Knöpfe 2/3/4/5 Sakko/Anzug?

RSAMG

Member
Hallo in die Runde,

Mich würde interessieren was die Knöpfe an den Ärmel am Sakko und Anzug im Bezug auf 2-3-4-5 Stück bedeutet? Ist dieses nur eine Modeerscheinung? Oder gibt es da irgend einen Grund für?

Vielen Dank im Voraus

LG
 

Tilman

Well-Known Member
Vier Knöpfe siehst du bei Anzügen von der Stange am häufigsten, seltener sind drei Knöpfe und fünf Knöpfe. Zwei findest du relativ selten, am ehesten noch bei Tweedsakkos. Einander küssende Knöpfe (kissing buttons) sind eine Modeerscheinung, die seit einigen Jahren bei vielen Sakkos vorzufinden ist.

Allgemein kann man sagen, dass die Anzahl der Ärmelknöpfe (ebenso wie die Krawattenbreite) modischen Schwankungen unterliegt. Am ehesten zeitlos dürften vier nicht überlappende Ärmelknöpfe sein.

Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten.
 

Der Hanseat

Active Member
Einander küssende Knöpfe (kissing buttons) sind eine Modeerscheinung, die seit einigen Jahren bei vielen Sakkos vorzufinden ist...
Nicht ganz, es ist zu einer Modeerscheinung geworden. Ursprünglich und nach meiner Meinung auch künftig wieder war es ein "Erkennungszeichen" von Handmade bzw. Bespoke gerne in der Savile Row genutzt. Eine reine Modeerscheinung ist es nie gewesen.
 

Hristo

Active Member
Ich persönlich finde 5 Knöpfe geschmacklos.
Meine ältere bespoke Sakkos/Mäntel waren mit 4.
Heutzutage bestelle ich alles mit 3.

Irgendwo habe ich gelesen, dass für Black Tie 4 korrekt sei. Und, dass je weniger, desto sportlicher sei es. Daher ist der Freizeit-Anzug mit 3, Tweed-Sakko mit 2 und der Neapolitaner mit 1 Knopf.
 
Oben