Lohnt Investition in Rimowa?

#21
So, ich war heute in einem Koffergeschäft und die Auswahl an Koffern war enorm. Hängengeblieben bin ich bei der Rimowa Salsa Deluxe Serie. Eine nette Verkäuferin hat mich beraten, findet man ja auch nicht mehr oft, und es ist dann dieser 2-geteilte geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:
#22
Ich besitze einen großen Salsa Air und einen Kabinentauglichen Salsa Deluxe. Mit beiden bin ich hoch zufrieden. Die Abnutzungserscheinungen bei diesem Material halten sich in Grenzen. Habe schon erlebt, wie vom Bodenpersonal mein Koffer ca. drei Meter weit auf den Gepäckwagen geworfen wurde. Am Koffer lies sich nichts feststellen, dennoch habe mal etwas Krach geschlagen, war auf dem Düsseldorfer Flughafen.


Gesendet mit der Stilmagazin-App für iPhone, iPad und Android
 

André

Active Member
#23
Kommt aber auf Deine Ansprüche an. Sind diese hoch, dann lohnt er sich natürlich auf jeden Fall.
Sind diese nicht so hoch gelegt, dann muss es kein Koffer für 600 Pfennig sein.

Ich kenne Damen welche nur 1-5x im Jahr im Flieger sitzen und trotzdem mit einem Louis Vuitton Koffer und zusätzlich einer Keepall als Handgepäck reisen. Ob sich das lohnt? Alles eine Frage des Anspruchs.

Grüße, André.
 
#24
Was positives bei RIMOWA ist zudem das sie in der ganzen Welt, hauptsächlich die großen Städte wo auch LH hinfliegt, Vertragswerkstätten haben die ganz unbürokratisch abgebrochene Rollen oder defekte Verschlüsse ersetzen ggf reparieren. Dieses meist unentgeltlich.
 
#26
Ich fliege häufiger und habe mir damals ein Samsonite-Set geholt. Eine IATA Version fürs Handgepäck und einen großen zum aufgeben.
Beide sind robust, gut packbar und trotz nun 4 Jahren im harten Einsatz so gut wie neu.
Trotzdem werde ich mir fürs Handgepäck einen Rimowa Alu 4-Wheeler kaufen, allerdings nur weil er mir einfach besser gefällt, der Samsonite tuts auch:)
Wenn Du also nur einen robusten, guten Koffer brauchst reicht Samsonite. Gerade beim großen würde ich nicht zu Rimowa greifen, wenn man mal mitbekommen hat wie mit den Koffern beim Verladen umgegangen wird, wäre mir der Rimow, wie soll ich sagen, zu Schade. Kratzer, etc. verkraftet man bei dem Samsonite, so denn Dank Stoffüberzug der Hardschale gegeben, besser ;)
Bei Rimowa schwingt für mich halt noch ein bisschen die Historie mit, gerade bei der Alu Serie, hat einfach was. Sollte so etwas auch für Dich eine Rolle spielen, dann go 4 Rimowa.
 
#27
Ich fliege ca. 1x/Monat im chinesischen Inland und ca. 3-4x/Jahr Interkontinental. Dabei begleitet mich bei 90% aller Reisen ein 40€ Travelite Trolley in Handgepaeckgröße. Dieser wird aber trotzdem immer eingecheckt.

Mittlerweile hat das gute Ding 3 Jahre auf dem Buckel und es funktioniert noch einwandfrei. Als naechstes muesste wohl eine der zwei Rollen getauscht werden (ob das ueberhaupt moeglich ist muesste ich mal ueberpruefen).

Der groesste Vorteil ist die Farbe: orange. Kein laestiges Suchen am Gepaeckband welcher Koffer meiner ist.
 
#28
Richtig, deswegen würde ich für eben so einen Koffer nicht unbedingt 600 Euro ausgeben, wenn ich ähnliche Qualität für 300 im Samsonite bekomme. Rumwarf ist Top und hält das aus, dafür wurde er gemacht. Aber mir tut es einfach mehr weh bei einem 600 € Koffer Kratzer oder Macken habe als bei meinem Samsonite.
 
Oben