Maßprojekte unserer Mitglieder

#1
Nachdem sich der Bereich Maßmode nun langsam zu füllen beginnt, ist es an der Zeit eine kleine Sammlung der geplanten Maßprojekte unserer Mitglieder zusammenzustellen. Alles ist willkommen, vom Anzug bis zur Krawatte, vom Stecktuch bis zur Lesebrille.

Bereits fertige Stücke sehen wir in eigenen Threads und im Sammelthread: Was trage ich heute reichlich (vor allem Dank unseres sehr aktiven Mitglieds Algernon Worthington), hier soll es in erster Linie um geplantes oder in der Mache befindliches gehen. Bilder sind gerne gesehen.
 

Algernon Worthington

Gast
#5
Als kleines spätwinterliches Projekt habe diesen Butt of Lewis Tweed gerade in Auftrag gegeben. Ein echtes Schwergewicht, sehr dicht gewebt aber viel weicher als der klassische Harris. Farbe ist nicht ganz das typische grün-grau-braune Heather, eher etwas in Richtung steingrau. Erste Probe in ca. 1 Woche.

lg Algy
 
Zuletzt von einem Moderator geändert:
#6
... und, passt doch gut hier rein.

lg
dito

Meine nächstes Projekt: Sommerhosen.

Einige aus Irischem Leinen, dazu eine aus Gabardine. Hier die Leinenstoffe (eine Länge sand von John G. Hardy, zwei Längen cream von Harrison):




Winterkleidung hat die Grenze von der Planung und Erstellung zum fertigen Kleidungsstück bereits hinter sich gelassen.
 
#7
Bonsoir,

bei mir stehen momentan folgende Frühjahr/Sommer Projekte an:

- ein Sakko aus senfgelben PoW Check mit blauen Überkaro. Der Münchner Schneider hats schon fast fertig.
- ein Blazer aus Gabardine
- zwei DB Anzüge aus sehr leichten Stoffen (ich lieb sie ja nicht so sehr) - einmal 180er und einmal 150er - der erstere dunkegrau uni, der zweitere ein blauer Nadelstreifen (dieser wird aller Voraussicht weiße Permuttknöpfe bekommen)

salut Grimod
 

Algernon Worthington

Gast
#9
Bonsoir,

bei mir stehen momentan folgende Frühjahr/Sommer Projekte an:

- ein Sakko aus senfgelben PoW Check mit blauen Überkaro. Der Münchner Schneider hats schon fast fertig.
- ein Blazer aus Gabardine
- zwei DB Anzüge aus sehr leichten Stoffen (ich lieb sie ja nicht so sehr) - einmal 180er und einmal 150er - der erstere dunkegrau uni, der zweitere ein blauer Nadelstreifen (dieser wird aller Voraussicht weiße Permuttknöpfe bekommen)

salut Grimod
Schön, da wird es ja wieder viel Neues zu sehen geben.

lg Algy
 
#11
Darüber könnten wir reden.
Wollten wir eh schon lange. ;)
Der verlinkte Beitrag zum Side Gusseted SlipOn (http://www.styleandtheman.eu/forum/showpost.php?p=8344&postcount=19) ist aussm Sommer '08, inzwischen gibt's den "Clever Ley" und auch die anfänglichen Probleme bezügl wirklich guten Elastik-Materials wurden zufriedenstellend gelöst.

Servus, C.
hmmh, ich weiss jetzt gar nicht was ich sagen soll.

wenn er nur annähernd so aussieht, wie das was cleverley macht, dreht es mir sprichwörtlich den magen um. ich hab's bei den schuhen nicht so mit dem englischen.

ich danke auf jeden fall für das angebot. gruss vom see, f.
 
Zuletzt geändert:
#19
Maßprojekte? Eigene?
Noch für diese Saison, die ja eine ungewöhnlich verlängerte zu werden scheint:
Ein "Kasperlanzug" , genau a so wie der da vom Duke of Fashion:



Auslöser für diese Entscheidung: ich hab' durch Zufall den originalen Stoff gefunden. Vintage. Da konnt' ich nicht wiederstehen. :eek:

Ein Frack. Mein ERSTER. (!!) So wie der da:



Auslöser für diese Entscheidung: mir ist am Flohmarkt ein exakt passender, offenbar nie getragener und noch im antiken Originalkarton verpackter Zylinder vom "K&K Hofhutmachermeister Zwirschina, Wien I." zugekommen. Da war der Entschluß zum ersten eigenen und nicht lamberthoferigen Pinguin geboren. ;)




Dann noch:
Ein Tuxedo. Mein -zigster.
Zwei odd fancy corduroys.
Zwei odd trousers aus echtem (!) West-of-England Flanell.
Eine aus ganz feinem Whipcord in Anthrazit.

Für meine Verhältnisse ziemlich viel Neues. Aber Käpt'n Iglo hat zwar noch immer keinen weißen Bart und auch noch keinen richtigen Schmärbauch, ist aber doch aus einigem Jahrzehntealten "rausgewachsen" ....:eek: :p

MfG., Käpt'n Iglo aka Camlot :)
Wow! Tolles Programm.
Aber wieso "Kasperleanzug" ? Mir gefällt der vom Duke sogar und überhaupt ausgesprochen gut.
Und bitte was ist ein "lamberthoferiger" Frack? :confused:

Gruss Chris
 
#20
Ich würde sagen: Eduard Meier.
Yup.

Meine derzeitigen Maßprojekte:

Ein Anzug aus einem älteren LL Flannel (triple check) ist dieser Tage zur zweiten Anprobe fertig.
Eine Weste aus dem blauen LL-Brisa sollte dann auch fertig sein; den Anzug trage ich schon seit einem Jahr, ich hatte noch genug Stoff für eine Weste übrig.