Cohiba Zigarren

#1
Hey,

gibt es hier zufällig einen Experten für Zigarren? Bzw für kubanische, allen voran cohiba. Kam neulich in den genuß einer Robustos, aber suche vergleichbare Alternativen.:)
 
#2
Hallo!

Alternativen vom Hersteller Cohiba, oder Alternativen von anderen Herstellern?

Wenn die Cohiba gemundet hat, kommen die anderen großen Habanos auch infrage, z.B. Romeo Y Julieta (mein Favorit Regalies de Londres, aber auch andere sind sehr gut), Bolivar (Royal Coronas ist da sehr beliebt, mir aber zu stark), Montecristo (z.B. Edmundo). Die Auswahl ist riesig, ich rauche selbst erst seit etwas mehr als einem Jahr Zigarre und maße mir auch nicht an, Ahnung davon zu haben, bin grad noch auf der Suche meiner Favoritin (wobei Romey Y Julieta ganz vorne liegt) und habe immer noch gelegentlich mit der ein-oder anderen kleinen Nikotinvergiftung zu schaffen (obwohl ich vor den Zigarren bis letztes Jahr noch normale Zigaretten geraucht habe!), aber insgesamt ist das schon ein schönes Hobby, zudem gesundheitlich m.E. nach bei maßvollem Konsum deutlich weniger schädlich als Zigaretten (ich genehmige mir im Frühjahr/Sommer normalerweise nicht mehr als eine Zigarre pro Woche, im Winter nochmal weniger!).

MfG
 
#3
Hallo,

sehr gute Robustos, jedenfalls für meinen Geschmack: von Ramon Allones (gibt es nur ein Robusto Format) oder Juan Lopes No.2

Gruß
der Sascha
 

emde

Well-Known Member
#4
Ich habe früher - gehe davon aus, Dû suchst andere Robustos, nicht andere Cohibas - immer sehr gerne die Partagas Serie D No. 4 geraucht. Wenn man da eine gute Kiste erwischt hat, waren die ganz wunderbar.
Da das aber nun auch schon gute 10 Jahre her ist, würde ich zum Probieren raten. Gerade bei den Habanos gab es immer wieder Qualitätsschwankungen
 
#5
Ich habe früher - gehe davon aus, Dû suchst andere Robustos, nicht andere Cohibas - immer sehr gerne die Partagas Serie D No. 4 geraucht. Wenn man da eine gute Kiste erwischt hat, waren die ganz wunderbar.
Da das aber nun auch schon gute 10 Jahre her ist, würde ich zum Probieren raten. Gerade bei den Habanos gab es immer wieder Qualitätsschwankungen
Die Schwankungen sind allerdings nicht mehr so stark wie früher.
Die Serie D No4 kann man quasi immer rauchen, würde ich auch empfehlen.
 

Turner

Active Member
#6
Ähnlich kräftige Robustos wie die Cohiba sind die Bolivar Royal Coronas und die Vegas Robaina Famosos. Wenn man von den Montecristo Open absieht, kann man alle kubanischen Robustos (und die fast baugleichen Hermosos No. 4) bedenkenlos empfehlen.

Edit: Zumindest die klassischen Marken der letzten 15 Jahre, nicht diesen neumodischen Kram ala Romeo Short Churchill.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Habe die Royal Coronas probiert. Genüßlich mit einem Glas Cognac im Zigarrenladen. Schon sehr stark, aber leicht gepafft ein echter Genuß. Vom Aroma her sehr intensiv, aber gefällt mir persönlich am besten.
 

Luke80

New Member
#8
Sorry, aber für eine Cohiba gibt es keine Alternative :).

Es gibt viele Zigarren, die gut sind und schmecken, aber eine Cohiba lebt auch von Mythos und gehört für mich zur Königin der Zigarren.
 
Oben