Läuft ein Hemd aus einem Baumwolle-Leinen-Mix ein?

hnr

Member
Hallo zusammen,

ich habe hier ein Hemd aus 85% Baumwelle und 15% Leinen hängen.
Es sitzt, aber enger im Schulterbereich und kürzer an den Ärmeln dürfte es definitiv nicht mehr sein.

Daher meine Frage: Besteht die Gefahr, dass das Hemd bei der empfohlenen Waschtemperatur von 40 Grad noch merklich und sichtbar einläuft? Leinen hat ja generell eine stärkere Tendenz zum Einlaufen als Baumwolle, allerdings ist der Leinenanteil mit 15% hier ja recht gering.

Danke & Gruß!
 

Tilman

Well-Known Member
Auch Baumwolle kann eingehen, zum Teil recht beachtlich. Wenn das Hemd so schon an der Grenze ist, steht zu vermuten, dass es nicht ordentlich zu passt. Sonst wären 1-2cm kein Problem.
 

Luteno

Well-Known Member
Wasch es doch einfach, was soll passieren?

Danach bist du schlauer und wenn es (was mich überraschen würde) tatsächlich einläuft kannst Du es danach immerhin mit korrekten Massangaben verkaufen.
 

Sledge_Max

Well-Known Member
Die Frage, ob es tatsächlich noch weiter einlaufen wird, kann dir hier sicher niemand mit Gewissheit beantworten.
Viele hochwertige Hersteller verkaufen Hemden bereits vorgewaschen. Aber auch diese gehen mit der Zeit oftmals noch etwas ein.
Wenn das Hemd jetzt schon grenzwertig sitzt, würde ich es zurückgeben...Sollte das nicht mehr möglich sein, hast du ja eh nichts zu verlieren und wirst sehen was passiert.
 

Scarlatti

Well-Known Member
Mein einziges Hemd mit Leinenanteil (wieviel Prozent weiß ich nicht) ist nicht mehr geschrumpft als die aus 100% Baumwolle.
 
Oben