Kleine-Fragen-Strang: Uhren-Edition

Belami

Active Member
Bei den beiden würde ich keinen großen unterschied sehen. Nachdem beide sportliche Uhren sind und am Stahlband kommen, würde ich sie nicht zum Anzug tragen.

Lasse doch beide kommen und behalte die, welche dir besser gefällt.
 
Hi,

@havanna: Danke, für die Klarstellung. Ich denke die Outfits sind etwas extravagant für meine Möglichkeiten. Vielleicht bin ich auch nur von der Marke abgeschreckt...:rolleyes:

@knitterbub: Das ist doch Haarspalterei und schon fast pedantisch... :)

@pinguin71: Prinzipiell hatte ich das auch so verstanden. Gürtel und Schuhe lassen sich ja relativ gut kombinieren, weil man mehrere davon hat. Bei Uhren, Aktentaschen, Weekendern und anderen Dingen aus Leder sieht das ähnlich aus.

Mich würde 'mal interessieren, wie man da nicht daneben greift.
 
@pinguin71: Prinzipiell hatte ich das auch so verstanden. Gürtel und Schuhe lassen sich ja relativ gut kombinieren, weil man mehrere davon hat. Bei Uhren, Aktentaschen, Weekendern und anderen Dingen aus Leder sieht das ähnlich aus.
Das hängt davon ab, wieviel Du dafür ausgeben willst. Ich habe eine Aktentasche (schwarz). Vllt. lege ich mir mal eine in Cognac zu.

Bei Uhren mit konventionellem Bandantstoß lassen sich die Bänder relativ leicht tauschen (mit entspr. Werkzeug). Man braucht also nicht unbedingt mehrere Uhren. (Auch quallitativ hochwertige) Armbänder kann man für vernünftige Preise (im Internet) kaufen.
 
Hallo,

hier kommt ein weiteres "Farbenproblem". Ich möchte mir bald meine erste mechanische Uhr kaufen und habe mich für die Orient Mako II entschieden. Die gibt es einmal in blau und einmal in schwarz (siehe unten). Welche Farbe würdet ihr wählen oder mir empfehlen? Und warum? Der Preis spielt mal keine Rolle, der variiert ohnehin täglich.

Blau: https://www.amazon.de/Orient-Automatik-Edelstahl-Armband-FAA02002D3/dp/B01N4NVPZ1/ref=cts_wa_1_vtp

Schwarz: https://www.amazon.de/Orient-Automatik-Edelstahl-Armband-FAA02001B3/dp/B01LZNVBAR/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=orient+mako+2&qid=1566249229&s=watch&sr=1-4
Mal davon ab, dass die Uhr für mich persönlich nichts ist, würde ich das von deinem Hautton abhängig machen. Mir stehen schwarze Uhren beispielsweise 0.
 

bluesman528

Well-Known Member
Tatsächlich kombiniere ich aus Gewohnheit irgendwie braune Schuhe zu irgendwie braunen Uhrenbändern (Gürtel trage ich mittlerweile kaum), schwarze Schuhe zu schwarzen Uhrenbändern und Stahlband zu jeder Schuhfarbe. Aber notwendig ist das eigentlich überhaupt nicht und grenzt die Möglichkeiten bei Uhrenbändern viel zu sehr ein (man denke an die wunderbare Kombination dunkelgrünes Eidechsenleder an goldener Uhr...). Zudem müsste man bei Stahlbändern auch Stahlgürtel und Stahlschuhe tragen, was ich bisher recht selten gesehen habe. :)

Man sollte sich da locker machen, das ist auch nicht zuletzt ein Appell an mich selbst. ;) Die Uhr ist unter der Hemdmanschette und kann daher für sich stehen.
 
Bei den beiden würde ich keinen großen unterschied sehen. Nachdem beide sportliche Uhren sind und am Stahlband kommen, würde ich sie nicht zum Anzug tragen.

Lasse doch beide kommen und behalte die, welche dir besser gefällt.
Mal davon ab, dass die Uhr für mich persönlich nichts ist, würde ich das von deinem Hautton abhängig machen. Mir stehen schwarze Uhren beispielsweise 0.
Danke für die Anregungen. Ich werde einfach beide bestellen und schauen, welche besser zu mir passt.
 
Oben