Erweiterung/ Erneuerung des Krawattenbestandes

ProfStanza

Well-Known Member
#22
Alles was jetzt neu dazu kommt, sollte laut Plan auch was hochwertiges sein. .
Wenn das noch gilt, dann lass CT besser sein. Hochwertig sind Hermès, Marinella, meinetwegen auch noch Cappelli oder Shibumi.

Wenn jedoch auch das vielbeschworene angebliche PREISLEISTUNGSVERHÄLTNIS wichtig ist - sprich: es möglichst wenig kosten soll -, kauf Hermès oder Marinella oder auch sehr alte Gucci gebraucht in eBay, das Angebot ist groß. Macht einen Riesenspaß.
 
#23
Auf jeden Fall muss da eine Paisley dabei sein! Früher sagte man auch : Indisch Muster .
Davon habe ich ca. 20 Stück.
Ich sammele gebrauchte ties auf Flohmärkten, Benefiz-Veranstaltungen, Rote Kreuz- Basar etc..
Beruflich benötige ich die überhaupt nicht, mache mich am Wochenende hübsch!
Eine Charles Thyrwitt blue Grenadine aus italienischer Seide habe ich letzte Woche von meiner Lieblingsverkäuferin auf dem Flohmarkt geschenkt bekommen,weil 2 Fäden lose waren. Die hat CT jetzt aktuell von 110.- euro auf 50.- reduziert.
 

Corpsstudent

Well-Known Member
#25
Meine ersten beiden Krawatten waren auf Anraten des Forums eine burgunderfarbene aus Grenadine und eine dunkelblaue bedruckte von Shibumi, siehe hier. Bis heute bin ich mit beiden sehr zufrieden. Sie sind hochwertig und decken eine Reihe an Kombinationen und Anlässen ab, für den Einstieg perfekt.

Mittlerweile trage ich meine alten Krawatten gar nicht mehr, da sie sich einfach nicht so gut anfühlen. Hermès Krawatten von Ebay haben sich auch bewährt, sind aber Geschmacksache.
 
Oben