Edle Schirme

Sokrates

Member
Meinen herzlichen Dank an Doerty, miles und Scandi für die Hinweise!
Ich werde bei den genannten Geschäften vor meiner nächsten Fahrt nach München nachfragen.
 

The American

Gesperrt
Kirchtag

Habe mir vor ein paar Tagen in Salzburg mal bei Kirchtag deren Schirme angeschaut. Schlimmer Fehler. ;) Konnte mich zwar gerade noch quasi am eigenen Schopf aus dem Laden zerren, um finanzielle Kollateralschäden zu vermeiden, habe aber jetzt einen ordentlichen "Pinn im Kopp", wie man bei uns im Rheinland sagt.

Tolle Materialien, solide Verarbeitung, angenehme Haptik – und als die Dame dann auch noch die Möglichkeit einer persönlichen Gravur am Schieber erwähnte (so nennt man die bewegliche Hülse, glaube ich), wär's fast um mich geschehen. Ulme? Eiche? Kirsche? Oder doch lieber Ahorn? Und erst mal all die verschiedenen tollen Farben beim Stoff... jessas, nix wie raus hier.

Seitdem sagt mein Kopf ständig so etwas wie "Knapp dreihundert Euro für einen Schirm?! Du hast sie doch nicht alle stramm!" Und mein Bauch antwortet "Du blöder Spielverderber, Du blöder." Also: Ab heute muss ich einen großen Bogen um Salzburg machen, sonst bin ich fällig – das ist so sicher wie das Amen im Dom.
 

Wangenheim

New Member
Guten Abend, die Herren

Da ich derzeit nach einem Schirmchen suche, und hier schon manches mitgelesen habe, aber doch meine Grübelei nicht gestillt finden konnte, würde ich in der Hoffnung auf manche lehrreiche Antwort gern folgende Schirm-Frage stellen:

Bei Doppler gibt es Schirme mit durchgehendem Stock und Baumwoll-Dach (ab 100€). Im Text steht manchmal Baumwollmischung (wohl mit Nylon/Poly.?). Wenn es sich um reine Baumwolle handelte, wäre es insofern für mich interessant, als ich keine Plaste an meinem Schirm wünsche und auch die mehreren hundert Euro Seidenaufpreis nicht zu zahlen gewillt bin. Ist das gewachste Baumwolle oder eine spezielle Webart? Oder kommts Wasser gar durch?

Gibt es alternative Hersteller, die ich nicht kenne? (es sollte ein Stock zum aufstützen sein)

Vielen Dank
 

Maik

Gesperrt
Weiß zufällig jemand wo ich in Berlin ein Geschäft finde in denen ich qualitativ hochwertige Schirme kaufen kann? Es gibt sicher viele, daher wäre eine Empfehlung hilfreich. Danke!
 

Blackmind

Member
Guten Abend, die Herren

Da ich derzeit nach einem Schirmchen suche, und hier schon manches mitgelesen habe, aber doch meine Grübelei nicht gestillt finden konnte, würde ich in der Hoffnung auf manche lehrreiche Antwort gern folgende Schirm-Frage stellen:

Bei Doppler gibt es Schirme mit durchgehendem Stock und Baumwoll-Dach (ab 100€). Im Text steht manchmal Baumwollmischung (wohl mit Nylon/Poly.?). Wenn es sich um reine Baumwolle handelte, wäre es insofern für mich interessant, als ich keine Plaste an meinem Schirm wünsche und auch die mehreren hundert Euro Seidenaufpreis nicht zu zahlen gewillt bin. Ist das gewachste Baumwolle oder eine spezielle Webart? Oder kommts Wasser gar durch?

Gibt es alternative Hersteller, die ich nicht kenne? (es sollte ein Stock zum aufstützen sein)

Vielen Dank



Vielleicht wirst du hier fündig :

http://www.kirchtag.com/regenschirme.html
 

Dyanam

Member
Hier meine Lieblingsschirme:

Erster (und absoluter Liebling) ist der Fox Paragon, über den ich vor gut einem Jahr schon mal berichtet hatte. Nun also Bild dazu. Drei Beschläge aus Rotgold, laut Dateletter der Hallmarks von 1911, Krücke zweifarbiges Horn, Holzschuß, dünn und leicht wie zierlicher Spazierstock, perfekt restauriert von Jas. Smith.

Zweiter ein original seidenbespannter mit Silberkrücke (Vogelflügel läuft in Krücke aus) im deutschen Jugendstil von ca. 1910.

Letzter ein Prince-of-Wales-Brigg von 1995 mit Krücke aus Malaccarohr und zwei Silberbeschlägen (von J. u. W. Deakin). Direkt "edel" würd ich den im Vergleich mit den beiden andern nun nicht nennen, aber ganz nett ist er immerhin.

P1030843.jpg

P1030845.jpg

P1030847.jpg
 
Oben