Der Schuhputz - Sammelthread

Urban

Well-Known Member
Zurück vom Essen und Nachdenken kann ich verstehen was mancher einer vielleicht befürchten könnte,
aber ich werde nichts zu Produkten von Pfirter, Avel oder anderen schreiben,
geschweige denn etwas konkretes zu den vielen Schuhpflegeanleitungen im I-Net.

Aber lassen wir es damit gut sein, es ist wahrscheinlich so wie ich es vermutet habe,
und das bedeutet weniger Arbeit und mehr freie Zeit für mich
 

Urban

Well-Known Member
Geht es hier wirklich darum schöne Schuhe, die allen gefallen, möglichst neue, zu zeigen?
Dann bitte ich höflichst um Entschuldigung für meinen Fauxpas, aber dennoch vielen Dank für Dein Kompliment,
dass die Schuhe schön glänzen!
 
Letzte Woche hat meine braunen Anzugschuhe der Regen erwischt und völlig durchnässt. Seitdem hat der Schuh vollkommen seinen Glanz verloren, ist ein wenig dunkler geworden und fühlt sich rauher an. Ausgiebiges behandeln mit Wachs hat leider nicht den gewünschten Effekt gehabt. Was kann ich tun, um den Schuh wieder instand zu setzten?
 
Hallo Corpusstudent mein Lieber,
für nasse Schuhe habe ich folgende Pfegeroutine entwickelt.

Schritt 1: Abreinigen des Schuhs mit einem Lappen
Zunächst sollte der Schuh gründlich mit einem (leicht) feuchten Lappen abgereinigt werden.

Schritt 2: Trocknen
Im nächsten Schritt muss der nasser Schuh fachgerecht getrocknet werden. Dazu zunächst mit Zeitungspapier fest ausstopfen und 2-3 Stunden auf die Seite (wortwörtlich) legen. Nicht an die Heizung. So kann das Oberleder und das Sohlenleder antrocknen.

Der ein oder andere empfiehlt schon jetzt, den noch feuchten Schuh großzügig mit einer Terpentinwachspaste einzulassen. Ich führe diesen Schritt erst später durch um Flecken zu vermeiden.

Wenn der Schuh schon etwas getrocknet ist, die Zeitung durch einen Spanner ersetzen und 24h durchtrocknen lassen.

Schritt 3: Pflege
Nach dem vollständigen Trocknen muss das Leder eingecremt werden, um es wieder geschmeidig zu machen. Bestenfalls mit einer reichhaltigen Lederpflege (Lederpflegemilch (mild) oder Nährungs-Creme). Notfalls kann hier auch eine Schuhcreme mit wenig Wachsanteilen verwendet werden.

Nachdem das Leder wieder mit Nährstoffen versorgt ist, kann ein Wachauftrag und die Politur erfolgen.
Auf die Sohle sollte zum Schluss noch Sohlenöl gegeben werden, um die ebenfalls ausgetrockenete Sohle vor zu hoher Beanspruchung beim nächsten Tragen zu schützen



MfG


Edit: Da du wahrscheinlich alles falsch gemacht hast, kannst du die Schuhe wohl entsorgen.
 
Oben