Loafer

Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
Bernhard Roetzel hatte es in seiner Kolumne vom vergangenen Freitag angekündigt, dass er sich morgen mit den Gucci-Loafer beschäftigen wird. Mich würde vorab interessieren wie Mitglieder des Forums zum Loafer stehen? Für mich ist es ganz ehrlich die letzte Schuhform die für mich zu kaufen in Frage käme. Ich weiss nicht warum, aber irgendwie ist er mit fremd... Er strahlt eine Lässigkeit aus mir der ich irgendwie nicht zurecht komme :)

Gibt`s ähnliche Einschätzungen, oder gegenteilige? Trägt hier jemand Loafer?

Grüße

AG
 

flamboyance

Gast
Ja, ich! Je näher der Somer kommt, desto mehr steigt bei mir die Loafernutzungsdichte. (Tod's, Crockett&Jones)

Die "heutigen" Loafer sind meist nicht mit den grauen semi-Plastikpantoletten der 80er zu vergleichen. M.E. kann man sie zu fast allem Tragen, ein qualitatives Modell vorausgesetzt, sogar zum Anzug. Mache ich auch.

Es gibt mittlerweile z.B. "modische" / windschnittige Modelle von z.B. Santoni, die sich nicht verstecken müssen.

Lieber ein schicker Schlappen als PU-Schaum-Aufgespritzte Budapester-Imitate (die einen formellen Auftritt imitieren sollen) aus Fernost, die "ein gutes Geschäft" sind.

Auf Herrn Roetzels Ausführungen morgen bin ich sehr gespannt!

Heute in Spectators ;)
Flamboyance
 

Jerick

Well-Known Member
... ist der Gucci-Loafer sicherlich nicht.

Ich habe vor einiger Zeit mal im dailyshoes-Forum einen entsprechenden Artikel gefunden. Der dortige Besitzer war recht zufrieden mit seinen Guccis und ich denke, dass sie bei entsprechender Pflege lange halten können. Denn oftmals kann Qualität eine subjektive Sache sein. Ich kann mir vorstellen, dass auch Guccis länger halten können als einen Sommer =)
 

Florian S. Kueblbeck

Active Member
Ich habe vor einiger Zeit mal im dailyshoes-Forum einen entsprechenden Artikel gefunden. Der dortige Besitzer war recht zufrieden mit seinen Guccis und ich denke, dass sie bei entsprechender Pflege lange halten können. Denn oftmals kann Qualität eine subjektive Sache sein. Ich kann mir vorstellen, dass auch Guccis länger halten können als einen Sommer =)
Länger als einen Sommer halten diese Schuhe bestimmt, ansonsten sind sie nichts anderes als die meisten Designer-Schuhe: Geklebt.
 

Jerick

Well-Known Member
Länger als einen Sommer halten diese Schuhe bestimmt, ansonsten sind sie nichts anderes als die meisten Designer-Schuhe: Geklebt.
Was nicht unbedingt ein Qualitäts-Manko sein muss. Es gibt viele Schuhe, die auch gut geklebt sein können, wie es auch Rahmengenähte geben kann/gibt, die schlecht verabeitet sind.

Und das sie länger als einen Sommer halten (können) heißt schon mal was...Im Gegensatz zu einigen Tods Loafern/Mocs, die wohl z.T nach einem Sommer ersetzt werden dürfen (=> Alles mal in stundenlangen Sessions bei dailyshoes.de durchgelesen. Also keine eigenen Erfahrungen. Ich hoffe/denke mal, dass die noch kommen werden)
 

Florian S. Kueblbeck

Active Member
Was nicht unbedingt ein Qualitäts-Manko sein muss. Es gibt viele Schuhe, die auch gut geklebt sein können, wie es auch Rahmengenähte geben kann/gibt, die schlecht verabeitet sind.

Und das sie länger als einen Sommer halten (können) heißt schon mal was...Im Gegensatz zu einigen Tods Loafern/Mocs, die wohl z.T nach einem Sommer ersetzt werden dürfen (=> Alles mal in stundenlangen Sessions bei dailyshoes.de durchgelesen. Also keine eigenen Erfahrungen. Ich hoffe/denke mal, dass die noch kommen werden)
Meine Tod's halten durchweg länger als eine Saison. Und die Geschichte mit hochwertigen geklebten Schuhen ist natürlich eine Mär. Kein ernstzunehmender Schuhmacher braucht Kleber um die Sohlen am Schaft zu befestigen, sogar am Absatz ginge es theoretisch ohne.

Als die Engländer den Gucci-Loafer für sich entdeckten, war dieser noch durchgenäht und damit zumindest einige Jahre haltbar. In Zeiten gigantischer Overheads und enormer Marketingmaschinerien wird auf banale Nebensächlichkeiten wie Fertigungsgüte auch im Hause Gucci gerne verzichtet.
 
Oben