Maßkonfektionshemden im Vergleich

Fidel

Member
Ein herzliches Hallo allerseits!

Auf der Suche nach interessanten Anbietern von Maßkonfektionshemden bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden, und nachdem ich inzwischen einige Erfahrungen gesammelt habe, dachte ich, dass es an der Zeit wäre, mich erstens bei allen Teilnehmern für die Anregungen, die ich aus diesem Forum bezogen habe, zu bedanken und zweitens meine Erfahrungen zu teilen. Es handelt sich – versteht sich – um persönliche Erfahrungen, die sich nicht unbedingt verallgemeinern lassen und auch nicht mit den Erfahrungen anderer übereinstimmen müssen:

YOUTAILOR: Kurz und knapp – ein Albtraum. Ich habe mit Körpermaßen bestellt (vielleicht mein Fehler) und über viele Monate nur blühenden Unsinn erhalten: viel zu enge Passform, pappartig versteifte Kragen und Manschetten und obendrein auch noch falsch gestaltete Manschetten. Anfangs war der Kundendienst so gut wie nicht existent; inzwischen kümmert sich eine ganze Armada um mich, leider ohne sich untereinander abzusprechen oder in den Reklamationsverlauf einzulesen. Das Ergebnis sind übereilte Nachbesserungsversuche, die nur weiteren Unsinn hervorbringen. Nach über acht Monaten habe ich weder ein akzeptables Hemd noch mein Geld zurück. Der Kundendienst weist meine Kaufrücktrittsgesuche stoisch zurück. Ich rate dringend ab.

Tailor Store: Ein weiterer Anlauf mit Körpermaßen, der zunächst ein viel zu enges Ergebnis hervorgebracht hat. Dafür hat sich eine sehr freundliche Dame meiner angenommen und bemüht, anhand von Fotos Abhilfe zu schaffen. Die Lösung lag letztlich in einem Wechsel zu Hemdenmaßen, denn nur so erlaubt das System Zugriff auf die Maße des Armlochs. (Bei Körpermaßen wird das Armloch aus den übrigen Angaben erschlossen, leider in meinem Fall immer deutlich zu knapp.) Das Ergebnis hat zwar ein paar Versuche gebraucht, ist aber ein gut passendes Hemd geworden. Verarbeitung und Perlmuttknöpfe sind gut, ebenso der Musterverlauf an Schultern und Manschetten. Nur an den Ärmelschlitzen passt der Musterverlauf leider nicht. Außerdem wirft die Knopfleiste unterhalb des obersten Knopfes eine kleine Welle. Insgesamt trotzdem ein empfehlenswerter Anbieter.

Tailory: Ein relativ junger Anbieter, der regelmäßig deutschlandweit Vermessungstermine anbietet. In der Selbstpräsentation zielt Tailory zwar merklich auf modisch unsichere (oder uninteressierte) Geschäftskunden, die das Hemdenbeschaffungsproblem delegieren wollen – trotzdem ist der Anbieter auch für den stilistisch ambitionierten Kunden einen Blick wert. Ich habe mich vermessen lassen und auf Anhieb zwei sehr gut sitzende Hemden erhalten. Allenfalls die Oberarme sind etwas zu stoffreich gearbeitet, ein Mangel, der womöglich nur bei meinen speziellen Maßen auftritt. Der Musterverlauf bei Streifen ist vorbildlich, bei Karos nur solide. Die geringfügigen Änderungen an den Maßen, die wir bei meiner zweiten Bestellung vorgenommen haben, sind eher auf meinen persönlichen Geschmack zurückzuführen als auf etwaige Schneiderwahrheiten. Leider hat Tailory bei der zweiten Bestellung versehentlich die Kragen versteift. Ich konnte mich damit arrangieren und habe zum Ausgleich einen kleinen Gutschein erhalten. Positiv: Neben den Vermessungsterminen empfängt Tailory in München auf Anfrage auch persönlich.

