Bundfaltenhosen mit hohem Bund

#22
Die Lands' End Bundfalten-Chinos sind der Real Deal.
Kann ich nur dringend jedem empfehlen, der sowas sucht.
Die Qualität ist für den Preis (50-60 €) überragend und der Schnitt genau das, was ich gesucht hatte. Die Beinlänge kann man ohne Aufpreis beliebig anpassen lassen.
Habe sie beim ersten Versuch leider etwas zu lang bestellt, weil ich die Bundhöhe falsch eingeschätzt hatte, werde aber mir aber definitiv mindestens zwei Stück davon in verschiedenen Farben anschaffen.
Bei Ebay habe ich neulich noch eine Hiltl Milano für 20 € geschossen, die aber noch nicht eingetroffen ist.
 

Urs

Well-Known Member
#23
Sprichst Du von der Classic Fit oder der Classic Comfort?
Handelt es sich eher um eine "dicke" Baumwolle, also für den Winter geeignet?
Sofern die "Umschläge" als Umsäumoption ausgewählt hast: wie hoch sind die Umschläge?
 
Zuletzt bearbeitet:
#24
Sprichst Du von der Classic Fit oder der Classic Comfort?
Handelt es sich eher um eine "dicke" Baumwolle, also für den Winter geeignet?
Sofern die "Umschläge" als Umsäumoption ausgewählt hast: wie hoch sind die Umschläge?
Ich spreche von der Classic Comfort.
Zumindest ist das die, die ich bestellt hatte, wobei der dehnbare Comfort-Bund mir in Größe 50 einen Tick zu weit war und man wohl befürchten muss, dass der mit der Zeit auch noch etwas ausleiert... könnte man natürlich beim Schneider beheben lassen, oder man versucht's mit der Classic Fit.

Der Stoff ist nicht übertrieben dick oder "winterlich", meiner Meinung nach aber dick genug, dass man die Hose im Winter tragen kann.

Ja, ich hatte Umschläge.
Die sind ca. 4-5 cm hoch.
Bin mir aber nicht sicher, ob ich diese Option erneut wählen werde, weil das Beinende damit irgendwie klobig aussah.
Lag womöglich aber auch daran, dass die Hose etwas zu lang war.
 
#25
Sprichst Du von der Classic Fit oder der Classic Comfort?
Handelt es sich eher um eine "dicke" Baumwolle, also für den Winter geeignet?
Sofern die "Umschläge" als Umsäumoption ausgewählt hast: wie hoch sind die Umschläge?
Ich hab irgendwann mal die CF bestellt und retourniert, weil mir das Ganze zu dick und klobig war. Dazu hatte ich keine Schuhe :D Verarbeitung war aber für den Preis prima, wie üblich bei LA.
 

Veit Lehmann

Well-Known Member
#26
Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einer Hose mit hohem Bund. Nachdem ich mir den Thread durchgelesen und selber recherchiert habe, bin ich immer noch nicht auf meine Vorstellung gestoßen. Ich poste mal ein Bild meiner Vorstellung und möchte fragen, ob jemand eine Empfehlung für diese extrem hoch geschnittenen Hosen hat.
1944-mens-suit-business-pants-trosuers-651x659.jpg
 

MaxFrei

Well-Known Member
#27
Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einer Hose mit hohem Bund. Nachdem ich mir den Thread durchgelesen und selber recherchiert habe, bin ich immer noch nicht auf meine Vorstellung gestoßen. Ich poste mal ein Bild meiner Vorstellung und möchte fragen, ob jemand eine Empfehlung für diese extrem hoch geschnittenen Hosen hat.
Anhang anzeigen 177263
Sollte zu beheben sein, wenn man für den nächsten Urlaub Hamburg (Rudolf Beaufays) oder Amsterdam (Tommy Page) ins Auge fasst. ;-)
Wobei sich ein solcher Besuch nicht bloß der Hosen wegen lohnen könnte, da beide einen ausgesucht sehenswerten Vintagebestand vorzeigen können.
Mit Internetanbietern oder Ratschlägen für Neuware kann ich leider nicht konkret dienen. Vielleicht Luxire? Aber die Tips über mir, man solle eine Langgröße kürzen, erscheinen mir als die vernünftigste Lösung, wenn man sich den Gang zum Schneider sparen will.
 
