Classic Tailoring Techniques for Menswear: A Construction Guide

Alexander91

Member
naja, ob sich der Kauf lohnt. ;)

Wie ist es im Vergleich zu "Die Hohe Kunst der Herrenkleidermacher"?
Sind wirklich Infos drinn, oder eher Blätterband?
Wird wirklich die Bearbeitung von Top Bekleidung beschrieben, oder nur was für den Hobbybastler?

Danke.
 

johgal

New Member
Das Buch ist nicht für den Hobby-Bastler gedacht, sondern zeigt eine vollständige (klassische) professionelle Verarbeitung eines Sakkos, Hose, Weste. Fast alle Schritte sind gut verständlich beschrieben und auch vollständig beschrieben.
Auch wenn ich denke, dass es nicht als einziges Nachschlagwerk dienen kann, so kann man viel daraus lernen und ich würde es ruhigen Gewissens als "Standardwerk" bezeichnen. Es ist halt auf eine einzige spezielle Verarbeitung ausgerichtet (keine Alternativen). Vieles was darin beschrieben ist mache ich üblicherweise anders. Es empfiehlt sich sowieso immer andere Quellen zusätzlich zu Rate zu ziehen.
"Die Hohe Kunst der Herrenkleidermacher" kenne ich nicht zugegebenermaßen. Wie alt ist das?

Es ist kein Blätterband. Es ist ein Buch mit einer durchgehenden Beschreibung einer Verarbeitungstechnik. Was eventuell noch erwähnenswert ist: Es behandelt nicht die Schnittkonstruktion, das ist eine völlig eigene Welt.

Lohnt sich die Anschaffung? Ja! Definitiv. Vorallem sind 80€ ein Schnäppchen, da gebrauchte Exemplare vor dem Erscheinen der Neuauflage um mehrere hunderte € gehandelt wurden. Und es ist nicht sicher wieviele Exemplare gedruckt wurden, bzw. wie lange der Vorrat nun anhält. Also zugreifen, solange es noch welche gibt.
 

elsmarto

New Member
Es ist kein Blätterband. Es ist ein Buch mit einer durchgehenden Beschreibung einer Verarbeitungstechnik. Was eventuell noch erwähnenswert ist: Es behandelt nicht die Schnittkonstruktion, das ist eine völlig eigene Welt.

Vielen Dank für die Erläuterung. Ich werde dann wohl eher die Finger davon lassen.
 
Oben