Maßkonfektion Berlin

#42
Kann zu drei Anbietern Erfahrungen beisteuern:

1. Andrews & Martin
- Einmal und nicht wieder.
- Besitzer verhielt sich arrogant, nahm sich wenig Zeit und kommentierte eigene Ansichten zum Stil abfällig.
- Maß wurde von einer Frau genommen, die Mode studiert hat, aber offensichtlich wenig Ahnung von Schneiderei.
- Positiv: Der Hausschneider wurde bei Fragen zugezogen​
- Negativ: Auch er ist nicht der Beste seines Fachs​
- Anstatt von eigenen Wünschen abzuraten, wurden sie trotz vorheriger Zusage nicht berücksichtigt.
- Ohne klare Vorstellung wäre es bei mir ein Anzug geworden, dessen Hardware konservativ und Schnitt "jugendlich s(c)hlim fit"
- Die Einrichtung und das Ambiente ist steif und deutlich auf die target group (Ku'damm) ausgerichtet. Aber wem´s gefällt.
- Kosten-/Nutzen stimmt nicht (Unter 1k geht nichts und das ist dann meiner Erinnerung nach noch half fused)
--> Selbst wenn man weiß, was und wie man es möchte kann ich A&M nicht empfehlen.

2. SuSu
- mE kein Unterschied im Vergleich zu DD und HH (Berater war seinerzeit Italo, der nun weg ist)
--> Die grundsätzlichen Empfehlung zu SuSu gelten auch in Berlin (u.a. sollte die eigene Vorstellung vom gewünschten Fit ausgeprägt sein)

3. Maximilian Mogg
- Mein bisheriger Maßstab in Sachen Kompetenz und Beratung
- Anzug saß beim 1. Fitting zu 95% on point
- Max hat eine klare klassische Vorstellung, wo man alles nur nicht mit zu engen / niedrigen Hosen, falschem Schließpunkt oder schlechter Schulter sein Atelier verlässt.
- Angenehme Atmosphäre insbesondere durch seine einmalige offene Art.
- Beispiele seiner Ergebnisse stellt er regelmäßig auf IG
- einziger Wermutstropfen: Unter 1,5k passiert wenig.
--> Der einzige Grund nicht mehr zu Max zu gehen wäre für mich das Upgrade auf Bespoke.
@cbr also ich weiß nicht, wie du bei Andrews + Martin aufgetreten bist. Die sind schon lange am Markt und kann ich das absolut nicht bestätigen. Ich bin schon seit mindestens acht Jahren dort Kunde. Und immer wieder. Der Inhaber weiß ziemlich genau, wie man mit Kunden positiv umgeht. Du wirst fast immer vom Inhaber bedient. Das ist bei allen anderen nicht so. Da hast immer wechselnde Ansprechpartner. Ebenso die Mitarbeiter sind sehr kompetent und langjährig im Geschäft. Es sind zwei gelernte Massschneider angestellt. Und Andrews + Martin hat verschiedene Produktlinien. Und die gehen sogar ab 799 €los (auf Wunsch auch Full Canvas).
Ebenso Made in Germany und eine Top- Linie handmade. Aber die wirst du dir wahrscheinlich nicht leisten können. Also ich weiß nicht, warum du so wahnsinnig abfällig hier sprichst. Und noch einen Hinweis zum Thema es ‚steif‘. Das Atelier ist ziemlich elegant, mit Lounge Bereich und Bar. Vielleicht dadurch etwas mehr britishness, aber nicht einfach hingeknallt. Und sie haben eigene Parkplätze.
 
#43
Ich kann Maximilian Mogg in der Bleibtreustr. empfehlen. Allerdings ist das noch mal eine Ecke teurer als Cove. Ich war auch bei Cove, habe aber ein bisschen das Gefühl, dass die am Personal sparen. Zu SS kann ich nichts sagen.
Ganz ehrlich: Die preise sind herzlich überzogen. Die Ware kommt aus Rumänien und ist sehr günstig produziert. Was für ein Anzug unter 1000 € durch aus o. k. ist. Aber nicht für 1500 oder höher. Der Laden ist super klein. Es gibt keine Parkplätze und es sind Stile eher aus den 1920er Jahren.
 