Modern Tailor: Der Billiganbieter lockt mit einem Probehemd für unglaubliche 19,99 $ – freilich nur für Erstbesteller. Ich habe geordert – diesmal mit Hemden- statt Körpermaßen – und ein sehr günstiges, gut sitzendes Hemd erhalten. Die Verarbeitungsqualität liegt sichtbar eine Liga unter Tailor Store und Tailory: Nähte und Knopflöcher sind gröber gearbeitet. Die Stoffauswahl wirkt beliebig, und es kostet Zeit, unter den Unmengen an Stoffen die wenigen ansprechenden herauszusuchen, zumal die Farbtreue der Fotos oft zu wünschen übrig lässt und die Angaben zu Material und Webart immer wieder lückenhaft sind. Auch die Kragen- und Manschettenauswahl wirkt weniger fein als bei der Konkurrenz. Angeblich ist Modern Tailor gegenüber individuellen Anpassungen aber sehr aufgeschlossen. Der Kundendienst reagiert schnell und ausnehmend freundlich. Allerdings ist mit Zollungemach zu rechnen. Es empfiehlt sich daher dringend, per DHL/Fedex zu bestellen; andernfalls könnte das Paket der GdSK (Gesellschaft der Schnellkuriere) in die Hände fallen, ein tiefschwarzes Schaf unter den Verzollungsdienstleistern. Fazit: Modern Tailor ist ein guter Anbieter für einfach gearbeitete, gut sitzende Hemden. Für hochwertige Stoffe wäre mir die Verarbeitung zu nachlässig.

Belisario: Sehr hübsche, auch leichte Stoffe, die sich deutlich vom Standardsortiment der üblichen Verdächtigen abheben. Zudem sind gegen Aufpreis auch allerlei handgearbeitete Details erhältlich. Die Versandkosten nach Deutschland sind allerdings so horrend (25 €), dass ich meine Bestellung bis zum nächsten Italienaufenthalt aufgeschoben habe. Leider erlaubt das Bestellformular nicht, die Weite des Armlochs anzugeben, eine für mich wichtige Angabe. Also habe ich den Kundendienst kontaktiert und meinen Wunsch in Wort und Bild erläutert. Das Resultat war ein sehr gut verarbeitetes Hemd mit einem wunderbar sommerlichen Stoff – das aber leider unter den Armen eingeschnitten hat. Ein kurzer Griff zum Maßband offenbarte, dass das Armloch trotz ausführlicher Erläuterungen drei Zentimeter zu eng gearbeitet war. Zudem hat der Musterverlauf an Schultern, Manschetten und Ärmelschlitz nicht gepasst. Der Kundendienst war merklich zerknirscht, hat das Hemd aber auf Grundlage eines Musterhemds, das ich eingesendet habe, neu gefertigt. Diesmal waren die Maße exakt getroffen und die Musterverläufe tadellos. Mein Fehler, dass ich ein Tailory-Hemd mit etwas zu weiten Oberarmen eingesendet hatte, ein Merkmal, das bei dem leichten Belisario-Stoff sehr viel unvorteilhafter wirkte als bei dem festen Tailory-Stoff – ein Fall für den Änderungsschneider. Insbesondere für leichte, modische Sommerhemden eine gute Anlaufstelle.

Deo Veritas: Neben Belisario der einzige mir bekannte Online-Anbieter, der auf Wunsch Hemden mit genähten statt geklebten Krageneinlagen fertigt. Das und die gut kuratierte Stoffauswahl haben mich gelockt. Aufgrund technischer Schwierigkeiten konnte ich nicht über die Website bestellen, sondern musste mich per E-Mail an den Betreiber wenden. Er hat mich freundlich beraten und die Bestellung entgegen genommen. Das Ergebnis war ein außergewöhnlich schönes Hemd, dessen erstklassige Verarbeitung die Konkurrenz blass aussehen lässt. Hochwertige Perlmuttknöpfe gehören zur Standardaussattung; die Musterverläufe sind sehr sorgfältig gearbeitet. Leider hat das Hemd unter den Achseln eingeschnitten, wieder einmal, trotz korrekter Maßangaben. Ich habe reklamiert und anstandslos Ersatz erhalten. Auch mein Wunsch nach einem stärker gespreizten Kragen wurde noch berücksichtigt. Die Neuanfertigung sitzt besser, aber an den Schultern, im Brustumfang und unter den Achseln immer noch strammer als bestellt. Ein guter Anbieter mit einem feinen Stoffangebot, erstklassiger Verarbeitung und gnadenlos knapper, mitunter zu knapper Maßauslegung.

