Luxire Erfahrungsthread

weriker

Well-Known Member
Um wieder mal etwas Content beizutragen (vgl. "früher war alles besser"), berichte ich von meinen jüngsten Erfahrungen.

Ich wollte schon länger mal eine Jacke machen lassen, nachdem sich Luxire in diesem Bereich offenbar in den letzten Jahren viel Know-how angeeignet haben soll. Auch, um neben SuSu noch weitere MTM-Erfahrungen zu sammeln.

Bei den Jacken ist der Spielraum wie auch bei den anderen Kleidungsstücken sehr hoch: Ich sandte eine SuSu-MTM-Jacke als Sample ein, damit die Masse kopiert werden können. In verschiedenen Punkten wollte ich jedoch ein paar Abweichungen (z.B. Reversbreite, Form des "Notch", Höhe der Kassur, Schulterform, Polsterung, Anzahl Knöpfe und offenere Quartiere). Vor der Fertigung bekam ich eine Zusammenfassung des Gewählten, inkl. massgeblichen Beispielbildern.

Stoff ist jener: http://apparel.hollandandsherry.com...8818027-sherry-tweed-navy-herringbone-58-inch (eigentlich wollte ich Flaschengrün, aber der ist offenbar leider vergriffen).

Wählen kann man verschiedene Stufen der Handarbeit (was sich auf den Preis auswirkt): Ich habe mich für Maschinenfertigung und Full-Canvas entschieden, plus Milanese-Reversknopfloch.

Da ich mich für die Try-at-home-Option entschieden habe, bekam ich nun den "Entwurf" (basted fitting) nach Hause geschickt. Ich habe heute ein paar Bilder gemacht, die ich nun zusammen mit Luxire auswerten werde (man hat einen "persönlichen" Kontakt bei diesem Prozess).

Hier nun ein paar Bilder:
IMG_7208-2.jpg IMG_7202-2.jpg IMG_7203-2.jpg IMG_7214-2.jpg IMG_7220-2.jpg

Es sieht schon recht gut aus, weil es noch kein Innenfutter hat, ist es sicher nicht 100%ig repräsentativ (beachte: der Abstich wurde erst angezeichnet, ebenso gibt es noch keine Knopflöcher).

Was mir auffällt:
- etwas Collar-Gap beim rechten Kragen
- rechte Schulter stimmt evtl. nicht ganz (zu weit?)
- relativ viele Falten an den Ärmeln oben bei der Schulter (evtl. etwas zu weit, hier spielt sicher auch das fehlende Lining eine gewisse Rolle)
- linker Ärmel etwas zu kurz
- könnte evtl. noch etwas Taillierung vertragen

Was fällt euch noch auf?
 

havanna

Well-Known Member
Um wieder mal etwas Content beizutragen (vgl. "früher war alles besser"), berichte ich von meinen jüngsten Erfahrungen.

Ich wollte schon länger mal eine Jacke machen lassen, nachdem sich Luxire in diesem Bereich offenbar in den letzten Jahren viel Know-how angeeignet haben soll. Auch, um neben SuSu noch weitere MTM-Erfahrungen zu sammeln.

Bei den Jacken ist der Spielraum wie auch bei den anderen Kleidungsstücken sehr hoch: Ich sandte eine SuSu-MTM-Jacke als Sample ein, damit die Masse kopiert werden können. In verschiedenen Punkten wollte ich jedoch ein paar Abweichungen (z.B. Reversbreite, Form des "Notch", Höhe der Kassur, Schulterform, Polsterung, Anzahl Knöpfe und offenere Quartiere). Vor der Fertigung bekam ich eine Zusammenfassung des Gewählten, inkl. massgeblichen Beispielbildern.

Stoff ist jener: http://apparel.hollandandsherry.com...8818027-sherry-tweed-navy-herringbone-58-inch (eigentlich wollte ich Flaschengrün, aber der ist offenbar leider vergriffen).

Wählen kann man verschiedene Stufen der Handarbeit (was sich auf den Preis auswirkt): Ich habe mich für Maschinenfertigung und Full-Canvas entschieden, plus Milanese-Reversknopfloch.

