Anständiger Schal zu gutem Preis

Von Amper

Well-Known Member
#33
Würdet ihr bei einem Dreitagebart eher zu Wolle statt Kaschmir tendieren oder können die Stoppeln den Kaschmirschal keinen Schaden zufügen?
Als ich Schals bei mir im Shop mit aufgenommen haben, hatte ich selber noch einen Dreitagebart und mich mit den entsprechenden Herstellern diesbezüglich unterhalten. Dreitagebärte sind einfach schlecht für einen Schal. Auch die beste Wolle leidet darunter. Da bringt Kaschmir selbst in allerbester Qualität keinen Vorteil.
 

Urban

Well-Known Member
#34
Jetzt ist aber leider immer noch nicht klar warum Ziegenwolle das Non-plus-ultra sein soll,
besser als die vom Schaf, der Kameliden, dem Kaninchen oder der Wolle von Ochsen.
Vollmundige Behauptungen sind ja schön und gut, helfen dem Fragesteller aber reichlich wenig.
 

Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
#35
Jetzt ist aber leider immer noch nicht klar warum Ziegenwolle das Non-plus-ultra sein soll,
besser als die vom Schaf, der Kameliden, dem Kaninchen oder der Wolle von Ochsen.
Vollmundige Behauptungen sind ja schön und gut, helfen dem Fragesteller aber reichlich wenig.
Ich habe versucht mir Mühe zu geben und in diesem Faden die möglichen Beiträge zu finden auf den sich dieser Beitrag beziehen könnte. Er legt ja nahe, dass mal jmd Ziegenwolle in den Himmel gelobt hätte. Es ist mir nicht gelungen den oder die Beiträge zu finden - was läuft schief?
 

Urban

Well-Known Member
#36
Es gibt für Ziegenwolle bei uns einen anderen bekannten Namen - die Angoraziege, die keine Angorawolle liefert,
ist nicht gemeint. In ihrer Heimat wird die Ziege übrigens Pashmina genannt, daher auch der Name
für die aus ihrer Wolle gestrickten Stolen.
Wer großspurig behauptet, dass nichts über einen guten Schal aus Ziegenwolle geht, nun ja,
der sollte auch dazu etwas schreiben können, oder? :rolleyes:
 

chh

Well-Known Member
#37
Es gibt für Ziegenwolle bei uns einen anderen bekannten Namen - die Angoraziege, die keine Angorawolle liefert,
ist nicht gemeint. In ihrer Heimat wird die Ziege übrigens Pashmina genannt, daher auch der Name
für die aus ihrer Wolle gestrickten Stolen.
Wer großspurig behauptet, dass nichts über einen guten Schal aus Ziegenwolle geht, nun ja,
der sollte auch dazu etwas schreiben können, oder? :rolleyes:
Es geht wohl um dieses Tier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kaschmirziege
mit dem diese Wolle produziert wird:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kaschmirwolle
 

Urban

Well-Known Member
#38
Nun ja, exakt um die Cashmere Ziege (Capra hircus laniger) im Kaschmir auch Pashminaziege genannt.
Dass Cashmere eine Ziegenwolle ist, dachte ich wäre allgemein bekannt,
wobei die Auskünfte darüber in Wikipedia ja recht dürftig sind, sogar die über die Cashmere-Wolle.
Da steht so gut wie gar nichts, nicht erklärt was 2-ply oder 8-ply ist,
geschweige denn etwas über die Garnfeinheiten oder sonstige relevante Garn-/Verarbeitungen.

Sei's drum... der gute Kaschmirschal ist aus Ziegenwolle.
 

JayBambo

Well-Known Member
#39
Interessiert wahrscheinlich deshalb fast niemanden, weil das Worst Case Szenario bei einem billigen Kaschmirschal ist, dass er früher unansehnlich wird als der teure. Oder dass man damit bei der Soiree niemanden beeindrucken kann.
 

Urban

Well-Known Member
#40
:D Das Gute an den sehr guten ist, dass keiner es bemerkt....so ganz ohne Etikett mit bekanntem Namen.
Zumindest bekam ich meinen wieder zurück - er erschien der Mitnahme im Bistro nicht wert;
Cruciani kennt halt keiner
 
Oben