Kleine-Fragen-Strang: Uhren-Edition

stilolfski

Well-Known Member

Harveyy

Well-Known Member
scheint mir persoenlich ein wenig teuer
ansonsten alles iO. falls es ein geschenk ist, schlag zu

Danke! Preislich etwas über Liste hab ich gesehen, was ich bei der DJ fast schon als normal/gegeben angesehen hab, da ich zumindest bei den Grauhändlern gefühlt nichts für Liste sehe, nichtmal Bicolor (was vor ~1-1,5 Jahren noch ganz anders war und sogar unter Liste Usus war, hätte ich mal lieber damals zugeschlagen - aber was Rolex angeht bist du sicher eh noch besser informiert als ich, so dass ich da nicht weiter ausholen muss).
Chrono24 mit trusted Check-out minimiert das Risiko für den Käufer ungemein. Wenn der Preis passt und es das Modell der Wahl ist, macht man wohl nichts verkehrt. Bei nicht EU Ländern noch Einfuhrumsatzsteuer beachten.
Gute Einwände, hab ich ebenso auf dem Schirm gehabt, daher kommt für mich nur EU infrage, da ich mir den Einfuhrstress sparen möchte.
Ist doch eins der Modelle, das halbwegs gut über den Konzi zu beziehen ist?
Muss ich mal vor Ort nochmal nachfragen; telefonisch waren die üblichen Konzis (Wempe, Bucherer, Mahlberg...) hier relativ verhalten und meinten DJ sei allgemein derzeit mit viel Wartezeit verbunden und könne nicht angeboten werden (wobei ich nicht explizit die weniger beliebten Bicolor Modelle angefragt hab).
Aber vielleicht hilft ein Besuch im Geschäft da mehr, wenn konkretes Interesse glaubhaft gemacht wird, rufen wahrscheinlich viele Spinner ohne echtes Interesse an.
Hast du einen groben Plan, was „halbwegs gut“ bedeutet? Die Klassiker mit Riffellünette in weißgold und Jubilee sollen ja durchaus bei 1 Jahr aufwärts liegen.
 

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
https://www.chrono24.de/rolex/datejust--id13714600.htm

Spricht irgendwas gegen das Angebot? Mal abgesehen davon, dass viele die Kombi wahrscheinlich shice finden.
Entscheidend ist, dass sie Dir gefällt. Ich finde immer, bicolor wird verkannt bzw. unterschätzt. Sehr vielseitig. Schreit halt Rolex, aber solange Dir das egal ist, spielt es keine Rolle.

Der Preis sollte recht nah am Listenpreis sein? Dann wäre der Konzi auch eine Überlegung wert, wenn auch mit Wartezeit verbunden.

Beste Grüße
R.O.T.
 

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
Danke! Preislich etwas über Liste hab ich gesehen, was ich bei der DJ fast schon als normal/gegeben angesehen hab, da ich zumindest bei den Grauhändlern gefühlt nichts für Liste sehe, nichtmal Bicolor (was vor ~1-1,5 Jahren noch ganz anders war und sogar unter Liste Usus war, hätte ich mal lieber damals zugeschlagen - aber was Rolex angeht bist du sicher eh noch besser informiert als ich, so dass ich da nicht weiter ausholen muss).

Gute Einwände, hab ich ebenso auf dem Schirm gehabt, daher kommt für mich nur EU infrage, da ich mir den Einfuhrstress sparen möchte.

