Kleine Fragen, schnelle Antworten

Etwas mehr Beinweite würde der Hose wirklich gut tun. Eine Bundfaltenhose mit solch geringer Fuß-/Beinweite schaut halt immer recht unharmonisch aus.
Dürfte ich dich fragen welche Schuhgröße du trägst und wie eng die Fußweite bemessen ist?
Ansonsten ist die Hose wirklich schön und sitzt auch gar nicht schlecht, aber auf Grund der engen Beinweite hat sie halt keine Chance schön zu fallen.
Aber wie Siphunculus schon sagte, wir haben da schon weitaus schlimmeres gesehen, du kannst dich so schon außer Haus trauen. ;-)
 
Etwas mehr Beinweite würde der Hose wirklich gut tun. Eine Bundfaltenhose mit solch geringer Fuß-/Beinweite schaut halt immer recht unharmonisch aus.
Dürfte ich dich fragen welche Schuhgröße du trägst und wie eng die Fußweite bemessen ist?
Ansonsten ist die Hose wirklich schön und sitzt auch gar nicht schlecht, aber auf Grund der engen Beinweite hat sie halt keine Chance schön zu fallen.
Aber wie Siphunculus schon sagte, wir haben da schon weitaus schlimmeres gesehen, du kannst dich so schon außer Haus trauen. ;-)
Die Fussweite liegt bei 18,5 cm. Ich kann jedoch auch nicht eine noch größere Hose nehmen, dann passt es vorne und hinten nicht mehr. Der Berater bei Suitsupply war sogar ohne das Auslassen der Wade, was ich gar nicht verstehen konnte. Mir würde ca. 1cm mehr Raum besser gefallen aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden.
Danke für die Hilfe immer hier im Forum. Wenn man keine Umgebung hat, die sich auch nur ein bisschen für klassischere Mode interessiert, ist es schwer solche Themen ganz alleine für sich zu klären. Daher Danke!
 
Puh, 18,5cm sind wirklich eng! Ich trage bei Schuhgröße 43 20,5cm, das sind im Umfang doch 4cm mehr! Ich habe keinerlei Erfahrung mit Suitsupply Verkäufer aber was man hier so liest, dürften die Meisten von ihnen nicht sonderlich gut beraten. (zu eng und zu kurz)
Aber wie gesgat soo schlimm ist es nicht, mein Tipp: bei der nächsten Hose greife zu einem anderen Hersteller oder Maßkonfektion. :)
Freut mich zu lesen, ich sage mal stellvertretend, auch für andere Nutzer: gern geschehen! :)
Als ich 2014 (noch vor meiner Registrierung) auf das Forum gestoßen bin, war ich auch noch ganz grün hinter den Ohrwasch'ln.
Mittlerweile habe ich schon ein bisserl was dazu gelernt und gebe mir Mühe zu helfen, sinnvolles beizutragen, etc. - ich hoffe es gelingt mir hie und da. ;-)
Für Ratschläge und Tipps bin ich auch nach wie vor dankbar, ähnlich wie bei dir, interessiert sich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis auch niemand für klassische Herrenmode, daher bin ich ebenfalls auf das Internet angewiesen.
 

Von Amper

Well-Known Member
Meiner Meinung nach passt die Hose nicht. Sie ist einfach ab der Stelle kurz unter dem Gesäß bis hinunter zum Beinabschluss zu eng.

Von vorne sieht es gut aus, von der Seite nicht mehr und auch wenn man kein Bild von hinten sieht, gehe ich stark davon aus, dass es dort Falten ohne Ende wirft weil der Stoff unter Spannung steht und nicht mehr sauber fallen kann. Die enge Fußweite kann man unter modisch bzw. Geschmackssache verbuchen, den Faltenwurf am hinteren Oberschenkel eher nicht mehr.
 
Wollte ich eben auch noch hinzufügen. Habe mir die Fotos eben nochmal genauer angeschaut.
Die rechte Hosentasche springt auch auf, das heißt die Hüfteweite dürfte ebenfalls zu eng bemessen sein. Ein Foto von hinten wäre noch hilfreich.
 
Die Fussweite liegt bei 18,5 cm. Ich kann jedoch auch nicht eine noch größere Hose nehmen, dann passt es vorne und hinten nicht mehr.
Wenn es noch eine größere Größe gibt, was bei SuSu ja leider keine Selbstverständlichkeit ist, dann würde ich das durchaus mal probieren. Enger machen geht immer. Grundsätzlich sind Hosen (bzw. eigentlich alles) von SuSu aber halt einfach eher für knabenhafte Körper gedacht.
 
Oben