Krawattenschal

#3
Ein großes "Ja" von mir zum Krawattenschal.

Ist sehr vielseitig einsetzbar und hat ein angenehmes Tragegefühl und ...

... hängt nicht im Essen :p

Ich trage ihn aber meistens etwas dezenter, mit nur einem geöffneten Hemdknopf und immer unter dem Hemd.
 
#5
Hmmm...für mich persönlich eher gar nix. Hat für mich was sehr aristokratisch-abgehobenes.
Damit will ich nicht sagen, dass alle, die Krawattenschal tragen, sich wie oben beschrieben benehmen.
Für mich persönlich wäre es halt nix.
 

Antonio De Curtis

Gast
#6
Trage den Krawatenschal gerne, aber wie schon angeklungen ist nicht ueber dem Hemd und nur den Kragenknopf geoeffnet.

Liebe Gruesse
 
#7
Ich trage aktuell einen, weil ich bei dem Wetter Lust auf dicke Strickjacke im Büro hatte und ich mir mit Krawatte darin nicht gefallen habe. Allerdings auch eher dezent, will heißen mit nur einem geöffneten Knopf.

Krawattenschals trage ich sehr häufig in der Freizeit, weil ich mir sonst am Hals zu nackt vorkomme. Und natürlich immer dann, wenn Krawatte schon overdressed ist.

In der Referendarzeit z.B. (lang, lang ist's her) war Krawatte nicht angesagt, wie ich schon nach dem ersten Kontakt mit den Mitreferendaren und Ausbildern feststellen musste. Um nicht allzu stark aufzufallen, habe ich dort fast immer Krawattenschal getragen. Heute, nachdem ich mein "Anderssein" kultiviert habe, wäre es mir allerdings wohl egal. :D

Carsten
 
Oben