Ein guter Regenschirm…

T-Mid

Member
Ich habe einen Senz Original und bin mit dem Stück sehr zufrieden. Erstens kommt die Form der Tatsache entgegen, dass ich den Haltegriff nicht auf dem Kopf jongliere und daher tatsächlich nie mittig unter dem Schirm bin, zweitens liegt die Form gut im Wind. Für 50 Euro und für den täglichen Gebrauch völlig in Ordnung und auch recht gut verarbeitet.

Wäre da nicht beständige Gefahr des Liegenlassens ...

Gilt das für alle Windrichtungen und -stärken?

Bei Amazon liest man, dass sich der Schirm mit dem Wind dreht, sodass die kurze Seite dann eben mehr frei gibt als ein herkömmlicher Regenschirm. Wollte mir eigentlich gestern direkt einen bestellen, die ein oder andere Bewertung hat mich aber zögern lassen.
 
Funktionalität und Sicherheit

Für Menschen, die Wert auf Langlebigkeit, Funktionalität und Sicherheit legen und dennoch einen klassisch schönen Schirm suchen, möchte ich mal den "Selbstverteidigungsschirm" vorstellen.

Er ist nahezu unzerbrechlich, kann repariert werden und es gibt auch einen Hersteller, der seine Premiumvariante mit einer lebenslangen Garantie versieht.

Der Hakengriff (schwarz oder nußbaumgebeiztes Holz) hat eine wesentlich größere Rundung als herkömmliche Schirme und ist groß genug, um diesen einem "bösen Burschen" ins Genick zu legen und zu ziehen (oder um die Beine).

In Kombination mit einem SV-Training mit einem versierten Selbstschutzlehrer, ergeben sich mit so einem Schirm noch ganz andere nützliche Möglichkeiten, als nur den Regen abzuhalten...

https://www.selbstverteidigungsschi.../selbstverteidigungsschirm-mit-rundhakengriff
 
Oben