Kaufberatung Regenschirm

Luteno

Well-Known Member
Ja, Sander habe ich. Aber ich will halt studieren. Ich mags eben nicht, wenn man mir den Raum dafür nimmt.

Das der Bologna-Prozess nichtbdas Gelbe vom Ei ist, darüber müssen wir nicht reden.

:(

Jetzt brauchen wir noch den Vorwurf der Berufsdemonstranten und dann haben wir schon fast alle Klischees beisammen, die zum Entwurf einer 69er Bildzeitungstitelseite nötig sind. (das bezieht sich, bevor Vorwürfe kommen, nicht nur auf das Posting von Jerick)
Ganz ehrlich, dass das Argument dass du es nicht magst wenn man Dir den Raum zum studieren nimmt von Dir kommt hätte ich nicht gedacht, schade. Dass du dann noch beiläufig Deine grundsätzliche Unzufriedenheit mit der Situation kund tust ist aber wirklich stark.
Denk ich an Deutschland in der Nacht..

Es ist so leicht den langhaarigen asozialen unlautere Absichten zu unterstellen. Und sicherlich ist das Verhalten vieler "Besetzer" an den Unis nicht gerade optimal um undifferenzierten Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Auch ich kann mich - leider - mit dieser Form des Protests nicht wirklich identifizieren.
Trotzdem habe ich großen Respekt vor der beachtlichen Leistung der Organisatoren, (man möge sich mal die Website www.unsereunibrennt.de ansehen) eine solche mediale und politische Wirkung im Hinblick auf eine konstruktive Debatte zu erzielen.
Dass da die zumindest grundsätzliche Solidarität abgesprochen wird, weil man einen Hörsaal ein paar Wochen nicht benutzen kann macht mich traurig.
Les' deinen Braunschneider doch zu Hause, Jura ist eh ein "Selbststudium".
Ich kann mir die Studiengebühren für mein Examensstudium und eine tolle Wohnung in München leisten, aber deshalb kein Verständnis für weniger Glückliche oder die wirklich bedenkliche Bacherlorproblematik zu haben finde ich asozialer, im Wortsinn, als alle "linken Steineschmeisser", die Dir einige Wochen Grundkursvorlesung nehmen zusammen.

On Topic: Ich habe auch einen Regenschirm
 

Michael

Member
....es ist jedenfalls definitiv so, dass wir einen Bildungsnotstand haben und es wirklich viele gibt, die weniger privilegiert sind, und als Schüler oder Studenten weniger darüber nachdenken, ob man in London in Sachen rahmengenähter Schuhe besser fündig wird als in Mailland oder ob man Bauhausmöbel lieber von den heutigen Lizenzinhabern erwirbt oder versucht antike Stücke aufzutreiben. Und ohne entsprechenden akademischen Nachwuchs wird das bei uns im Land auf Dauer nichts, und Kinder aus einfacheren Verhältnissen haben´s nun mal definitiv nicht so leicht....mancher muss sein Geld, das er ausgibt auch selbst verdienen und da sind halt eher Überlegungen hinsichtlich Wohnen, Essen etc vorrangiger als die Frage, ob man eine Strafrechtsvorlesung besser im Maßanzug besuchen sollte oder ob man sich das für Handelsrecht aufhebt....und dann darf es auch schon mal sein, dass man für ein gewisses Maß an Chancengleichheit kämpft ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael

Member
...und natürlich

...gerade die Rechtswissenschaften sind ein Fach, das nicht nur Selbstzweck ist sondern auch immer eine politische und gesellschaftliche Relevanz besitzt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Linetti

Active Member
Alexander,

wie sind denn Ihre Erfahrungen mit dem neuen Brigg-Schirm?

Gruß

donfanucci

Ich muss sagen, er war sein Geld wert. Die Doppelstreben halten was sie versprechen, der Lack am Griff hält (fast) alles aus und auch die Größe ist gut. Würde ich jederzeit wieder kaufen. Allerdings ist er an der Unterkante des Begriffs "Stockschirm" angesiedelt, weil er zusammengerollt immer noch einen großen Umfang hat. Aber mir macht das nix.
 

_miro_

Member
Habe auch einen Stockschirm der Firma Brigg. Schaft aus Haselnuss, bespannt mit einem schwarzen Stoff mit kleinen weißen Streifen. Habe das Teil ziemich oft in Gebrauch. Ist sehr robst und scheinbar unverwüstlich. Ohne Vorbehalte zu empfehlen.
 

Phil

Member
Samsonite

Ich besitze einen sehr leichten und kompakten Taschenschirm von Samsonite. Zusammengeklappt hat er eine flache Form und passt gut in die Tasche. Angenehm finde ich, dass die Streben sehr steif (und damit wenig windempfindlich) sind, außerdem ist der Schirm extrem leicht (ist wohl aus Alu gefertigt).

Gruß, Phil
 

André

Active Member
Habe nun einen Regenschirm von diesem Shop bestellt.
Leider ist mir ein seidenbesponnener zu hochpreisig, aber die beiden die ich jetzt bekommen habe sind auch wundervoll. Heute hat es geregnet, und der Regenschirm war natürlich nicht mit dabei.... Das nächste mal hoffentlich. :)


Grüße aus Wien, André.
 

Roman

New Member
Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Briggs-Schirm mit Seide bei Torquato gekauft. Sehr schön und gerade genug Platz für die Dame UND meine Schulter! :)
Tolles Teil, sollte man nicht liegen lassen.
 

André

Active Member
Tolles Teil, sollte man nicht liegen lassen.
Ich habe meinen Schirm bei einer kleinen Ausstellung vergessen, ein alter Schirm mit Holzgriff aus Italien. Schöner Schirm mit Karomuster.

Wie dem auch sei, der Schirm wurde mir per Post wieder geschickt. Anbei ein Brief mit einer Einladung auf Kaffee und Kuchen.


Glaube, das ist leider nicht die Regel! :)



Liebe Grüße, und einen schönen Abend noch, André.
 
Oben