Empfehlenswerte Goldschmieden

#1
Meiner Frau ist leider der Diamant aus dem Verlorbungsring gefallen (hat ihr fast den Fuß gebrochen). Den Ring hatte ich damals noch zu Studentenzeiten für ca. 200 EUR gekauft, hat also eher einen ideellen Wert, als einen materiellen.

Der Ring ist aus Gelb und Weißgold mit einem winzigen Diamanten. Ich bin damit zu Christ gegangen (wider besseren Wissens, weil der Stein dort bereits einmal erneut eingesetzt wurde) und mir wurde empfohlen eine neue Fassung anfertigen zu lassen, weil die ursprüngliche nie halten werden. Dies würde 180 EUR kosten.

Als ich die Nachricht mit der Schätzung bekommen habe, wurde ich ziemlich sauer. Wieso wurde mir nicht bereits bei der ersten Reparatur eine andere Fassung empfohlen, wenn die ursprüngliche nicht gut ist? Wieso konnte eigentlich der Verkäufer, als ich den Ring abgegeben habe, keinerlei Aussage zu vermutlichen Kosten etc. machen? Wieso muss ich 10 EUR für die Aufwandsschätzung bezahlen?

Kurzum: ich vermute, dass ich bei einem Profi besser aufgehoben bin. Zum einen vermute ich günstigere Preise und zum anderen erhoffe ich mir eine kompetentere Beratung.

Ich suche also einen empfehlenswerten Goldschmied in München mit dem ich hoffentlich eine jahrelange Geschäftsbeziehung aufbauen kann. Wer kann mir weiterhelfen?

P.S.: Den Thread absichtlich nicht auf München beschränkt; ich brauche zwar ausschließlich einen in München oder Umgebung, bin aber sicher, dass auch weitere empfehlenswerte Goldschmiede hier gerne genannt werden wollen und sich der ein oder andere auch darüber freut hier eine gute Liste zu erhalten.
 

bertone

Well-Known Member
#2
Der Ring ist aus Gelb und Weißgold mit einem winzigen Diamanten. Ich bin damit zu Christ gegangen (wider besseren Wissens, weil der Stein dort bereits einmal erneut eingesetzt wurde) und mir wurde empfohlen eine neue Fassung anfertigen zu lassen, weil die ursprüngliche nie halten werden.
(...)
bin aber sicher, dass auch weitere empfehlenswerte Goldschmiede hier gerne genannt werden wollen und sich der ein oder andere auch darüber freut hier eine gute Liste zu erhalten.
Kannst Du etwas zu der vorhandenen Art der Fassung bzw. der vorgeschlagenen Alternative sagen ?
Eine Empfehlung für eine Goldschmiede/Juwelier habe ich leider nicht, wäre allerdings ebenfalls an Erfahrungen/Liste interessiert, da bei einem Familienerbstück mit klassischer Solitär-Krappenfassung zwei der Krappen leicht verbogen sind und das mal beurteilt und ggf. justiert werden müsste.
 
#4
Kannst Du etwas zu der vorhandenen Art der Fassung bzw. der vorgeschlagenen Alternative sagen ?

Eine Empfehlung für eine Goldschmiede/Juwelier habe ich leider nicht, wäre allerdings ebenfalls an Erfahrungen/Liste interessiert, da bei einem Familienerbstück mit klassischer Solitär-Krappenfassung zwei der Krappen leicht verbogen sind und das mal beurteilt und ggf. justiert werden müsste.

Es gibt wohl zwei "Zacken" die den Stein halten. Ergo rutscht er leicht raus - mit dreien könnte das nicht passieren. Warum überhaupt so gefertigt wird... Jetzt soll der stein rundum von Gold überlappt werden. Hoffe das trifft es...
 
Oben