolventen können ja noch nicht einmal gerade nähen. Naja, es kommt ja auch aufs Design an. Die Zeitschrift "Rundschau" als die Zeitschrift für Maßschneiderei hat ihre besten Zeiten schon hinter sich. Fotos von Modenschauen kann man sich besser in der Vogue anschauen. Was sollen in einer Zeitschrift für Maßschneider Fotos von Modells auf dem Laufsteg, denen die Jackenärmel 3 Meter zu lang sind und das Hemd, das aus der Hose schaut, länger ist als das Sakko.

Um noch einmal auf die €uro-Bewertung zu kommen:
Wo ist die Gesamtstatistik aller 800 MaßschneiderInnen? Nach welchem Schema wurde bewertet? Ich kenne ein paar der genannten 25 Besten und muss sagen, die wären besser unter den letzten 200 aufgehoben.
Aber was sage ich. Wer auf seiner Webseite mit dem €uro-Artikel wirbt, muss es nötig haben. Sonst würden diese Betriebe nicht auf noch mit Maßkonfektion werben.

Die Klientel kennt die wirklich guten Maßschneider. Und das sind die, die Qualität liefern, im "Verborgenen" arbeiten und empfohlen werden, auch wenn diese mehr für einen Anzug verlangen. Meine exklusive Maßkleidung finde ich in München in der Elisabethstr.
"Masskleidung" (Gruß an die Rechtschreibung) erwerbe ich bei Karstadt, wenn ich denn abtrünnig würde.
 

hgmeyer

Member
Stimmt, die €uro-Bewertung finde ich auch sehr fragwürdig. Es gibt unter den nicht erwähnten Schneidern sehr gute Leute.
 

Ludovico

Member
Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass die Euro-Jury folgende Kriterien zur Grundlage ihrer Bewertung gemacht hatte:

  • Beratungskompetenz
  • Verarbeitungsqualität
  • Service
  • Preis-Leistung

Warum sollten die vier Juroren (F. Meyer, B. Roetzel, Ign. Joseph, I. Köhler) nicht in der Lage sein, diese Kriterien anzuwenden?
 
Oben