Für alle Anbieter gilt übrigens, dass sie in erster Linie probier- und studierfreudige Kunden ansprechen dürften. Wer keinen Spaß daran hat, sich mit der Materie im Allgemeinen und den Eigenheiten der verschiedenen Anbieter im Speziellen zu befassen, sondern lieber auf Anhieb und ohne großen Lernaufwand tadellose Hemden haben möchte, ist wahrscheinlich mit einem erfahrenen Vor-Ort-Anbieter wie Emanuel Berg besser beraten. Selbst Tailory kann meiner Einschätzung nach trotz sehr guter Erstergebnisse nicht mit der Stoffauswahl, Beratungskompetenz und – nicht zu unterschätzen – langjährigen Erfahrung eines solchen Fachgeschäfts mithalten.

Ich hoffe, dass meine Eindrücke für den einen oder anderen interessant sind. Weitere Anbieter, die ich für künftige Bestellungen vorgemerkt habe - Fortsetzung folgt!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lepton

Member
Ein spitzen Beitrag, danke!

Nur 2 Anmerkungen von mir:

a) Ich kenne sowohl Tailorstore als auch Moderntailor-Hemden. Die Aussage, Moderntailor sei in Sachen Verarbeitung eine Klasse schlechter, kann ich absolut nicht bestätigen. Ich würde es sogar umgekehrt einordnen - zb sind die meisten langen Nähte bei Tailorstore einfache Overlock-Nähte, bei Moderntailor dagegen wie es gehört mit einer einzelnen Nadel gemacht. Die Knopflöcher würde ich persönlich auf selbem Niveau einschätzen (aber weitaus besser als Youtailor)

b) Diese beiden kenne ich zwar selbst (noch) nicht, aber vielleicht sind die auch interessant für einen künftigen Test:

http://www.ls-chemise.com/
http://www.solosso.com/
 

Luigi_muc

Member
Interessant finde ich jedoch, dass die Qualitäten immer anders eingeschätzt werden, mal findet der eine Youtailer besser als Tailerstore, der andere siehts genau anders rum.

Ich denke dass bei den meisten dieser Anbeiter demnach Schwankungen vorliegen, daher finde ich es schwierig sich auf einzelne Tests zu verlassen.
 

Fidel

Member
Die Aussage, Moderntailor sei in Sachen Verarbeitung eine Klasse schlechter, kann ich absolut nicht bestätigen. Ich würde es sogar umgekehrt einordnen - zb sind die meisten langen Nähte bei Tailorstore einfache Overlock-Nähte, bei Moderntailor dagegen wie es gehört mit einer einzelnen Nadel gemacht. Die Knopflöcher würde ich persönlich auf selbem Niveau einschätzen (aber weitaus besser als Youtailor)

Sehr interessant, da muss ich noch einmal vergleichen! Den Ausschlag für meine Einschätzung haben zwei Beobachtungen gegeben: Erstens hat mein Modern-Tailor-Hemd recht grob gestochene Knopflöcher; zweitens ist unter dem Arm eine Naht über eine Länge von etwa ein bis zwei Zentimetern einfach doppelt genäht – sehr unansehnlich. Aber dabei mag es sich um einen Einzelfall handeln.

Danke auch für die beiden Anbieterhinweise: Bei Solosso hat mich die Stoffauswahl nicht so sehr angesprochen. Lib & Staël kannte ich noch gar nicht – da werde ich mal stöbern!

Interessant finde ich jedoch, dass die Qualitäten immer anders eingeschätzt werden, mal findet der eine Youtailer besser als Tailerstore, der andere siehts genau anders rum.

Zwischen diesen beiden Anbietern hat bei mir der Kundendienst den Ausschlag gegeben: Während YOUTAILOR meine Nachrichten immer wieder überlesen und teilweise absichtlich auf Zeit gespielt hat, hat der Tailor-Store-Kundendienst mich freundlich und konstruktiv auf dem Weg zu einem gelungenen Hemd begleitet. Dass YOUTAILOR meine Kaufrücktrittsgesuche zurückweist, ist meines Wissens nicht rechtskonform. Soweit ich weiß, ist der Kunde ab der zweiten missglückten Nacherfüllung zum Rücktritt berechtigt.

