Maßprojekte unserer Mitglieder

Garry Groupie

Well-Known Member
Hier ein bisschen Entstehungsgeschichte zu meinem neuen Herbst/Winter-Anzug von Sebastian Hoofs. ;) Siehe hier erster Spaziergang-Einsatz von heute.

Flanell ist ja im Winter mein Ding, mir gefällt die Informalität und die flauschige Wärme, die in vielen Fällen in Deutschlands Westen einen Mantel überflüssig machen kann, wenn man genügend andere wärmende Accessoires dazu trägt (Schal, Handschuhe, Hut). Deswegen wollte ich auf jeden Fall für den nächsten Vollmaßanzug einen schönen fetten britischen Woollen Flannel. Es wurde ein Glencheck ohne Überkaro von Fox Brothers mit 400g/m Stoffgewicht, den Fox Prince of Wales Check nennt. ;) Ich dachte auch erst über den Heritage Flannel mit etwa 500g/m Stoffgewicht nach, aber beim entsprechenden Stoff dort war mir das Muster etwas zu klein und zu wenig konturiert.

Da wir ja mit dem ersten Anzug schon ein ordentliches Pattern hatten, habe ich hier keine Änderungen einfließen lassen. Die Bemaßungen blieben bis auf ganz kleine Abweichungen für das etwas höhere Volumen des Flanellstoffs identisch. Zeitlich ging es deshalb deutlich schneller, nur die ausgewählten Hornknöpfe mit relativ tiefer Schüsselung ließen corona-bedingt etwas auf sich warten.

Hier ein paar Bilder aus der Werkstatt:
Anhang anzeigen 223539
Anhang anzeigen 223540Anhang anzeigen 223541Anhang anzeigen 223542Anhang anzeigen 223543Anhang anzeigen 223544
Danke fürs teilhaben lassen!
 

PorfirioRubirosa

Well-Known Member
Hier ein bisschen Entstehungsgeschichte zu meinem neuen Herbst/Winter-Anzug von Sebastian Hoofs. ;) Siehe hier erster Spaziergang-Einsatz von heute.

Flanell ist ja im Winter mein Ding, mir gefällt die Informalität und die flauschige Wärme, die in vielen Fällen in Deutschlands Westen einen Mantel überflüssig machen kann, wenn man genügend andere wärmende Accessoires dazu trägt (Schal, Handschuhe, Hut). Deswegen wollte ich auf jeden Fall für den nächsten Vollmaßanzug einen schönen fetten britischen Woollen Flannel. Es wurde ein Glencheck ohne Überkaro von Fox Brothers mit 400g/m Stoffgewicht, den Fox Prince of Wales Check nennt. ;) Ich dachte auch erst über den Heritage Flannel mit etwa 500g/m Stoffgewicht nach, aber beim entsprechenden Stoff dort war mir das Muster etwas zu klein und zu wenig konturiert.

Da wir ja mit dem ersten Anzug schon ein ordentliches Pattern hatten, habe ich hier keine Änderungen einfließen lassen. Die Bemaßungen blieben bis auf ganz kleine Abweichungen für das etwas höhere Volumen des Flanellstoffs identisch. Zeitlich ging es deshalb deutlich schneller, nur die ausgewählten Hornknöpfe mit relativ tiefer Schüsselung ließen corona-bedingt etwas auf sich warten.

Hier ein paar Bilder aus der Werkstatt:
Anhang anzeigen 223539
Anhang anzeigen 223540Anhang anzeigen 223541Anhang anzeigen 223542Anhang anzeigen 223543Anhang anzeigen 223544

wirklich sehr toll, futter extra geck und die beiden etiketten sind auch elegant!
 

Von Amper

Well-Known Member
Jetzt habe ich auch ein mittelmäßiges Tragebild.

Das Sakko ist nicht so aus der Balance geraten wie es den Eindruck macht. Ich habe, an Stelle des Schließknopfes, das Sakko mit einer Nadel schnell zusammengeheftet. Leider total schief... :rolleyes:

Für die erste Anprobe bin ich aber zufrieden. An der Armstellung und am Oberarm im Bereich der hinteren Schulter muss noch optimiert werden und im Bereich der Taille ist am Rücken zu viel Stoff.

Wer ist der Schneider? Ein Italiener aus dem Raum Neapel. Diese und weitere Maßanfertigungen werden aber aller Voraussicht nach in Zukunft in München erhältlich sein. ;)

2020-10-31-DSC_8934.jpg
 
Oben