Lanieri - Erfahrungen

Atom

New Member
Hallo,

mittlerweile hatte ich die Gelegenheit einen Lanieri Anzug zu testen. Ich habe einen Anzug in melange Blau mit einem Stoff Vitale Barberis bestellt und habe die Messung zu zweit durchgeführt (wir sind totale Laien).
Die Vermessung war sehr einfach und wenn Maße komisch sind haben sie mich noch einmal kontaktiert. Ein Skype Gespräch kann man auch führen wenn man noch etwaige Fragen hat und sie nicht per Mail klären möchte.

So nun zum Anzug :D (auf den Fotos habe ich das schnell übergeworfen, weil ich keine Zeit mehr hatte)
Ich finde das Sakko ist ganz gut gelungen, ändern wollte ich daran eigentlich nichts mehr. Was meint ihr dazu?
Die Hose passt leider nicht so gut. Bisher saßen meine Hosen perfekt ohne einen Gürtel, doch die Hose auf dem Foto liegt auf der Hüfte, also viel zu tief. Mit einem Gürtel würde sich eine Wulst am Bund bilden. Außerdem habe ich am Knie ungefähr 7cm zu viel Stoff und meiner Meinung ist zu viel Stoff übrig vom Bund bis zum Knie. Allerdings sollte ich hinzufügen, dass ich bedingt durch Sport an den Beinen
Das hätte man bei einer persönlichen Vermessung bei denen bestimmt vermeiden können, aber das soll jetzt kein Diskussion über Online MTM werden).
Änderungen beim Schneider übernimmt Lanieri übrigens (bis 75€).

Die Hose bringe ich zum Schneider, aber insgesamt bin ich ziemlich zufrieden wenn "nur" die Hose korrigiert werden muss.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bluesman528

Well-Known Member
Ich finde das Sakko ist ganz gut gelungen, ändern wollte ich daran eigentlich nichts mehr. Was meint ihr dazu?
Ich finde leider von den Fotos her das Sakko auch ziemlich unproportioniert. Schultern zu breit, Taillierung zu extrem, Rücken nicht glatt, 1cm Länge könnte es auch mehr vertragen. Ob man das mit 75€ Änderungskosten anders hinbekommt, würde ich bezweifeln.
 

Atom

New Member
Ich finde leider von den Fotos her das Sakko auch ziemlich unproportioniert. Schultern zu breit, Taillierung zu extrem, Rücken nicht glatt, 1cm Länge könnte es auch mehr vertragen. Ob man das mit 75€ Änderungskosten anders hinbekommt, würde ich bezweifeln.
Danke für die Antwort! Habe ich nochmals überprüft und ich muss dir leider in fast allen Punkten zustimmen :(
Schultern ein wenig zu breit (endet nicht ganz da wo meine Schulter anfängt zu fallen), Taillierung wahrscheinlich so extrem weil nur der Umfang gefragt war (ich habe einen sehr geringen Umfang obwohl meine Taille normal breit ist). Das Sakko wirkt ein wenig zu kurz, weil die Hose noch gar nicht passt und ca. 2cm zu tief hängt.
Werde die mal kontaktieren, dass 75€ dafür reichen bezweifle ich auch stark. Mal sehen, entweder neu machen, zum Schneider oder erstatten lassen...
 

poshbuddha

New Member
Die einzige Chance für ein gelungenes Online-MTM wäre, die Maße eines eines guten MTM-Anzugs abzunehmen, aber auch dann würden wichtige Informationen verloren gehen.
Sehr interessant. Wie meinst Du das? Nach meiner Wahrnehmung besteht für denjenigen, der keinen Konfektionskörper hat bzw. die ihm passende Konfektion nicht gefunden hat und (noch) nicht genug Geld für bespoke hat, keine andere Wahl als MTM.

Und bei MTM ist natürlich das größte Problem die Fähigkeit des Personals (Mein aktueller Score bei Hemden ist 2 von 5). Hätte gedacht, dies liese sich vermeiden, wenn man die Maße seines wunderbar passenden Kleidungsstücks nimmt...etwaige Kleinigkeiten könnten sodann beim Schneider des Vertrauens nachkorrigiert werden.
 

Ahab

Member
Sehr interessant. Wie meinst Du das? Nach meiner Wahrnehmung besteht für denjenigen, der keinen Konfektionskörper hat bzw. die ihm passende Konfektion nicht gefunden hat und (noch) nicht genug Geld für bespoke hat, keine andere Wahl als MTM.

Und bei MTM ist natürlich das größte Problem die Fähigkeit des Personals (Mein aktueller Score bei Hemden ist 2 von 5). Hätte gedacht, dies liese sich vermeiden, wenn man die Maße seines wunderbar passenden Kleidungsstücks nimmt...etwaige Kleinigkeiten könnten sodann beim Schneider des Vertrauens nachkorrigiert werden.
Im Prinzip bin ich ganz bei Dir. Oftmals dürfte es klappen, ein gut passendes Stück "kopieren" zu lassen. Allerdings unterscheiden sich die Systeme der Hersteller oftmals und selbst die Grundmodelle eines Herstellers können sich oftmals unterscheiden. Ich denke z.B. an die Neigungswinkel der Schultern oder den Durchmesser der Ärmel. Wenn man die Daten eines MTM-Systems auf ein anderes überträgt, ohne diese versteckten Variablen zu beachten, kann es zu Enttäuschungen führen. Daher dürfte es immer gut sein, die Schlupfteile der Anbieter ausprobieren zu können.
 
Oben