#45
Ganz ehrlich: Die preise sind herzlich überzogen. Die Ware kommt aus Rumänien und ist sehr günstig produziert. Was für ein Anzug unter 1000 € durch aus o. k. ist. Aber nicht für 1500 oder höher. Der Laden ist super klein. Es gibt keine Parkplätze und es sind Stile eher aus den 1920er Jahren.
Immer wieder die gleiche Diskussion... You get what you pay for.
 

cbr

Active Member
#46
@cbr also ich weiß nicht, wie du bei Andrews + Martin aufgetreten bist. Die sind schon lange am Markt und kann ich das absolut nicht bestätigen. Ich bin schon seit mindestens acht Jahren dort Kunde. Und immer wieder. Der Inhaber weiß ziemlich genau, wie man mit Kunden positiv umgeht. Du wirst fast immer vom Inhaber bedient. Das ist bei allen anderen nicht so. Da hast immer wechselnde Ansprechpartner. Ebenso die Mitarbeiter sind sehr kompetent und langjährig im Geschäft. Es sind zwei gelernte Massschneider angestellt. Und Andrews + Martin hat verschiedene Produktlinien. Und die gehen sogar ab 799 €los (auf Wunsch auch Full Canvas).
Ebenso Made in Germany und eine Top- Linie handmade. Aber die wirst du dir wahrscheinlich nicht leisten können. Also ich weiß nicht, warum du so wahnsinnig abfällig hier sprichst. Und noch einen Hinweis zum Thema es ‚steif‘. Das Atelier ist ziemlich elegant, mit Lounge Bereich und Bar. Vielleicht dadurch etwas mehr britishness, aber nicht einfach hingeknallt. Und sie haben eigene Parkplätze.
Es ist schön zu lesen, dass A+M auch begeisterte Kunden hat. Wie man an deinen und meinen Ausführungen erkennen kann, legen wir allerdings Wert auf unterschiedliche Dinge. Eine Diskussion, was besser und was schlechter ist, überlasse ich dem jeweiligen Leser bzw. Besucher. Stichwort: Parkplätze ja / nein, Inneneinrichtung gefällt/gefällt nicht, Zwischenmenschliches funktioniert / funktioniert nicht...

Abschließend möchte ich mich noch bei dir für deine Einschätzung zu meiner finanziellen Situation bedanken. Ohne dich freiberuflichen Finanzberater wüsste ich gar nicht, was ich mir nun leisten kann oder nicht.

Ganz ehrlich: Die preise sind herzlich überzogen. Die Ware kommt aus Rumänien und ist sehr günstig produziert. Was für ein Anzug unter 1000 € durch aus o. k. ist. Aber nicht für 1500 oder höher. Der Laden ist super klein. Es gibt keine Parkplätze und es sind Stile eher aus den 1920er Jahren.
Ohne die im Forum unzählig geführten Diskussionen wieder aufleben zu lassen:
Das Herstellungsland allein lässt kein abschließendes Urteil über Preis-Leistungs-/Qualitäts-Verhältnis zu.
Hattest du die Produkte von Max Mogg schon in der Hand und konntest sie z.B. mit A+M vergleichen?

Das ist ja unterhaltsam. Der eine Wettbewerber wird verteidigt, der andere in die Pfanne gehauen.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
 
#49
Ganz ehrlich: Die preise sind herzlich überzogen. Die Ware kommt aus Rumänien und ist sehr günstig produziert. Was für ein Anzug unter 1000 € durch aus o. k. ist. Aber nicht für 1500 oder höher. Der Laden ist super klein. Es gibt keine Parkplätze und es sind Stile eher aus den 1920er Jahren.
Cove kommt aus Polen und kostet im EK für den 2Teiler keine 100 Euro, bei rumänischen Anbietern dürfte es ähnlich sein (wobei ich von den Produktionskosten spreche....ohne Stoff).
 
Oben