Brände andere Art.

Jerick

Well-Known Member
#1
Um den Single Malt Thread nicht vollzuspammen:

Wie steht die Gemeinde zu anderen Bränden? Korn, Lagerkorn, Grappa, Cognac etc. pp.?

Ich kann empfehlen:

Sasse. Münsterländer Lagerkorn und Cigar Special.

Wunderbare Korn- und Malzbrände. Schöne Fasslagerung, ganz sanfter, weicher Alkohol, dazu ein schönes Aroma der einzelnen Ähre. Wirklich empfehlenswert.

Allerdings: Den Cigar Special als besten Whisky Kontinentaleuropas auszuzeichnen, ist für mich irgendwie absurd. Ein Whisky ist er definitiv nicht. Aber ein hervorragender Brand..
 
#2
Für gute Obstbrände bin ich immer zu haben. Angefangen bei der genialen Feldzwetschge vom Mömbris-Dirker bis zur krassen Marzipan-Schlehe vom Lantenhammer.

Cognactechnisch bin ich Dilettant, habe aber eine gewisse Schwäche für dekadente spanische Brandys.

Bei Rum habe ich mich nach kurzer extensiver Exploration auf El Dorado 15 eingeschossen. Mir ist die klare Ordnung beim Malt aber lieber als die regulatorische Rum-Anarchie, bei der je nach Herkunft jeder reinkippt, was passt (mit löblichen Ausnahmen). Dass der sauteure und viel gehypte Pyrat z.B. mit künstlicher Orange aromatisiert wird, war für mich als Slow Foodie ein totaler "turn-off".
 

Jerick

Well-Known Member
#3
Moin DgL,

Obstbrände? Nicht meins. Ich komm da nicht mit klar. Wieso? Ich weiß es nicht.

Cognac fand ich nie spannend, hatte letztens bei uns allerdings einen guten VSOP probiert. Sehr schöner Stoff, tolle Schokoladenoten, weich rund. Echt gut.

Rum: Da muss ich mich nochmal durch das Sortiment probieren.
 

Cropper

Active Member
#8
Korn-Fans sollten sich mal nach "Ganz alter Schneider" umschauen. Bernsteinfarben und sehr mild. Kommt aus dem Sauerland.

Gewisse ungarische Obstler sind auch zu empfehlen. Läuft meines Wissens unter "Barack" und ist auch sehr milde und bekömmlich.
 

Des Esseintes

Gast
#10
Ein schöner alter Armagnac ist nicht zu verachten. Mein Vater hat kürzlich zu seinem 80. Geburtstag einen Sigognac aus seinem Geburtsjahr als Geschenk bekommen, der ist schon was ganz großartiges.

dE
 
Oben