Heute noch Herrenringe?

#53
Also ich halte ehrlich gesagt nichts von Herrenringen. Finde das sehr unmännlich und denke, dass Ringe eher für Frauen geeignet sind. Dasselbe denke ich aber auch über Ohrringe. Aber naja, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden!
 
#54
Obwohl ich (leider) auch kein dezidiertes Familienwappen vorzuweisen habe, trage ich öfters auf Abendveranstaltungen und besonders zum Smoking einen Siegelring mit meinen Initialen. Der Ring ist Gold mit blauem, graviertem Stein und finde ich passt super zu Uhr und Manschettenknöpfe. Zurück zu deiner Frage: Ich würde, wie bereits angesprochen wurde, den Ring zu besonderen Veranstaltungen und bei passender Gaderobe tragen
 
#55
Obwohl ich (leider) auch kein dezidiertes Familienwappen vorzuweisen habe, trage ich öfters auf Abendveranstaltungen und besonders zum Smoking einen Siegelring mit meinen Initialen. Der Ring ist Gold mit blauem, graviertem Stein und finde ich passt super zu Uhr und Manschettenknöpfe. Zurück zu deiner Frage: Ich würde, wie bereits angesprochen wurde, den Ring zu besonderen Veranstaltungen und bei passender Gaderobe tragen
So sehe ich das auch! Stimme Dir auch zu, dass man kein Familienwappen braucht, um einen Siegelring zu tragen. Ein gut gemachtes Monogramm oder die eigenen Initialen sind ebenfalls ein schöner Anblick.

Gruß

PB
 

Beethoven

Well-Known Member
#56
In meinen Augen strahlt ein "Siegelring" mit den eigenen Initialen ein hohes Maß an Selbstbezogenheit aus ("...wäre gerne von altem Adel, bin es aber nicht"). Entweder hat man irgendwo aus den Familienerbstücken einen alten Ring mit Wappen o.ä. gefunden oder man trägt keinen.
 

bertone

Well-Known Member
#57
Sehe ich ähnlich: dann vielleicht eher das Logo/Initialen des bevorzugten Sportvereins etc.
Ich hatte mal bei einem Bekannten nachgefragt, wofür denn der große Vogel auf seinem Wappenring stehe und ob das irgendetwas
Kaiserlich-Königliches sei -
der hat dann irritiert zurückgefragt, ob ich denn nicht das Adler-Logo von Eintracht Frankfurt kennen würde ("Äh, nö...?"). :p
 

Beethoven

Well-Known Member
#58
Sehe ich ähnlich: dann vielleicht eher das Logo/Initialen des bevorzugten Sportvereins etc.
Ich hatte mal bei einem Bekannten nachgefragt, wofür denn der große Vogel auf seinem Wappenring stehe und ob das irgendetwas
Kaiserlich-Königliches sei -
der hat dann irritiert zurückgefragt, ob ich denn nicht das Adler-Logo von Eintracht Frankfurt kennen würde ("Äh, nö...?"). :p
Da hat die Sache aber auch einen eindeutigen praktischen Nutzen: Wappenprägung im Gesicht der gegnerischen Fans.
 
Oben