GordonGekko86

Active Member
Wenn ich die Job-Beschreibung so höre, dürftest Du es ja nicht weit zur Hochstraße haben.
Nimm dir mal samstags eine Stunde und schau bei Diehl und Diehl vorbei. Ein Einkauf dort ist alles andere als ein notwendiges Übel.
Bin Berliner. Aber FFM ist ne Option in den nächsten Jahren.

Trotzdem danke, mache einfach weiter mit hemdwerk.

Noch jmd. Stofftipps?

Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
 

GordonGekko86

Active Member
Für die interessierten unter Euch: Hab heute mal wieder vermessen und geordert, die haben jetzt auch Perlmuttknöpfe und Kragenstäbchen. Der Stoff schaut auch ganz nett aus.

# Artikel Menge Einzelpreis Gesamtpreis
1 Hemd 10902410 1 94,90 € 94,90 €

Stoff: Vollzwirn Alpinblau Piqué (#1978)
[Preis : 89,90 €]
Kragen: Haifisch-Kragen normal
Kragenknöpfe : 1 Knopf
Kragenhöhe : normal
Kragenstärke : normal
Kragenstäbchen : extrastark - weißer Kunststoff [Aufpreis: +1,50 €]
Manschette: Umschlagmanschette
Manschettenstärke : normal
Manschettenabschluss : gerade
Tasche: keine Tasche
Knopfleiste: aufgesetzte Knopfleiste
Hemdabschluss: Hemd mit klassischem Abschluss
Rücken: 2 seitliche Falten
Garnfarbe / Nähte in abweichender Farbe: Ton in Ton
Knopflochgarn: Ton in Ton
Knopfgarnfarbe: entspricht Garnfarbe
Knöpfe: Perlmutt Weiß niedrig (Aufpreis: 3,50 €)
Knöpfe auf Stiel nicht gewählt
Einstecktuch: nicht gewählt
Abnäher vorne: Nein
Express-Fertigung: nicht gewählt

Maßprofil Körpermaß November 2016 Hemdmaß - figurbetont

Hemdmaße
Hals: 42 cm
Brust: 116 cm
Bauch: 96 cm
Hüfte: 104 cm
Rücken: 49 cm
Ärmel links: 67 cm
Ärmel rechts: 67 cm
Hemdlänge: 80 cm
Manschette links: 23 cm
Manschette rechts: 22 cm
Oberarmumfang: 45 cm
Armausschnitt: 54 cm
Größe 184 cm
Gewicht 88 kg

Haltung
Schulter abfallend
Bauch normal
Haltung normal

Lieferzeit 05.12.2016 - 21.12.2016 bei heutigem Zahlungseingang
 

Tilman

Well-Known Member
Ich habe heute mein erstes Hemd von Hemdwerk erhalten. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, möchte euch aber die Punkte, die mir nicht ganz gefallen, nicht vorenthalten:
-das Armloch ist noch etwas zu groß. Da habe ich mich wohl vermessen.
-die Umschlagmanschetten mit der "normalen Einlage" sind bretthart. Ich will mir gar nicht vorstellen, dass es noch eine härtere Stufe gibt.
-die Knöpfe sind ohne Stiel angenäht (soweit OK), lösen sich aber, sobald ein Faden absteht. Hier muss man dann selbst nachhelfen. Das kann z. B. CT besser. Auch hier sind die Knöpfe flach angenäht, fallen aber eigentlich niemals ab.

Die postiven Punkte:
-Stoff macht einen guten Eindruck (#1450). Etwas fester und dicker.
-Der Kragen ist großartig. Gewählt habe ich den Haifisch weit und um 0,5cm erhöhen lassen (gg. 1,50€ Aufpreis)
-Knöpfe für sich (Standard, Kunststoff) machen einen guten Eindruck.
-Die allgemeine Verarbeitung ist ebenfalls gut. Überall Kappnähte und schöne Knopflöcher.
-Die Schulterpartie sitzt sehr gut. Hier habe ich bei anderen herstellern auf Grund meiner recht geraden Schultern fast immer Problem. Bei Hemdwerk kann man die Haltung angeben. Statt Querfalten ist die Schulterpartie schön glatt, wie es sein muss.

P.S. ein Bild zur Beurteilung werde ich Morgen einstellen.
 

ryder_hook

New Member
Ich habe ca. um Weihnachten 2017 ein Hemd bestellt. Ich war bisher Kunde von vanLaack, aber das hat die Qualität so nach gelassen, dass es nicht mehr tragbar ist.
Somit habe ich dann ein MTM Hemd von vL als Muster geschickt. Da ich es eilig hatte bezahlte ich den Expresszuschlag. Das Hemd kam dann auch pünktlich. Der Stoff ist qualitativ absolut ok (ich hatte ca. 75€ inkl. Zuschlag), kann aber nicht mit den Finessen von vL mithalten. Ebenso die Nähte, ich habe bisher keine Probleme mit aufgehenden Nähten, aber vL ist optisch auf jeden Fall besser.
Aber die Passform war zu eng. Als ich dann das Hemd auf das Musterhemd legte, konnte man die Unterschiede sehen.
 

ryder_hook

New Member
Sorry, da ist irgendwie was verloren gegangen, hier noch mal der ganze Abschnitt.

