Ein Plädoyer für die Eisenpfanne

#22
Ich empfehle Dir die vertikale Unterbringung, die sich in unserer kleinen* Küche seit Jahren bewährt.

* = winzigen

Unsere Küche ist riesig*. Hat aber keine freien Wandflächen, dort sind wahlweise Hoch-, Hänge-, Kühlschränke oder Fenster. Abgesehen davon haben die schmiedeeisernen Haken am Griff, mit denen sie eigentlich nur freischwingend (aua! Mein Kopf!) aufzuhängen wären.

* = groß
 
#23
Unsere Küche ist riesig*. Hat aber keine freien Wandflächen, dort sind wahlweise Hoch-, Hänge-, Kühlschränke oder Fenster. Abgesehen davon haben die schmiedeeisernen Haken am Griff, mit denen sie eigentlich nur freischwingend (aua! Mein Kopf!) aufzuhängen wären.

* = groß

Ich verstehe ja irgendwie nicht, warum man in Küchen immer alle freien Wandflächen mit diesen erdrückenden Hängeschränken vollhängt...
 
#28
Ich hab mal gehört, das Problem sei nicht der Stauraum sondern das viele Gerümpel :)
Aber gerade Pfannen ließen sich ja auch bsplsw. an eine Stange hängen.
 
#29
Ich hab mal gehört, das Problem sei nicht der Stauraum sondern das viele Gerümpel :)
Aber gerade Pfannen ließen sich ja auch bsplsw. an eine Stange hängen.

Sicher, aus Sicht von jemandem dessen Herangehensweise an Küche ist (ich unterstelle das nicht Dir!): "ok, falls ich mal keine Tiefkühlpizza habe brauche ich doch eine Mikrowelle" ist die Sache mit dem Gerümpel sicher richtig. Bei mir ist das, was wir nicht halbwegs regelmäßig brauchen schon ausgelagert. Und aus hygienischen Gründen finde ich trotz guter Abzugshaube ein freies Hängen nicht so appetitlich, die Lösung von beethoven mit der Gebrauchsseite zur Wand ist da das für mich noch einzig denkbare.
 
#30
Na klar. Aber muss man denn immer jeden qm mit Hängeschränken auffüllen?
Hängeschränke sind einfach so unglaublich praktisch. :rolleyes:

Abgesehen davon: Man muss keinen Schädlingsbefall im Haus haben, um zu wissen, dass sich ab und an eine Fliege in die Küche verirrt (allein durch das regelmäßige Lüften); und diese Viecher markieren gern mal ihr Revier und hinterlassen braune Tüpfchen (gut, sieht man auf schwarzen Pfannen eh nicht, haha?), aber für alles andere wie Geschirr, Vorräte etc. ist es ratsam, das im Hängeschrank aufzubewahren.

Zum Thema selber: Bisher besitze und benutze ich nur Edelstahlpfannen (WMF-Cromargan) und bin total zufrieden damit, aber ich glaub, ich hol mir jetzt auch mal eine Eisenpfanne ... der Faden macht irgendwie Lust drauf.

:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben