Gute Sakkos zur schwarzen Hose

unknown

Well-Known Member
#24
finde eine schwarze chino oder meinetwegen auch cord ist durchaus mit einigen farben/mustern kombinierbar.

s/w houndstooth
s/w pow
mittelgrau herringbone
dklbraun
dklblau
usw.

ist halt ein ganz bestimmter look mit dem es funktioniert. dann muss man sich imho von hier gängigen formalitätskonzepten verabschieden und auch so etwas tragen können.
ob es aber sinnvoller ist das pferd andersherum aufzuziehen und zu sakkos passende hosen zu kaufen? ich denke schon.

denke übrigens dass zb dklgrau weder bei chinos noch cords besser als schwarz ist.
ist nur eine frage des geringeren übels...
 

MaxFrei

Well-Known Member
#25
Also so ganz kann ich die Verachtung zur schwarzen Chino nicht verstehen. Mir persönlich hat sich die Kombination von schwarzer Chino, braunem Sakko, passendes EST, gepaart dunkelbraunen Brogues eigentlich als die Liebste herauskristallisiert. Natürlich ist man nicht so preppy unterwegs wie mit allem Regenbogenfarben, aber dennoch ist es eine solide Kombination. Gerne trage ich auch dunkelgrüne Sakkos oder Janker dazu. Lediglich die Krawatte muss man dazu im Schrank lassen, um nicht den Eindruck zu erwecken, man versuche einen fehlenden Anzug zu kompensieren.
 

MaxFrei

Well-Known Member
#26
Also so ganz kann ich die Verachtung zur schwarzen Chino nicht verstehen. Mir persönlich hat sich die Kombination von schwarzer Chino, braunem Sakko, passendes EST, gepaart dunkelbraunen Brogues eigentlich als die Liebste herauskristallisiert. Natürlich ist man nicht so preppy unterwegs wie mit allem Regenbogenfarben, aber dennoch ist es eine solide Kombination. Gerne trage ich auch dunkelgrüne Sakkos oder Janker dazu. Lediglich die Krawatte muss man dazu im Schrank lassen, um nicht den Eindruck zu erwecken, man versuche einen fehlenden Anzug zu kompensieren.
Nachtrag: Die Fotoquali ist gewohnt schlecht, aber so in etwa mag ichs ganz gern.
 

Anhänge

MaxFrei

Well-Known Member
#29
Die Zeit, in der Schwarzes im Alltag nicht mehr diskriminiert wird, wird auch im Stilmagazin Einzug finden und ich darf stolz sein, bei den Vorreitern dabei gewesen zu sein! :cool:
 
Oben