Ich habe ca. um Weihnachten 2017 ein Hemd bestellt. Ich war bisher Kunde von vanLaack, aber das hat die Qualität so nach gelassen, dass es nicht mehr tragbar ist.
Somit habe ich dann ein MTM Hemd von vL als Muster geschickt. Da ich es eilig hatte bezahlte ich den Expresszuschlag. Das Hemd kam dann auch pünktlich. Der Stoff ist qualitativ absolut ok (ich hatte ca. 75€ inkl. Zuschlag), kann aber nicht mit den Finessen von vL mithalten. Ebenso die Nähte, ich habe bisher keine Probleme mit aufgehenden Nähten, aber vL ist optisch auf jeden Fall besser.
Aber die Passform war zu eng. Als ich dann das Hemd auf das Musterhemd legte, konnte man die Unterschiede sehen.
Ich also dann reklamiert, das Hemd musste neu produziert werden. Das wollten sie dann ohne Express mache. Ich drohte dann mit Rücktritt vom Kaufvertrag, dann gaben Sie nach.
Das neue Hemd passte dann genauso perfekt wie das vL Hemd.
Seit ca. 3 Monaten habe ich das Hemd jetzt regelmäßig getragen, es gibt absolut nichts zu beanstanden.
Die Qualität ist natürlich unter vL, aber der Preis natürlich auch um ca. 50%.

Ich kann Hemdwerk empfehlen, wenn man preisensitiv ist und sich die Probleme mit der Passform eingespielt haben.

Ciao
ryder_hook
 

Tilman

Well-Known Member
Ich habe gerade ein Problem mit Hemdwerk.

Ich habe meine Maße noch einmal überarbeitet und dabei die Größe des Armlochs verkleinert. Das passt nun, dafür ist der Ärmel bei vergrößertem Oberarmumfang aber enger geworden. So eng, dass es schon fast unbequem ist.

Auf Anfrage beim Kundenservice heißt es:

In der Regel sollte die Differenz zwischen Oberarm und Armloch ca. 9 - 16cm betragen. Diese kann nicht unterschritten werden.

....

Hier wurde offenbar von unseren Schneidern das Maß für den oberen Ärmel verringert, damit es zum sehr kleinen Armausschnitt passt.
Daher sollten Sie entweder das Oberarmmaß reduzieren oder das Armloch erhöhen.

Ich habe nun den Kundenservice gefragt, ob sich der Ärmel nicht einfach weiter werdend gestalten lässt, auf die Antwort warte ich noch. Weiß jemand, ob dieses Problem bei Hemden immer besteht?

@Tittapå Könntest du dazu bitte deine Meinung äußern? Danke.
 

Tittapå

Well-Known Member
Ich habe gerade ein Problem mit Hemdwerk.
....
@Tittapå Könntest du dazu bitte deine Meinung äußern? Danke.
Ich kenne mich mit dem Maßsystem von Hemdwerk leider überhaupt nicht aus.
Ich arbeite ja mit van Laack, Eton und Scabal, und diese haben ein eher einfaches überschaubares MTM System. Scabal regelt das Armloch nur über die Oberarmweite direkt (siehe Foto). Bei VL muss man sogar für solche Optionen sogar persönlich Kontakt aufnehmen. Bei Eton, glaube ich, geht es auch nur über die Oberarmweite. Ich habe auch noch einen Hersteller (no Name, also unter Eigenlabel), der zwar das Armloch verändern kann, und auch separat die Oberarmweite, aber in wie weit das voneinander abhängt kann ich dir nicht sagen. Morgen bin ich wieder auf Arbeit und frage mal meine Schneider. Heute genieße ich noch die Sonne :)
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2018-06-26 um 15.09.36.png
    Bildschirmfoto 2018-06-26 um 15.09.36.png
    56 KB · Aufrufe: 39

Tilman

Well-Known Member
Eigentlich wollte ich einen positiven Erfahrungsbericht hinterlassen, aber wahrscheinlich wars das für mich erstmal mit Hemdwerk.

Die Preise wurden innerhalb der letzten Wochen fast durchgehend erhöht, wie z. B.:
-viele Basisstoffe kosten nun 5€, zum Teil sogar 10€ mehr (ursprünglich 54,90€ oder 49,90€)
-Perlmuttknöpfe kosten nun 5,50€ statt 3,50€
-Kragen 0,5cm höher kostet nun 2€ statt 1,50€

Wirklich ein Jammer, ich dachte, ich hätte meinen Anbieter gefunden.
 
Oben