Erfahrung mit Cove und Co

Lionel_Hutz

Well-Known Member
Nur ein klitzekleiner Einwand, denn Korea schreibt man, abgesehen von der Tatsache dass Südkorea keine Peoples Republic ist und in Nordkorea so gut wie niemand produzieren lässt (etwaige Imageschäden etc.) auch im englischen Sprachraum mit K. P.R.C. steht also für Peoples Republic of China ;)
Bitte dringend den Ironie-Detektor warten lassen!
 

Siphunculus

Well-Known Member
Nur ein klitzekleiner Einwand, denn Korea schreibt man, abgesehen von der Tatsache dass Südkorea keine Peoples Republic ist und in Nordkorea so gut wie niemand produzieren lässt (etwaige Imageschäden etc.) auch im englischen Sprachraum mit K. P.R.C. steht also für Peoples Republic of China ;)


Genau! Wie kann man nur so doof sein? [emoji6]
 

weriker

Well-Known Member
Generell finde ich es - im Anschluss an Deine Ausführungen - aber nervig, wenn x Anbieter diesen Bespoke-Nimbus pflegen wollen, obwohl sie teilweise sehr eingeschränkte MTM-Programme haben. Es gibt ohnehin einen Trend zu MTO/Pre-Order (ob jetzt via Crowdfunding oder in konventionellen Online-Shops), da liegt MTM auch nicht mehr fern und ich fände es eine echte Bereicherung, wenn der offensichtlich ausgestorbene Fachverkäufer durch den MTM-Berater ersetzt würde. Diese Manie sein MTM-Produkt als Savile Row-Konkurrenz zu positionieren, schadet aber dem wirklichen Schneider, weil dann keiner mehr den Mehrwert von Bespoke in deutlich vierstelligem Preisrahmen mehr wahrzunehmen gewillt ist.
Völlig einverstanden. Indessen hat ein MTM-Anbieter kein Interesse, auf eine Abstufung zwischen den Angeboten bzw. einen Mehrwert von Bespoke hinzuweisen, solange er selber nur MTM und nicht gleichzeitig auch Bespoke anbietet. Massanzug klingt ja toll, da bekommt Otto Normalverbraucher etwas, das ihm wie angegossen bzw. eben wie massgeschneidert passt.

Die Monokol-Website ist zudem auch sehr verfänglich, indem nicht nur schlicht vom "Massanzug" gesprochen wird, sondern auch darauf hingewiesen wird, dass für jeden Kunden ein "individuelles Schnittmuster" erstellt wird. Immerhin erklären sie an anderer Stelle noch den Unterschied von "klassischer Massschneiderei" und Masskonfektion, wobei selbstverständlich in erster Linie die Vorteile von letzterer betont werden.
 

Sculpture

Active Member
Im April hat Cove&Co in Stuttgart eine Filiale eröffnet. Dort war ich vor sechs Wochen und habe eine Hose in Auftrag gegeben. Schöner Schurwollstoff. Klassischer Schnitt mit zwei Bundfalten. Hoher stabiler Bund bis knapp unter den Bauchnabel. Keine Gürtelschlaufen. Hosenlänge und Saumweite wurden gemessen und notiert. Gestern hat man mich zur ersten Anprobe eingeladen. Ein anderer Verkäufer -der von vor sechs Wochen hatte einen anderen Kunden- hat mich dabei betreut. Bekommen habe ich eine der Probehose identische Hose mit lediglich zwei Bundfalten und aus dem vereinbarten Stoff.
Die Hose war viel zu lang. Kommentar vom Verkäufer "die Länge ist doch so gut". Saumweite viel zu weit. Hose hatte Gürtelschlaufen und auch den entsprechenden Verschluss. Bund war standardmäßig niedrig. Die Gürtelschlaufen können entfernt, Hose gekürzt und Saumweite verringert hieß es. Ich habe meine Zweifel darüber geäußert, dass die Gürtelschlaufen einfach so entfernt werden können ohne, dass eventuell ein Schaden entsteht da die Nähte sehr fest sind.

Nun die Hose wird jetzt jedenfalls angepasst und korrigiert.

Für mich ist das eine große Enttäuschung. Der Grund warum ich dort hin bin ist der Stoff und genau der Schnitt und Stil ohne Gürtelschlaufen, der entsprechende Verschluss, der hochsitzende Bund und die Bundfalten. 300 Euro wären mir das wert gewesen. Stattdessen bekomme ich eine Hose ähnlich von der Stange und den Kommentar zu hören "unsere Hosen haben immer Gürtelschlaufen".

Zu Cove&Co werde ich nicht mehr gehen. Will aber auch nicht aus einer schlechten Erfahrung den ganzen Laden mies machen. Mag sein, dass Sie oft genug auch gute Leistung abliefern.
 

lst08

Well-Known Member
Ich würde eine Neuanfertigung verlangen. Hose zu lang und zu weit ist wurscht, kann man ändern, aber allein der Verschluss und hohe Bund wird nicht zu ändern sein.

Klingt nach verkackt durch den Berater bei der Bestellung. Hilft jetzt auch nichts mehr, aber kann dich gut verstehen. Für was macht man denn sonst MTM?
 

Sculpture

Active Member
Ja. Sieht ganz danach aus als wäre die Bestellung schlicht falsch aufgegeben worden. Verstehe aber nicht wie so was passieren kann. Es gab ja ein Verkaufsgespräch, eine Kommunikation und Maßnehmen und Notizen. Den Hosenbund ohne Gürtelschlaufen und mit speziellem Verschluss zeigte der Verkäufer mir an seiner eigenen Hose. Und dann kommt so ein Quark dabei raus. Die Höhe des Bundes, die Länge der Hose und die Saumweite haben wir alles besprochen und notiert. Das ist meiner Meinung nach ein gravierender Fehler. So was darf einfach nicht passieren.

Ich überlege mir ob ich komplett ablehnen und den Kauf stornieren soll.
 

SteveHH

Well-Known Member
Wenn die Wünsche auf dem Bestellformular so stehen dann reklamieren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Sculpture

Active Member
Heute war ich in Stuttgart im Cove&Co und durfte die korrigierte Hose anprobieren. Also es wurde alles angepasst. Die Bundhöhe stimmt auch und der Verschluss, das habe ich anfangs wohl übersehen war schon passend zum Stil ohne Gürtelschlaufen. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wäre natürlich besser gewesen wenn das beim ersten Anlauf geklappt hätte.
 

brandchr

Active Member
Heute war ich in Stuttgart im Cove&Co und durfte die korrigierte Hose anprobieren. Also es wurde alles angepasst. Die Bundhöhe stimmt auch und der Verschluss, das habe ich anfangs wohl übersehen war schon passend zum Stil ohne Gürtelschlaufen. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wäre natürlich besser gewesen wenn das beim ersten Anlauf geklappt hätte.
Sicher das die vorherige Hose angepasst wurde? Oder hatte man erst eine Hose verwechselt...
Frage mich wie man die Bundhöhe einfach anpassen kann??
 

Sculpture

Active Member
Das frage ich mich auch. Ich habe nachgefragt und die Hose genau überprüft. Es ist die gleiche Hose. Man sieht auch minimale, kaum sichtbare Spuren von den Gürtelschlaufen. Deshalb glaube ich, dass es die gleiche Hose ist. Sie ist sicher nicht verwechselt worden. Ich denke wenn man am Schritt was auslässt dann erreicht man einen hohen Bund. Das geht bestimmt.
 
Oben