Krawattenetui für Reisen

HBK

New Member
Liebes Forum,

sicherlich kennt Ihr auch das Problem, dass Krawatten auf Reisen kaum anständig zu verpacken sind -- lose, gefaltet oder gerollt im Koffer verknittern sie zu leicht oder werden gequetscht.

Daher überlege ich mir momentan, ein Reiseetui anzuschaffen und wollte fragen, ob es hier Erfahrungen mit verschiedenen Etuis gibt. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel dieses hier: http://www.jo-krawatte.com/krawatten-etui-leder-p-39.html.

Beste Grüße

HBK
 

tee.kay

Member
Hallo,
das Problem löse ich seit Jahren mit: einer Tupperbox.
Passen wunderbar ein bis zwei gerollte Krawatten rein. Dadurch gibt es auch keine Knicke/Falten irgendwo. Null Stylefaktor, aber unkaputtbar und leicht.
 

ludwig67

Active Member
Ich habe diese Krawattentaschen mal getestet und für nicht gut befunden. das Ergebnis war dasselbe wie bei einer ordentlich gefalteten Krawatte, die man in den Koffer legt.
 

Benedikt Fries

Well-Known Member
Ich rolle meine Krawatten immer und fülle damit dann einen Hemdkragen aus (2 Krawatten pro Hemd/Kragen). So haben die Kragen auch gleich etwas Stabilität und werden im Koffer nicht "zerdrückt". Ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber schaden tut es sicherlich nicht. 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen, quasi. :)
 

Dolphin House

Active Member
Ich habe ein Krawatten-Lederetui von R. Horn Wien mit dem ich sehr zufrieden bin. Eigentlich wollte ich den Link senden, aber Horn scheint dies nicht mehr zu führen. Schade, da wirklich sehr funktional und wie alles von R. Horn von der Qualität ausgezeichnet.
 

tee.kay

Member
Ja, und tagsüber passen auch noch das gekochte Ei und die Wurstschnittchen rein ;-)

Wundert mich eigentlich dass Tupperware noch nicht gemeinsam mit Gucci oder Vuitton etc. in diese Marktlücke gestoßen sind.
 
Oben