Langanhaltender Duft gesucht

#1
Hallo zusammen,

ich habe schon einige verschiedene Düfte getestet, war aber bisher von jedem ziemlich enttäuscht. Der Duft war meist nach einer halben Stunde bereits verflogen. Weder von Kopf noch Herz oder Basisnote ist da noch etwas zu erriechen. Hierbei machte es keinen Unterschied ob ich 10€ oder 70€ für ein Fläschchen ausgab.

Worauf muss man denn konkret achten um einen länger anhaltenden Duft zu erstehen? Welche Marken oder Düfte könnt ihr denn empfehlen?

Können Düfte eigentlich auch "ablaufen"? Wenn ja, wie lange hält sich so etwas denn ca?

Besten Dank und einen schönen Sonntag wünsche ich.
 
#3
Puh, diverses.
Hatte ne Zeit lang dieses silberne von Lacoste, hatte aber auch ein paar andere von verschiedenen Marken und auch mal eine Hand voll Proben mitgenommen.

Da gibt es ganz verschiedenes, was mir vom Geruch her gefällt. Wollte daher erst mal wisse worauf man achten muss um einen langanhaltenden Duft zu erhalten und mich danach dann genauer umschauen.

Das würde mich wundern, da ich einen fast schon extrem ausgebildeten Geruchssinn habe und meist Dinge wahrnehme die andere kaum oder gar nicht erriechen können.
 
#4
Das deutschsprachige Forum dafür ist: parfumo [dot] de. Bei den Bewertungen gibt es die Kategorie "Haltbarkeit". Das ist es, was du suchst.

Darüber hinaus ist es bei dem Thema genauso wie beim Thema Mode oder anderen: Es empfiehlt sich, sich in paar Grundlagen einzulesen.

So kann es sehr gut sein, dass durch Adaption zwar du bald nichts mehr gerochen hast - aber deine Umwelt schon. Besonders, wenn du einen Duft mehrere Tage hintereinander auflegst (weshalb es auch nicht den einen Duft gibt, der am besten gefällt, zumindest nicht in der Eigenwahrnehmung bei dauerndem Gebrauch).

Technisch hat ein "Eau de Parfum" einen höheren Duftölanteil als ein "Eau de Toilette". Sehr beliebt in den letzten Jahren ist auch die Produktion von "Intense"-Düften, die das auch suggerieren. Das hat aber wenig zu sagen - verschiedene Duftnuancen können bei gleicher Konzentration unterschiedliche Haltbarkeit haben - und umgekehrt. Auch individuell von der Person und deren Dufterfahrungen abhängig. Düfte sind, sehr änlich wie bei Alkoholika, zu einem guten Teil auf höherer Verarbeitungsebene kognitiv und gedächtnisbasiert. S. die amüsanten Ergebnisse selbst von Experten bei Blindtests - kaum ist das Produkt nicht erkennbar, schrumpfen Unterschiede und gehen (vorher subjektiv imaginierte) Details verloren.
 
#5
Ich kann mich Marenghi nur anschließen. Die von ihm genannte Seite ist eine Fundgrube! Ich persönlich präferiere klassische Herrendüfte - es gibt dort zahlreiche wunderbare, klassisch-dezente Kompositionen, die dennoch überaus haltbar sind.
Zu nennen wären da: "Barberia - Agua de Colonia Concentrada" (Alvarez Gòmez), "Monsieur Balmain" (Balmain), "Aigues Vives" (Galimard), "LeoCerno Uomo" (LeoCerno) ...
Vorsicht, letzterer ist sehr kräftig, bitte dezent dosieren.
 
#6
Hallo, ich habe sehr gute Erfahrungen mit Gucci Guilty pour homme gemacht. Der Duft ist eher leise-elegant, aber sehr langanhaltend. Wer es kräftig und markant mag, sollte Chanel antaeus antesten, aber das ist dann schon der große Hammer. Ich mag es ehrlich gesagt nicht mehr so sehr, da die Projektion doch sehr intensiv ist.
 
Oben