#28
Ich hatte das Problem dadurch zu lösen versucht, daß ich mir eine solche Hosen im Dezember beim Schneider anfertigen ließ.
Nein, nicht "bespoke", sondern MTM.
Die Probehose saß sehr gut, aber die dann für mich angefertigte Hose ... nein, das war definitiv nicht das, was ich bestellt hatte.
Leider fing der Schneider an, mit mir zu diskutieren.
Vom hohen Roß herab.
Wenn ich mir eine Hose anfertigen lasse, möchte ich, daß dieselbe nach meinen Vorstellungen geschneidert wird und nicht nach den modischen Maßstäben des Meister Zwirn!
Die Hosenbeine waren zu eng (darauf hatte ich vorher hingewiesen!), der Bund zu tief - kurz, ich hätte auch eine der "low waist" Hosen von der Stange kaufen können, die hätte genauso schlecht gepaßt.

Nach endlosen Debatten und meinem Beharren darauf, eine Hose zu bekommen, wie ICH sie haben möchte, gab der Herr Schneidermeister dann ungnädig nach und fertigte die Hose nach meinen Wünschen.
Ich bin in der Tat zufrieden damit, werde aber davon absehen, den besagten Meister Zwirn noch einmal zu bemühen.
Ich finde Geschäfte unerträglich, in denen Personal / Inhaber deutlich "vornehmer" zu sein glauben als ihre Kundschaft und in denen man regelrecht darum kämpfen muß, daß die georderten Kleidungsstücke tatsächlich so angefertigt werden, wie man sie haben möchte.

Maßschneider / MTM kann also auch danebengehen, wenn man - wie ich - auf einen sehr von sich überzeugten Herrn trifft, der glaubt, die Wünsche seiner Kunden ignorieren zu können ...
Sehr ärgerlich, das.
 
#29
Ich hatte das Problem dadurch zu lösen versucht, daß ich mir eine solche Hosen im Dezember beim Schneider anfertigen ließ.
Nein, nicht "bespoke", sondern MTM.
Die Probehose saß sehr gut, aber die dann für mich angefertigte Hose ... nein, das war definitiv nicht das, was ich bestellt hatte.
Leider fing der Schneider an, mit mir zu diskutieren.
Vom hohen Roß herab.
Wenn ich mir eine Hose anfertigen lasse, möchte ich, daß dieselbe nach meinen Vorstellungen geschneidert wird und nicht nach den modischen Maßstäben des Meister Zwirn!
Die Hosenbeine waren zu eng (darauf hatte ich vorher hingewiesen!), der Bund zu tief - kurz, ich hätte auch eine der "low waist" Hosen von der Stange kaufen können, die hätte genauso schlecht gepaßt.

Nach endlosen Debatten und meinem Beharren darauf, eine Hose zu bekommen, wie ICH sie haben möchte, gab der Herr Schneidermeister dann ungnädig nach und fertigte die Hose nach meinen Wünschen.
Ich bin in der Tat zufrieden damit, werde aber davon absehen, den besagten Meister Zwirn noch einmal zu bemühen.
Ich finde Geschäfte unerträglich, in denen Personal / Inhaber deutlich "vornehmer" zu sein glauben als ihre Kundschaft und in denen man regelrecht darum kämpfen muß, daß die georderten Kleidungsstücke tatsächlich so angefertigt werden, wie man sie haben möchte.

Maßschneider / MTM kann also auch danebengehen, wenn man - wie ich - auf einen sehr von sich überzeugten Herrn trifft, der glaubt, die Wünsche seiner Kunden ignorieren zu können ...
Sehr ärgerlich, das.
Foto der Hose bitte :)
 

Veit Lehmann

Well-Known Member
#30
Sollte zu beheben sein, wenn man für den nächsten Urlaub Hamburg (Rudolf Beaufays) oder Amsterdam (Tommy Page) ins Auge fasst. ;-)
Wobei sich ein solcher Besuch nicht bloß der Hosen wegen lohnen könnte, da beide einen ausgesucht sehenswerten Vintagebestand vorzeigen können.
Mit Internetanbietern oder Ratschlägen für Neuware kann ich leider nicht konkret dienen. Vielleicht Luxire? Aber die Tips über mir, man solle eine Langgröße kürzen, erscheinen mir als die vernünftigste Lösung, wenn man sich den Gang zum Schneider sparen will.
Danke für den Hinweis! Ich habe nach der langen Zeit gar nicht mehr mit einer Antwort gerechnet und bin umso erfreuter.
 
Oben