Dennoch handelt es sich natürlich um Einzelerfahrungen. Am Ende muss jeder seine eigenen Erfahrungen sammeln; und die können sich natürlich von meinen unterscheiden.
 

Fox-Two

Active Member
Soweit ich weiß, ist der Kunde ab der zweiten missglückten Nacherfüllung zum Rücktritt berechtigt.
Soweit ich es noch von meinem Studium weiß, stimmt das. Der Händler kann bei der ersten Reklamation noch selbst entscheiden ob Reparatur, Wandlung oder Geld zurück. Sollte es aber noch einmal nicht klappen, darf man selber entscheiden.
 

bluesman528

Well-Known Member
Interessant finde ich jedoch, dass die Qualitäten immer anders eingeschätzt werden, mal findet der eine Youtailer besser als Tailerstore, der andere siehts genau anders rum.

Ich denke dass bei den meisten dieser Anbeiter demnach Schwankungen vorliegen, daher finde ich es schwierig sich auf einzelne Tests zu verlassen.
Ich denke, die größten Schwankungen dürften - bei allem lobenswerten Einsatz für die Sache - bei den Testern selber liegen. Eine wirkliche Qualitätseinschätzung kann nur jemand treffen, der den Maßstab bei Highend-Hemden hinsichtlich Stoff- und Verarbeitungsdetails aus eigener Erfahrung kennt. Diese Leute werden aber eher selten bei Online-Maßkonfektionären für 19,99 bestellen. :)

Deswegen sind solche Testergebnisse, obwohl interessant zu lesen, für eine eigene Kaufentscheidung im Grunde nicht wirklich zu bewerten.
 

Fox-Two

Active Member
Ich habe 2 Hemden von Youtailor und kann anhand dieser beiden Hemden einen großen Unterschied sehen. Das erste Hemd ist viel schlechter gemacht als das Hemd, welches ein paar Monate später geliefert wurde.
 

Don "No Style" Simmons

Well-Known Member
Ich habe 2 Hemden von Youtailor und kann anhand dieser beiden Hemden einen großen Unterschied sehen. Das erste Hemd ist viel schlechter gemacht als das Hemd, welches ein paar Monate später geliefert wurde.
Auch die werden ihre thailändischen/taiwanesischen/burmesischen Lieferanten je nach Angebot und Wirtschaftslage wechseln. Konstanz in der Produkt- und Fertigungsqualität wird man da ohnehin nicht erwarten dürfen, insofern sind solche "Vergleichstests" wohl immer nur eine Momentaufnahme.
 

Cropper

Active Member
Sehr interessant, verschiedene Anbieter (in verschiedenen Preisklassen!) durchzuprobieren und ein Resümee abzugeben. Daumen hoch!

Noch eine Anmerkung: ich bin seit nun 1 1/2 Jahren Belisario-Kunde. Gesucht habe ich einen bevorzugt italienischen MTM-Anbieter. Erste Ergebnisse meiner Recherche war margutti, welcher mir aber von den Stoffen her etwas bieder vorkam und zudem preislich leicht über Belisario lag, weshalb ich als Student auf einen Probekauf verzichtete und weitergesucht habe. Als Tipp, vielleicht ist das ja was für sich.

Als dritten Anbieter fand ich noch ein etwas wenig vertrauenserweckenden Shop mit Sprachwahl Deusch, allerdings per google-Übersetzung (oder ähnliches) und eine gefühlt 5€-ecommerce-Software. Preislich leicht unter Belisario, aber nicht mein Fall. Auf Wunsch suche ich den nochmals raus.

Anmerken zu Belisario wollte ich noch, dass dort der Kundenservice sehr groß geschrieben wird. Auf fragen, Bitten oder Anregungen wartet man keine 24h, welche persönlich beantwortet werden. Auch Bitten, den Abschluss des kurzen Ärmels speziell anzufertigen, wurde nachgekommen. Mittels angehängtem Bild war das kein Problem und wurde perfekt umgesetzt.
Als ich einmal mit einem Stoff unzufrieden war (Es war die erste Bestellung und der Stoff hatte ein anderes Muster und "Struktur"), bekam ich einen Nachlass von 20% auf die nächste Bestellung.
 
Oben