Muss ich mal vor Ort nochmal nachfragen; telefonisch waren die üblichen Konzis (Wempe, Bucherer, Mahlberg...) hier relativ verhalten und meinten DJ sei allgemein derzeit mit viel Wartezeit verbunden und könne nicht angeboten werden (wobei ich nicht explizit die weniger beliebten Bicolor Modelle angefragt hab).
Aber vielleicht hilft ein Besuch im Geschäft da mehr, wenn konkretes Interesse glaubhaft gemacht wird, rufen wahrscheinlich viele Spinner ohne echtes Interesse an.
Hast du einen groben Plan, was „halbwegs gut“ bedeutet? Die Klassiker mit Riffellünette in weißgold und Jubilee sollen ja durchaus bei 1 Jahr aufwärts liegen.
Überschneidung zu meiner Antwort. Ich war gestern bei Bucherer in Frankfurt, Band meiner Tudor anpassen lassen. Hatte interessehalber nach den Wartezeiten für eine DJ gefragt. Die Antwort lautete „einige Monate“ und ich durfte einen Rolex-Katalog in einer Tasche mit Schleifchen nach Hause tragen. Mein Eindruck war, dass sie ohne Weiteres eine Bestellung angenommen hätten.

Beste Grüße
R.O.T.
 

Garry Groupie

Well-Known Member
Danke! Preislich etwas über Liste hab ich gesehen, was ich bei der DJ fast schon als normal/gegeben angesehen hab, da ich zumindest bei den Grauhändlern gefühlt nichts für Liste sehe, nichtmal Bicolor (was vor ~1-1,5 Jahren noch ganz anders war und sogar unter Liste Usus war, hätte ich mal lieber damals zugeschlagen - aber was Rolex angeht bist du sicher eh noch besser informiert als ich, so dass ich da nicht weiter ausholen muss).

Gute Einwände, hab ich ebenso auf dem Schirm gehabt, daher kommt für mich nur EU infrage, da ich mir den Einfuhrstress sparen möchte.

Muss ich mal vor Ort nochmal nachfragen; telefonisch waren die üblichen Konzis (Wempe, Bucherer, Mahlberg...) hier relativ verhalten und meinten DJ sei allgemein derzeit mit viel Wartezeit verbunden und könne nicht angeboten werden (wobei ich nicht explizit die weniger beliebten Bicolor Modelle angefragt hab).
Aber vielleicht hilft ein Besuch im Geschäft da mehr, wenn konkretes Interesse glaubhaft gemacht wird, rufen wahrscheinlich viele Spinner ohne echtes Interesse an.
Hast du einen groben Plan, was „halbwegs gut“ bedeutet? Die Klassiker mit Riffellünette in weißgold und Jubilee sollen ja durchaus bei 1 Jahr aufwärts liegen.
Schau vlt abseits der großen Ketten und Städte.
Zudem setzen viele einen wohl auch nur auf eine Warteliste wenn man persönlich vorbeikommt.
Dauert kann ich nicht sagen. Von vorrätig bis 12 Monate irgendwo.
 

Harveyy

Well-Known Member
Entscheidend ist, dass sie Dir gefällt. Ich finde immer, bicolor wird verkannt bzw. unterschätzt. Sehr vielseitig. Schreit halt Rolex, aber solange Dir das egal ist, spielt es keine Rolle.

Der Preis sollte recht nah am Listenpreis sein? Dann wäre der Konzi auch eine Überlegung wert, wenn auch mit Wartezeit verbunden.

Beste Grüße
R.O.T.
Bicolor finde ich je nach Uhr auch sehr schick, kann je nach Konfiguration ein Hingucker sein.
Am Jubilee wäre es mir z.B. wieder zu viel, aber zum Oyster passt es m.E. wunderbar.

Wobei ich da eh sehr vielen Konfigurationen was abgewinnen kann und flexibel bin was die DJ Modelle betrifft - gibt kaum eine, die ich nicht mit Freude tragen würde (jetzt mal von Diamanten, After Market Iced Out und Co. abgesehen, wobei es auch dafür natürlich entsprechenden Käuferkreis gibt)
Schau vlt abseits der großen Ketten und Städte.
Zudem setzen viele einen wohl auch nur auf eine Warteliste wenn man persönlich vorbeikommt.
Dauert kann ich nicht sagen. Von vorrätig bis 12 Monate irgendwo.
Werde mich auf jeden Fall mal umhören, danke!
 
Oben