Da ich mich für die Try-at-home-Option entschieden habe, bekam ich nun den "Entwurf" (basted fitting) nach Hause geschickt. Ich habe heute ein paar Bilder gemacht, die ich nun zusammen mit Luxire auswerten werde (man hat einen "persönlichen" Kontakt bei diesem Prozess).

Hier nun ein paar Bilder:
Anhang anzeigen 200152 Anhang anzeigen 200153 Anhang anzeigen 200154 Anhang anzeigen 200155 Anhang anzeigen 200156

Es sieht schon recht gut aus, weil es noch kein Innenfutter hat, ist es sicher nicht 100%ig repräsentativ (beachte: der Abstich wurde erst angezeichnet, ebenso gibt es noch keine Knopflöcher).

Was mir auffällt:
- etwas Collar-Gap beim rechten Kragen
- rechte Schulter stimmt evtl. nicht ganz (zu weit?)
- relativ viele Falten an den Ärmeln oben bei der Schulter (evtl. etwas zu weit, hier spielt sicher auch das fehlende Lining eine gewisse Rolle)
- linker Ärmel etwas zu kurz
- könnte evtl. noch etwas Taillierung vertragen

Was fällt euch noch auf?
Ja, sieht schon gut aus. Collar Gap hast du erwähnt. Schulter ist gut. Ärmel wäre für mich zu kurz. Die Einkerbung wäre für mich zu hoch. Sakko Länge ist super. Rücken ist bisschen zu viel Stoff. Mehr würd ich nicht Taillieren.
 
Schaut in der Tat ganz gut aus.
Das was dir bereits aufgefallen ist stimmt, das sehe ich auch so. Ansonsten fallen mir ad hoc keine weiteren Passformprobleme auf.
Ich würde mich freuen wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest, ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken bei Luxire ein Sakko und auch eventuell mal einen Anzug anfertigen zu lassen.
Die Möglichkeit mit der Anprobe ist eine gute Idee!
 
Nachtrag: Ich bin gespannt wie sich die Passformoptimierungen auf Grund der Fotos realisieren lassen. Ich drücke dir die Daumen für ein gutes Ergebnis! Aber ich denke dass wird schon hinhauen, vielleicht nicht zu 100% beim ersten Versuch, aber tragbar wird es bestimmt werden. Notfalls muss ein Schneider vor Ort nochmal nachhelfen.
 
Danke für den Content!
Dein Sakko sieht für das Stadium schon vielversprechend aus.
Thema Sakko von Luxire interessiert mich auch schon länger. Einige Luxire-Sakkos von Usern im Styleforum haben mir gar nicht gefallen, war deshalb wieder davon abgekommen.
 

weriker

Well-Known Member
Danke für die Rückmeldungen soweit.

Ich bin gespannt wie sich die Passformoptimierungen auf Grund der Fotos realisieren lassen. Ich drücke dir die Daumen für ein gutes Ergebnis! Aber ich denke dass wird schon hinhauen, vielleicht nicht zu 100% beim ersten Versuch, aber tragbar wird es bestimmt werden. Notfalls muss ein Schneider vor Ort nochmal nachhelfen.
Bisher habe ich recht gute Erfahrungen mit den Anpassungen seitens Luxire aufgrund von Fotos gemacht. Wenn es nicht hinhauen sollte, dann werde ich es zum erneuten Anpassen zurückschicken (was ich bei Hosen auch schon getan habe).

Darf man fragen in welchem Preisbereich sich solch ein Sakko bewegt?
Ja, darf man, wenn's sein muss ;)
Bei Luxire geht die Fertigung von Sakkos irgendwo bei 500-600 USD los (https://luxire.com/collections/jackets-coats), je nach Stoff und Option ist es dann aber bald einmal mehr. In meinem Fall (inkl. Try-at-home, das man im Idealfall nur bei der ersten Bestellung braucht) waren es etwas mehr als 1000 EUR.

Ich würde mich freuen wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest
Werde ich machen!
 
Oben