C+J Hallam and Wembley schwarz: Wie richtig pflegen + "tragen"

#1
Ich habe zum Geburtstag meine 2 LIeblingsschuhe erhalten die C+J Hallam and Wembley in schwarz beide mit Ledersohle. Nun habe ich keine Erfahrung was die Pflege hochwertiger Schuhe angeht und bin sehr auf euren Input angewiesen bzw für diesen dankbar. Wenn ich es richtig sehe, sollte man die Schuhe nicht zu oft hintereinander tragen (ich würde sie nur bei der Arbeit tragen d.h. Mo bis Fr). Deshalb ist die Idee, die Schuhe immer abwechselnd zu tragen. Gibt es sonst noch etwas zu beachten, was das Tragen angeht?
Nun zur Pflege, ich habe sehr einfache Schuhspanner (siehe Foto). Sollte ich mir hochwertigere, vllt welche aus Zedernholz kaufen? Wie sollte die richtige Pfelegeroutine für diese Schuhe aussehen und was gibt es sonst noch zu beachten?

Danke im Voraus
 

Anhänge

Matz

Well-Known Member
#2
Hallo,

lies dich hier ein, da gibt es Unmengen guter Tipps.

Ganz schnell vorab:
Nach jedem Tragen, wenn möglich 2 Tage auf passenden Spannern ruhen lassen.
Nicht in der Nähe von Wärmequellen trockenen, ab und an mit guten Pflegemitteln behandeln.

Und wie gesagt, viel Infos hier herauspicken.
 

Has

Well-Known Member
#3
Glückwunsch zu den Schuhen. Bei 5 Tragetagen müsstest Du wohl kurzfristig die Rotation erhöhen. Meiner Erfahrung nach wirkt es zudem dem Verschleiß ungemein entgegen, auf die Witterungsbedingungen Rücksicht zu nehmen. Viel Nässe, Schnee etc. mögen Ledersohlen nicht. Ich hab zudem gute Erfahrung mit Sohlenöl gemacht. Neue Spanner sind auch nicht verkehrt und vor allen Dingen weitaus schöner als die Spiraldinger. (Versenkte) Spitzeneisen wären auch angebracht. Viel Spaß mit den Schuhen.
 
#5
Glückwunsch zu den Schuhen. Bei 5 Tragetagen müsstest Du wohl kurzfristig die Rotation erhöhen. Meiner Erfahrung nach wirkt es zudem dem Verschleiß ungemein entgegen, auf die Witterungsbedingungen Rücksicht zu nehmen. Viel Nässe, Schnee etc. mögen Ledersohlen nicht. Ich hab zudem gute Erfahrung mit Sohlenöl gemacht. Neue Spanner sind auch nicht verkehrt und vor allen Dingen weitaus schöner als die Spiraldinger. (Versenkte) Spitzeneisen wären auch angebracht. Viel Spaß mit den Schuhen.
Wie viele paar Schuhe wären denn bei 5 Tragetagen optimal? Und was von deinen Vorschlägen ist ein must und was ein nice to have? Sind neue Spanner nur schöner oder auch viel besser für den Schuh? Und wofür genau benötige ich versenkte Spitzeneisen? Danke im Voraus für die Antworten.
 

Garry Groupie

Well-Known Member
#6
Glückwunsch zu den Schuhen. Bei 5 Tragetagen müsstest Du wohl kurzfristig die Rotation erhöhen. Meiner Erfahrung nach wirkt es zudem dem Verschleiß ungemein entgegen, auf die Witterungsbedingungen Rücksicht zu nehmen. Viel Nässe, Schnee etc. mögen Ledersohlen nicht. Ich hab zudem gute Erfahrung mit Sohlenöl gemacht. Neue Spanner sind auch nicht verkehrt und vor allen Dingen weitaus schöner als die Spiraldinger. (Versenkte) Spitzeneisen wären auch angebracht. Viel Spaß mit den Schuhen.
Wie viele paar Schuhe wären denn bei 5 Tragetagen optimal? Und was von deinen Vorschlägen ist ein must und was ein nice to have? Sind neue Spanner nur schöner oder auch viel besser für den Schuh? Und wofür genau benötige ich versenkte Spitzeneisen? Danke im Voraus für die Antworten.
3 Schuhe.
Spanner welche die Ferse ausfüllen und die der Breite verstellbar sind. Dreierpack aus Zedernhoz für 50€ online erhältlich.
Zu Spitzeisen würde ich nicht pauschal ragen, nur wenn sich die Sohle unberhältnismäsig viel an der Spitze abläuft. Kommt auf den individuellen Gang an.
 
Gefällt mir: Has
Oben