Maßhemden und Hosen in Südostasien

#1
Hallo,
Ich bin demnächst für knapp 5 Monate in Asien und würde gerne mich mit Kleidung eindecken. Ich denke vor allem an Hemden und Tuchhosen bzw Baumwollhosen. Ich denke für Anzüge müsste ich zu lange vor Ort sein.

Mag mir jemand seinen Schneider des Vertrauens nennen? Ich suche vor allem einen Schneider, mit dem ich mich über verschiedene Stoffe, Krägen etc unterhalten kann. Also quasi einen Stilmagazin-erprobten ;)

Über jeglichen Input bin ich dankbar! Ich werde in Malaysia, Laos, Vietnam, Kambodscha und Thailand sein.
Ich würde ungern zu mehreren anproben zurückkommen, meine Mitarbeit sollte sich wenn möglich auf 2 Termine beschränken. Wenn nötig bin auch flexibel, dann müsste das aber eine Dhl-basierte längere Geschäftsbeziehung werden.

Danke und entschuldigt bitte die Allerweltsfrage zum Einstieg!
Johnstons
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris937

Active Member
#2
Hallo und herzlich willkommen,

ich war auch vor kurzem in SOA und hatte mich im Vorfeld auch mit Schneidern in der Region beschäftigt. Mein Fazit damals: Lohnt sich nicht.

Es gibt dort wohl massig Anbieter für MTM-Hemden, -Hosen oder -Anzüge. Die schaffen es auch, dir das fertige Produkt noch in der gleichen Woche zu liefern, die Qualität leidet aber darunter.

Ich würde an deiner Stelle lieber das Geld in gutes MTM vor Ort oder online investieren.

Einen richtig guten Maßschneider gibt es wohl in Hong Kong, kann man hier nachlesen: https://www.gentlemansgazette.com/de/w-w-chan-der-masschneider-aus-hong-kong/
 
#3
Danke für deine Antwort. Also das halte ich für ein Gerücht dass es in SO-Asien keinen brauchbaren Schneider gibt :)

Wie bist du zu der Entscheidung gekommen?
Ob es jetzt "nur" MTM ist wäre nicht schlimm. Habe eigentlich eine ziemlich unkomplizierte Figur. Ich möchte mich vor allem stofflich etwas austoben,verschiedene Krägen etc. Also kein Hexenwerk, deswegen auch kein Anzug solange ich nicht DEN Tipp bekomme.
 
#4
In Ho-Chi-Minh-City ist Taylor Dung und Cao Minh zu empfehlen, Details und Adressen in diesem LINK.

Bei Dung habe ich mir vor ein paar Jahren einen Anzug (2 Anproben, 2-3 Wochen Zeit gegeben, da ich sowieso dort gewohnt habe) machen lassen und einige Hemden. Bei Cao Minh bin ich nur täglich am Schaufenster vorbei gekommen, die Ausstellungsstücke sahen immer Top aus.

Genieß die Nudelsuppe, Restauranttips für Saigon gebe ich gerne per PN.
 

Benedikt Fries

Well-Known Member
#5
Danke für deine Antwort. Also das halte ich für ein Gerücht dass es in SO-Asien keinen brauchbaren Schneider gibt :)

Wie bist du zu der Entscheidung gekommen?
Ob es jetzt "nur" MTM ist wäre nicht schlimm. Habe eigentlich eine ziemlich unkomplizierte Figur. Ich möchte mich vor allem stofflich etwas austoben,verschiedene Krägen etc. Also kein Hexenwerk, deswegen auch kein Anzug solange ich nicht DEN Tipp bekomme.
Es wird einen Grund geben, wieso kein einziger Schneider dort auch nur ansatzweise eine Nummer ist. Die Erwartungen der Kunden dort (Touristen; locals werden das sicherlich nicht sein, wegen Wetter und tausenden anderen Gründen) sind günstige Preise, nicht stilistisch und handwerklich gute Anzüge.

HK ist natürlich nicht vergleichbar mit SO-Asien, weder kulturell noch wirtschaftlich. Da gibt es vernünftige Schneider, Hemdenmacher und Schuhmacher, wie in allen anderen Tigerstaaten auch, aber halt zu gleichen Preisen wie in Deutschland.
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
Danke für den Tipp. Magst du mal Fotos vom Anzug einstellen?
Und jegliche anderen Tipps nehme ich gerne per PN :)

@Bendikt: Ja, das leuchtet ein. Kann es mir aber trotzdem nicht vorstellen, dass komplett Südostasien talent- und qualitätsfrei ist.
 

Diplomjodler

Well-Known Member
#7
@Bendikt: Ja, das leuchtet ein. Kann es mir aber trotzdem nicht vorstellen, dass komplett Südostasien talent- und qualitätsfrei ist.
Deshalb schreibt er ja auch:

HK ist natürlich nicht vergleichbar mit SO-Asien, weder kulturell noch wirtschaftlich. Da gibt es vernünftige Schneider, Hemdenmacher und Schuhmacher, wie in allen anderen Tigerstaaten auch, aber halt zu gleichen Preisen wie in Deutschland.
;)

Das wir wahrscheinlich auf den Rest übertragbar sein mit geringerer Erfolgsquote.
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Bin oft in SA unterwegs. Habe mir schon diverse Schneider in Thailand, Malaysia, Vietnam,... angesehen. Meine Frau hat sich auch was anfertigen lassen. Von der Stoffauswahl /-qualität und der gebotenen Verarbeitungsqualität sind diese nicht mit europäischen Schneider vergleichbar. Ausnahme eine Adresse in Bangkok und eine in Singapur. Der in Bangkok hat aber auch europäische Preise, der in Singapur liegt sogar noch drüber. Die Sachen (klassischer Thai-Touristen Schneider) die mir Kollegen gezeigt haben, lag von der Qualität immer unter der Einstiegsklasse z.B. Kuhn.
 
#9
Ich bin demnächst auch für ca. 11-12 Tage in Vietnam. Ich werde von Hanoi nach Saigon reisen, von wo es mit dem Flieger wieder zurück geht. Kann jemand einen Schneider empfehlen der qualitativ einigermaßen etwas in wenigen Tagen hin bekommt? Qualitativ würde mir das SuSu Niveau reichen. Meine Freundin ist Vietnamesin weshalb es schon einmal kein Kommunikationsproblem geben sollte.
 

havanna

Well-Known Member
#10
Ich bin demnächst auch für ca. 11-12 Tage in Vietnam. Ich werde von Hanoi nach Saigon reisen, von wo es mit dem Flieger wieder zurück geht. Kann jemand einen Schneider empfehlen der qualitativ einigermaßen etwas in wenigen Tagen hin bekommt? Qualitativ würde mir das SuSu Niveau reichen. Meine Freundin ist Vietnamesin weshalb es schon einmal kein Kommunikationsproblem geben sollte.
Du wirst hier keine Antwort bekommen.
Vor Ort frag die einheimischen, wer seit Jahrzehnten als Schneider tätig ist. Die älteren erfahrenen Massschneider sind nicht im Instagram Zeitalter angelangt. Die meisten weigern sich das Internet zu benutzen. Recherchiere wer die Anzüge der Politiker und Präsidenten schneidert. Es ist ein arroganter Vorurteil zu behaupten es gäbe keine guten Massschneider in Asien die einem nicht übern Tisch ziehen .
 
Oben