Erfahrung mit Cove und Co

MBuerkle

Active Member
Nach meinem Kenntnisstand ist es kein eigener Produktionsbetrieb, weder bei den Hemden noch bei den Anzügen.

Und ja, die Preise sind für das Gebotene gelinde gesagt eine Dreistigkeit (vor allem das alberne Aufpreissystem: jeden Blödsinn erst gegen einen völlig absurden Aufpreis möglich zu machen).
Es ist ein Standort an dem sie beteiligt sind.

Die Preise von Cove resultieren aus alten Scabalzeiten. Dort mussten die Kunden wie Cove im Prinzip alle zusätzlichen Optionen wie farbiges Knopfloch usw. zusätzlich bezahlen. Dadurch wurden gut ausgestattete Scabalanzüge am Ende (wie ein gut ausgestattetes Auto) recht teuer.
Diese Praxis haben sie so belassen, obwohl diese Dinge im eigenen Standort in Polen so sicher nicht sein müssten. Es ist halt ertragreich.
Ich finde, die heutige Covequalität bekommt man bei anderen Anbietern günstiger.
 

MBuerkle

Active Member
Welche Aussagekraft hat der Herstellungspreis deiner Meinung nach und wie positionierst du dann entsprechende Angebote z.B. von SuSu?
Der Herstellungspreis sollte schon in einem vernünftigen Verhältnis zum VK stehen. Cove und SuSu sind ja unterschiedliche Konzepte. Cove ist ein nationaler MTM-Anbieter, SuSu ist ein RTW-Anbieter, der in China produziert, weltweit agiert und auf den Abverkauf in großen Mengen angewiesen ist.

Die Qualität der Anzüge kann man kaum vergleichen, wenn man den Anzug nicht aufschneidet und schaut, was wie verarbeitet wurde. Die Qualitätsvergleiche hier im Forum beschränken sich auf gefühlte Wahrnehmungen (sitzt gut, ging schnell kaputt, paßform ist gut oder nicht)...... objektiv müsste man die Teile aufschneiden und genau prüfen.
 
Oben